[nView] Reiter "Fenster" nicht anwählbar?

Nuclear

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
659
Guten Abend allerseits,

vor kurzem habe ich wegen des mangelnden Treibersupports meine Radeon HD 5770 gegen eine Geforce GTX 650 Ti getauscht. Soweit alles in Ordnung, ich habe den alten Treiber vor Entfernen der AMD - Karte vollständig deinstalliert, die neue Karte eingebaut und den Geforce - Treiber 310.90 installiert. Alles läuft prima, keine Abstürze in Spielen, die Karte ist immer im grünen Bereich mit den Temperaturen und das System hat einen Torture – Test der Karte problemlos überstanden.

Mit der Nvidia – Systemsteuerung (da sehr anwenderfreundlich einfach gehalten) sowie dem nView Desktop Manager komme ich auch problemlos zurecht, allerdings ist mir beim Durchstöbern und Ausprobieren des nView Desktop Managers ein Reiter aufgefallen den ich nicht anklicken darf, da sonst das Einstellungsfenster abstürzt, und zwar ist es der „Fenster“ – Reiter.

Sobald ich diesen klicke, verschwindet der nView Desktop Manager kommentarlos. Das hat mich neugierig gemacht und ich habe erfolgreich den Fehler bei einem Kollegen mit einer Geforce 9400 GT reproduziert (gleicher Treiber), bei ihm kam noch eine „Run DLL as app has encountered a problem and must be closed“ (oder so ähnlich). Bei mir kommt diese Meldung nicht da ich die Fehlerberichterstattung ausgeschaltet habe.

Nun habe ich probeweise eine saubere Neuinstallation versucht, dies hat nichts gebracht.
Eigentlich stört mich dieses Problem überhaupt nicht, nur möchte ich gerne der Sache auf den Grund gehen, außerdem interessiert es mich was sich hinter diesem Reiter verbirgt, eventuell sind es ja Funktionen die meinen Multimonitor – Betrieb bereichern.

Weiß jemand Rat? Das allwissende Google nämlich nicht.

Mir ist auch noch aufgefallen, dass die nView Symbole grau und eckig werden wenn man keine Standard – Windows Themes nutzt. Dies scheint aber daran zu liegen dass die Symbole immer in der passenden Farbe des Windows – Themes eingefärbt werden und dies bei Custom – Themes wohl nicht möglich ist.
 

Anhänge

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Wird nView überhaupt noch offiziell von Geforce-Karten unterstützt? Meines Wissens läuft der mittlerweile als Pro-Tool für Quadros.
 

Nuclear

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
659
Es wird zumindest immer fleißig vom offiziellen Installer mitinstalliert und das sogar mit Versionssprüngen, sieht mir also sehr offiziell aus ;)

Der neue Treiber hat übrigens nichts geändert, heute ausprobiert.
 

Nuclear

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
659
Entweder per Rechtsklick auf den Desktop

desktop.jpg

oder über die Systemsteuerung.

systemsteuerung.jpg

Ich habe auch ein Bild vom "Software" - Menü von Windows hochgeladen, wo nView vermerkt ist.

software.jpg.

Vielleicht läuft einer der beiden Nvidia - Dienste bei dir nicht, oder einer der 3 Autostart - Einträge ist inaktiv / gelöscht, da nView einen Eintrag anlegt.

Edit: Hier die passenden Screenshots :)

autostart.jpg

dienste.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Interessant. Nein, ich habe nichts derartiges bei mir auf dem System. Hatte auch nie eine Option, wo ich es hätte auswählen können. Nutzt Du den ganz normalen Treiber von nvidia.com?
 

Nuclear

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
659

Nuclear

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
659
*schubs*

Niemand der eine Lösung weiß? ;)
 
Top