Office 2016/365 und Tiles im Windows 10-Startmenü

E

Emskerla

Gast
Liebe Gemeinschaft,

sehe ich das richtig, Microsoft hat es bei der neuesten Office-Version nicht fertig gebracht, vernünftige Tiles für ihr eigenes Betriebssystem mitzuliefern?

Vielen Dank im Voraus
 

Shadowlike

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.742
Mir erschließt sich auch nicht wirklich der Sinn daraus. Maximal vllt. Outlook, aber das meldet sich eh im Hintergrund bei mir. Von daher eigentlich egal. Ich arbeite auch sehr sparsam mit Startmenü.

Nur da Win10 auch als "Windows as a service" bei Microsoft gilt, kann das immer noch kommen ^^.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.937
Echt nicht? Ich hatte gehofft, dass Outlook 2016 dann zumindest genauso wie "Mail" funktionert. Soll heißen Live-Tile-Support und Autostart-Funktion als aktiver System Tray Service.

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emskerla

Gast
Ich denke jetzt, dass das Ganze den Sinn hat, Desktop-Anwendungen von Store-Apps unterscheiden zu können.
 
Top