Office365 Outlook, Absender im Auftrag?

LaserDiscDude

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe das ihr eine Lösung habt.

Ich habe in Outlook 2 Imap/Pop3 Konten verbunden, allerdings wenn ich bei einer E-Mail, senden von Konto 1 oder 2 versende, erscheint beim Empfänger die Nachricht im Kopf der E-Mail:

XXX@XX.onmicrosoft.com im Auftrag von xxx@richtige Domäne.de

Gibt es eine Möglichkeit das im Auftrag und die onmicrosoft.com eigene Domäne verschwinde?
 

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.594
was für einen o365 plan hast du?
/edit4: office365 und imap/pop??? reden wir vom gleichen? ich mein folgendes http://www.microsoft.com/de-at/office365/compare-plans.aspx und da wär exchange online doch viel besser!
die lösung ist powershell
kann dir mal eben was raussuchen

/edit: ich hoff du hast o365-adminrechte und powershell-kentnisse
/edit2: moment mal. muss erst berichtigen
/edit3: so sollte passen. kannst auch gern im o365 forum mal vorbeischauen bzw die von mir genannten befehle googeln.

######
$cred = Get-Credential
$s = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri https://ps.outlook.com/powershell -Credential $cred -Authentication Basic -AllowRedirection
$importresults = Import-PSSession $s
import-module MSOnline
Connect-MsolService
Add-RecipientPermission user@quell-domain -AccessRights SendAs -Trustee user@ziel-domain

danach mit
Get-MsolUser user@ziel-domain | ft
prüfen was geändert wurde. normal solltest du einen eintrag finden


##### vollzugriff-rechte
Add-MailboxPermission -Identity user@quell-domain -User user@ziel-domain -AccessRights FullAccess -InheritanceType All


##### passwort läuft nicht mehr ab
Set-MsolUser -UserPrincipalName user@domain -PasswordNeverExpires $true
 
Zuletzt bearbeitet:

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Ich habe den Exchange Online (E-Mail) Account.

Ich habe 2 E-Mail Adresse mit unterschiedlichen Domänen und über Outlook Online soll alles Verwaltet werden, sprich, Outlook Online ist mit meinen 2 E-Mail Adressen Verbunden über POP3 oder IMAP. Jetzt wenn ich allerdings eine E-Mail schreibe und versende, erscheint beim Empfänger: XXX@XX.onmicrosoft.com im Auftrag von xxx@richtige Domäne.de. Ich hätte gerne allerdings das die onmicrosoft Domain nicht angezeigt wird, da dadurch der Empfänger verwirt wird.

Ich kann natürlich auch meine Domäne bei Outlook einrichten, aber kann ich auch 2?
 

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.594
klar kannst du mehrere einrichten. ein kunde von uns hat 6 domänen mit exchange online verbunden.
und wies ihm gerade passt ändert er seine @domain von seinem hauptbenutzer.
wenn du exchange online hast... wieso nutzt du das dann nicht ganz?
alle DNS einträge setzen! mx, cname(autodiscover), txt(spf)
o365 download-dingens von der website runterladen und am client installieren (sind hintergrunddienste für o365 á la single singn on), eventuell werden noch 2-3 updates bei office hinzugefügt
danach neues outlook-profil erstellen und die vorteile von einem fast ganz richtigen exchange nutzen
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Hört sich sehr gut an. Dachte immer das 1 Nutzer auch nur eine Domäne nutzen kann.
Kann ich das ganze allerdings auch weiterhin mit einem Outlook Client wie 2013 so nutzen wie beschrieben, hätte gerne auch die Mails, Kontakte etc. Offline verfügbar.
 

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.594
naja. 1 user = 1 domain. das stimmt schon. du kannst auch alias-adressen verwenden (zum empfangen)
gibt auch

klar kannst du
exchange online speichert genauso wie ein richtiger exchange server eine ost-datei auf deinem rechner. darin enthalten sind mails, kontakte und kalender.
der riesen vorteil:
es geht nichts verloren durch "exchange"
du kannst mehrere geräte ordentlich synchronisieren (pc, nb, phone, tab) und hast immer überall alles

wenn du die dns-einträge soweit hast
desktop-download-dingens nicht vergessen. ist nur für pc+nb wichtig
phone und tab ist es egal.

beim einrichten von phone und tab folgendes beachten:
der server der eingetragen wird lautet "db3prd0510.outlook.com" oder ähnlich! kannst du rausfinden wenn du dich über den browser anmeldest. steht dann oben in der adresszeile bzw in den einstellungen.

