News OLED-Verbreitung profitiert von Konkurrenzkampf

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die Verbreitung von Geräten mit AMOLED-Display wird in den kommenden Jahren deutlich zunehmen. Zu diesem Schluss kommt die taiwanische Branchenseite DigiTimes und beruft sich dabei auf Angaben verschiedener Hersteller.

Zur News: OLED-Verbreitung profitiert von Konkurrenzkampf
 

fsx94

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
187
AMOLED wird sich zunehmend verbreiten, auch wenn ich die Farben für zu knallig halten. Normale LCDs gefallen mir da mehr.
 
L

Laggy.NET

Gast
Wie ist das eigentlich mit diesen extrem knalligen Farben genau. Wenn solch krasse Farben möglich sind, müsste man für diese Displays doch quellmateial mit deutlich höherer Farbtiefe anbieten bzw. die OLEDs müssten dann doch auch eine viel höhere Farbtiefe als LCD verarbeiten können?
 
R

Rob83

Gast
Die sollten lieber mal die Auflösungen erhöhen, damit ich den PC Monitor abschaffen kann ;)
Technisch gesehen passiert eh nix wofür man neue TVs bräuchte.

Samsung Geräte sind eh für den Hugo ;)
Farbtests mit Ringen und Farben von Rot->Orange zeigen es.
Da erkennt man die unterschiedlich schattierten Ringe nicht mehr, ganze Details verschwinden.

Hier mal ein Tablet Vergleich: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=M1bkovoLXw4#t=183s

Besonders bei den Büroklammern sieht man es...
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriss000

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.029
Also diese "Überknalligen Farben" finde ich überhaupt nicht übertrieben, sondern eher sehr gut. Wenn ich mein S2 mit einem Smartphone mit LCD vergleiche, dann ist der Display meines S2's eindeutig überlegen.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.392
Kauf dir doch den Toshiba, da haste nen grosses Bild und nette PC - Auflösung :D
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.481
Naja, hoffentlich wird das ganze dann auch bald Massentauglcih (vom finanziellen her) ;)
 

Griffithe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
67
Kann mir einer von euch sagen ob die Probleme mit der Lebenszeit der Farbe Blau (oder war es Grün?) eigentlich schon behoben wurden? Wenn ich mich richtig entsinne war es ja damals das zentrale Problem mit den OLEDs...
 

beckenrandschwi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.236
Ja, die Lebensdauer. Aber wir sollen doch eh alle 2 Jahre einen neuen Fernseher kaufen. Und das hält auch blau durch...
 

ABC_Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
321
Ich freue mich dann in ca. 4-5 Jahren von meinem lcd auf einen oled umzusteigen.
Der ist dann (hoffentlich) 2D, 200Hz+ (ist ja bei Oled wieder wichtig)und hat einen noch besseren Zwischenbildalgorithmus.

Wir sind auf einem guten Weg wie es aussieht. Wenn es Konkurrenz gibt, funktioniert der "Markt" tatsächlich.
Bin sehr gespannt auf die großen OLED Modelle.

Das einzige was mich bei jetzigen LCDs stört ist der Schwarzwert. Zur not kriegt man dann vielleicht Plasmas hinterhergeworfen :)
 

isostar2

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
701

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.163
Naja also mMn ist das zum großen Teil einfach nur IRGENDWAS neus/anderes um den Gewinn wieder zu erhöhen.
Ob es sich durchsetzen wird ist eine ganz andere Frage, den für die allermeisten sind die Geräte derzeit bei weitem ausgereift genug und der Preis ist dann entscheidender. Wer will schon einen Fernseher für 4-5k nur weil er OLED ist, wenn man für 500-1k Geräte bekommt die alle Wünsche erfüllen?

Natürlich sind die Hersteller in einer gewissen Not, nachdem jetzt solangsam aber sicher die Leute die an 3D "glauben" ihre Geräte haben braucht man was neues, sonst bleiben die "Kunden" ja bei ihren z.T. viel zu langlebigen Geräten (wenn ich das so an LED Fernseher denke).
MMn wird sich bei den Fernsehern in absehbarer Zeit nicht zuviel ändern, erst wenn man bei den Auflösungen für große Geräte wirklich einen Schritt nach vorne macht und auch entsprechendes Filmmaterial erzeugt und verkauft wird.

Mfg
PaWel
 

Ilsan

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.860
das iphone verwendet doch schon einen oled display oder irre ich mich da
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.101
Da bin ich jetzt mal gespannt, wie die Hersteller das erreichen wollen. Noch gibts ja einige Nachteile die es zu bewältigen heißt. Denke da grad an den Stromverbrauch und die Haltbarkeit solcher Geräte.

Zu dem Bericht aber noch mal: Hab mir vor einem Jahr einen Samsung LE46C530 für 500 Euro gekauft.
Der Sproß aus der Familie mit LED Hintergrundbeleuchtung hätte rund 650 Euro gekostet.

Hab da erst gestern mal nach geschaut. Die LED Variante liegt immer noch bei 666 Euro minimun und meiner wird natürlich nicht mehr angeboten. Trotzdem sinkende Preise kann ich zur Zeit nicht bestätigen. ^^
 

SSJ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.314
UND WAS IST MIT NOTEBOOKS?!

Da werden immer noch billigste Abfall-TN-Panels verbaut.

Aber wenn die Kunden scheiße wollen und kaufen, kann der Markt auch nichts machen.
 

tombrady

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
828
Teufelskreis. Was soll man machen wenn es nichts anderes zu kaufen gibt? Und wenn ich nen Notebook für 500euro brauch/will dann guck ich mich auch nicht im Bereich bei 1000 und aufwärts um.
Selbst da hast du fast ausschließlich TNs, eventuell mit besserem Schwarzwert und dementsprechend Kontrast, aber miesen Farbraum und Blickwinkel haben die nahezu alle;)
 
Top