News nVidia vs. ATi: Der Vorsprung wächst

Najef bin Abdul

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
789
mal sehen wie/ob sich das blatt ändern wird für nvidia,wenn die neuen integrierten chips den weg in die laptops finden.

@Green Mamba

den ersten haste ja schon wieder rausgeschmissen O.o^^
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Der erste der meint hier rum flamen zu müssen, bekommts mit mir zu tun.
Also, beschränkt euch bitte auf eine sachliche Diskussion.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Hehe Green Mamba! Ist die Mumba giftig?
Nein Spaß beiseite, all the power to the mod! ;)

Ich weiß nicht, was man von den Entwicklungen des Marktes halten kann, einfach weil die Release Dates so Schlag auf Schlag kommen, dass man gar nicht mehr in der Lage ist, richtig nachzuvollziehen, wo welches Produkt plaziert werden sollte. Ihh denke, dass AMD und nVidia einfach als Bundle in der Gaming Szene, auch in Verbindung mit dem durchweg erfolgreichen nForce 4 Chip einfach zur Zeit die Vorherrschaft bilden. Die Hardware ist gut und stabil, der Preis nähert sich wieder dem roten Bereich, aber dennoch kann man dazu nur sagen, eine Entwicklung zu Recht!

Gruß, GuaRdiaN
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Interessant. Gibt's im Bereich der Desktop-Grafikchips nicht noch mehr Hersteller als ATi und nVidia? Was ist denn mit Matrox? Die müssten doch vorallem bei Büro-Rechnern verbaut sein. Oder gibt's die Firma nicht mehr?
 
G

Green Mamba

Gast
@Guardian
Ich glaub ich kann hellsehen. Du wirst dich heute abend bei einem Blick ins Aquarium an meine Worte sicherlich erinnern. ;)

@e-Laurin
Matrox gibts zwar noch, deren Marktanteil dürfte aber verschwindend gering sein. Zudem denke ich nicht dass die Marktanteile vorwiegend durch die Gaming-Szene ausgebildet werden, sondern vielmehr durch den Massenmarkt mit Komplettsytemen/Lowend.
 

d!l0r

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
45
Matrox stellt doch eigentlich eher so Grafikkarten für den professionellen Anwender der mit mehreren Monitoren bzw. anderen Ausgabegeräten Arbeitet oder halt für normale kleine Bürorechner.
 

Smash

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.307

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Hm, ok. Ich dachte eigendlich, dass Matrox einen größeren Marktanteil haben müsste. Ok, abgehakt ^^

Nächster in der Liste: Kyro
Bei den weiß ich auch nicht, ob's die überhaupt noch gibt. Bei Google hab ich nur Treiber und bei Wikipedia gar keinen Eintrag gefunden.

Der Markt ist echt klein geworden. Früher waren das doch mal zig Hersteller (nV, ATi, SIS (waren das nicht die mit der PowerVR?), Matrox, 3dfx (von nV aufgekauft), etc.).
 

Grieser

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
164
Glückwunsch nVidia!!! Ich bin zwar Besitzer einer ATI Grafikkarte, aber ich seh die neuen nVidias weiter oben als die ATI's ... auch wenn ich es nicht begrüße, dass nun immer mehr GPU's verbaut werden sollen.
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
Nehme mal an, dass es relevant sein wird, wie sich die neuen Notbookchips von Nvidia machen werden, da ATi mit dem Mainstream Chip x1600 schon etwas gutes vorgelegt hat!
 

intelfreak89

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
39
Glückwunsch Nvidia, weiter so. Muss sagen Nvidia hat sich das auch verdient. Nvidia stand immer für Fortschritt, die waren schon immer sehr innovativ, die hatten vieeeel früher SM SM 3.0 und HDR. Ati verbessert die alten Chips immer nur geringfügig und verkauft sie als hoch aktuelle Chips und auch zu einem solchen Preis (siehe 9200=8500, X600=9600, X800=9800) wobei Nvidia selbst in den unteren Preissegmenten immer die neuesten Modelle verkauft, halt nur in abgespeckter Form.

@ 5) Matrox gibt es zwar noch, die Karten führen aber eher ein Schattendasein. Die Preise sind enorm hoch und die Karten auch nicht das technisch beste was geht (oft nur 32MB)

@8) ne 7800GTX bekommste auch für unter 400€, also warum Ati kaufen :-)

Gruss Matze
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.249
52 zu 48 Prozent... is doch ein recht ausgeglichenes Verhältnis :D

Mal gucken was die jeweiligen neuen Karten der Hersteller reissen können.
 

herby53

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.376
Der Grafikkarten-Markt ist eh kurlebig. Es kommt halt immer drauf an, welcher Hersteller (ob Nvidia oder ATI) den besseren Grafikchip hat und ich denke icht, dass einer von beiden letztendlich mittelfristig aufgeben wird, außerdem belebt Konkurenz den Markt. Ich denke aber, dass Intel mit ihren Chips von nvidia und ATI noch weiter zurück gedrängt wird. Von Via hört man ja maum noch was ... zumindest in letzter Zeit.
 

Yello-Dog :)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
459
@ intelfreak89
Mag ja sein, dass Matroxkarten nur 32 MB Ram haben und veraltete Technik benutzen, doch bieten die dafür die beste Qualität unter 2D. (Zumindest meiner Meinung nach, hatte eine alte Matrox Karte von 98 als Ersatz, da meine alte 6800 GT sich verabschiedet hatte.)
 

Chrisse_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
82
Das stimmt allerdings. ne x1800xt schlägt zumindest die 256mb variante einer 7800GTX. und nur diese ist für unter 400€ zu haben. aber was solls. ich denke nicht das einer mittelfristig aufgibt, denn bei einem Marktanteil von 52-48 hat keiner Grund zum Aufgeben. Ausserdem ist es ja so das beide Hersteller immer fast gleichzeitig neue chips vorstellen. keiner ist der richtige Sieger. Und solange das so ist wird keiner aufgeben.
 

noob@work

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
296
Da kann aber was nicht stimmen, denn ich denke nicht das XGI und S3 0% Marktanteil haben im Desktopmarkt.

Ich hoffe die beiden (XGI/S3) packen es Fuß zu fassen im Desktopmarkt, denn 4 Hersteller sind mir lieber als 2.
 
Top