zum testen empfehle ich dir
https://www.testexchangeconnectivity.com/
http://www.mxtoolbox.com/SuperTool.aspx
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
exchange online speichert genauso wie ein richtiger exchange server eine ost-datei auf deinem rechner. darin enthalten sind mails, kontakte und kalender.
der riesen vorteil:
es geht nichts verloren durch "exchange"
Office 365 ist ein richtiger Exchange Server ;)

Ergänzung zu Deinem Post:
Mit der .ost-Datei muß man aufpassen. Im Gegensatz zu einer .pst ist in der .ost-Datei eine Offlinekopie des Postfaches. Wenn man also Mails in der Mailxox löscht, verschwinden sie auch in der .ost Datei. Nicht, daß Dein Post jemand mißversteht.
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Ok, danke für die Infos, allerdings will ich erstmal ohne etwas mehr zu bezahlen, nur das die Empfänger sehen können, dass die Mail von XXX@XXX.de kommt und nicht von XXX@XXX.onmicrosoft.de

Habe jetzt auch den Microsoft Support angesprochen, da ich wegen dieser Funktion schon mehrere Stunden vernichtet habe und nur schnell eine einfache Lösung haben möchte.

Die haben mir folgendes zugeschickt:

Problembeschreibung:
===================
Sie hätten gern gewusst, wie man "senden im Auftrag von" deaktivieren kann

Lösungsvereinbarung:
===================
Die einzige Möglichkeit besteht leider darin, die Nachrichten über eine Verteilergruppe zu senden.

Zuerst nehmen Sie einen Benutzer - z.B. user@domain.onmicrosoft.com

Dann stellen Sie eine Verteilergruppe her und fügen Sie die andere Adresse hinzu - z.B. user@domain.com

Sie sollten user@domain.onmicrosoft.com als Mitglied unter Mitgliedschaft hinzufügen.

Und dann sollten Sie durch Powershell für diese Verteilergruppe eine "Senden Als..." Berechtigung herstellen.

Das geht mit dem folgenden Befehl:

add-recipientpermission -identity user@domain.com -trustee user@domain.onmicrosoft.com -accessrights sendas

Schön und gut, allerdings verstehe ich das nicht. Wenn ich eine Verteilergruppe erstelle, dann kann ich auch wieder nur ein Alias von @XXX.onmicrosoft.de angeben und nicht einen von @XXX.de. Langsam habe ich das Gefühl, dass entweder ich zu blöd bin oder die anderen mich nicht verstehen.
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
Also ich hab in den Eigenschaften des Users eine Dropdown Box, in der ich alle registrierten Domains auswählen kann. Die ausgewählte ist auch die Absenderadresse.
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
So habe noch mal mit Microsoft telefoniert, also:

Ich kann mehr als nur eine Domäne hinzufügen, auch ohne weiteren Lizenzkauf. Sobald die Domäne freigeschaltet wurde ist (im Moment steht sie bei noch nicht als Überprüft) kann ich über eine Verteilergruppe und der Benutzung des PowerShells, e-mails als direkt Absender verschicken ohne "im Auftrag von" angezeigt zu bekommen.

Jetzt warte ich noch bis die Domäne freigeschaltet wurde ist und danach berichte ich euch ob es funktioniert hat.
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Nein habe ich nicht. Ich bin total der Anwender dadrin, hab keine Ahnung.
Hab jetzt 2 Domäne hinzugefügt und muss warten. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich scheinbar so lange (!!3Tage!!) nicht erreichbar bin...
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
Bei mir hat das bei einer 1und1 gehosteten Domain ein paar Stunden gedauert (Umstellung der DNS Einträge).
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Scheinbar wird das nix mit der eigene Domäne. Der Support von Microsoft verstrickt sich selbst mit Anleitungen und mein Domänen Anbieter sagt das alles richtig eingestellt ist. Auch wird meine Domäne als Aktiv angezeigt, nur kann ich weder Senden noch Empfängen unter der Adresse.
Ergänzung ()

Die Anleitung von meinem Provider ist richtig gewesen, nur der Microsoft Support hat mir hier falsche angaben gegeben. Jetzt funktioniert es, der Fehler lag an der Verteilerbox, da dort eine Einstellung nicht gesetzt wurden ist. Jetzt habe ich noch mal die Rechte über Power Shell vergeben und es funktioniert :-D

Allerdings nur in OWA, im Outlook Client werden die Mails weiterhin als "im Auftrag von" gesendet. Braucht es eine gewisse Zeit bis auch Outlook Client damit arbeiten kann, oder muss ich etwas noch einstellen?
 

LaserDiscDude

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.314
Hab jetzt alles bei mir über exchange laufen, so macht jetzt mailen spaß.
 
Top