OneNote for Windows laggt, OneNote 2016 läuft ruckelfrei

---Daniel---

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
362
Hallo miteinander,

ich würde gerne aufgrund der besseren Darstellung OneNote for Windows benutzen. Leider kommt es bei jeder Eingabe zu einer erheblichen Verzögerung (ich vermute, es wird permanent im Hintergrund synchronisiert), dies macht ein flüssiges und angenehmes Arbeiten leider unmöglich. Bei OneNote 2016 läuft hingegen alles ruckelfrei.

Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem zu beheben?

Beste Grüße

Daniel
 
Die sieht aber schöner aus und mit der Sidebar lässt sich für meine Zwecke besser arbeiten. Außerdem kann ich da Dateien per Drag & Drop direkt in OneDrive hochladen...
Verstehe das konzeptionell eh nicht, warum sie der beschnittenen Variante andererseits wichtige Features hinzufügen...
 
Die Sidebar kann man auch in 2016 einrichten. Und Drag'n'Drop geht auch mit ihr.
 
Sicher? Ich dachte ich hätte alle Optionen durchgeklickt.
Also ich hätte die Sidebar gerne links auf Knopfdruck eingeblendet und dann wie in OneNote for Windows (siehe Bild) -> Notizbücher -> Abschnitte -> Seiten

1622029050287.png


Bei OneNote 2016 habe ich hingegen links die Notizbücher, oben die Abschnitte, und links oder rechts (je nach Einstellung) die Seiten (siehe Bild unten).
Das ist natürlich bei vielen Abschnitten maximal unübersichtlich, weil ich immer jeden Abschnitt einzeln anklicken muss, um die Seiten zu sehen und nicht nur das entsprechende Notizbuch wie bei OneNote for Windows.

Mit Drag & Drop meinte ich große Dateien (>100 MB), die lassen sich meines Wissens nach nur über OneDrive Verlinkung einfügen. Das geht bei mir nur über die for Windows und nicht die 2016er Variante
1622029252038.png
 
Drag&Drop - geht mit 2016, das Notizbuch muss als wohl nur als lokale Datei erstellt werden, z.B. im Onedrive-Ordner. Zumindest kann ich dann Problemlos 300Mb+ Dateien einfügen - ist aber wohl auf 10Gb Notebook-Größe begrenzt.

Naja, wenn du die Seiten nach Links legst und die Notizbücher ausklappst, sodass du Abschnitte jeweils unterm Notizbuch hast, ist kein Lösung mit der man arbeiten kann ? Verstehe schon dein Problem, mir persönlich nimmt das aber zuviel Platz weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Turian, gut zu wissen. Wobei das ja auch keine Dauerlösung ist, habe die meisten Notizbücher online. Verstehe auch nicht, warum das bei der beschnittenen Variante ohne Weiteres geht und bei der unbeschnittenen nicht, nun ja ^^

Seiten habe ich bereits nach links gelegt und die Notizbücher ausgeklappt. Leider kann ich so nicht effizient arbeiten, da ich sehr viele Notizbücher und sehr viele Abschnitte habe, sprich ich muss da sehr sehr lange scrollen. Deshalb hätte ich ja gerne die "for windows" Variante, da ist das überhaupt kein Problem und alles schön übersichtlich
 
Hängt wohl damit zusammen, das die "einfachen Notizbücher" Sharepointseiten sind, da ist die max. größe halt die 100 Mb. In der Win10-Variante liegen die halt auch im Onedrive-Konto, deshalb werden die (vermute ich mal) direkt dort rein geschoben. 2016 wird nur "einfache" Seiten erstellen und keine direkte Onedrive-Integration haben, das umgehst du dann halt durch ein lokales Notizbuch, im Onedrive gespeichert dann halt mit Synchro.
 
Danke, mit der Dateigröße ist das noch halbwegs ok, aber gibt es irgendeine Möglichkeit diesen extremen Eingabelag zu beheben? Das ist eine absolute Katastrophe und stört leider den Workflow komplett
 
Laggt auch ein anderer WIN-User?
CN8
 
Ich habe keine Ahnung, worin genau die Problematik lag. Habe mittlerweile einen neuen Laptop, auf dem läuft OneNote for Windows 10 vollkommen flüssig - sehr kurios.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ShutdownButton
Ich muss mich leider korrigieren, bis heute lief auf meinem neuen Laptop alles ruckelfrei. Aber seit heute morgen habe ich plötzlich wieder diese Eingabeverzögerung in der OneNote for Win 10 App (habe seit gestern auch nichts verändert, außer ein bisschen in Excel zu arbeiten)

Hat irgendjemand eine Idee?
 
Betrifft es alle Notizbuecher oder nur bestimmte?
Oder gar nur bestimmte Seiten?
Wird viel Mit Stifteingaben gearbeitet?
Wie voll/lang sind die Seiten?
Wird es besser, wenn einzelne Notizbuecher geschlossen werden?
Sind sie optimiert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Betrifft es alle Notizbuecher oder nur bestimmte?
- Alle
Oder gar nur bestimmte Seiten?
- s.o.
Wird viel Mit Stifteingaben gearbeitet?
- bisher noch nicht
Wie voll/lang sind die Seiten?
- die seite war recht voll mit Text, bei der es einmalig auftrat
Wird es besser, wenn einzelne Notizbuecher geschlossen werden?
- nicht getestet, da es plötzlich wieder ging, habe aber recht viele Notizbücher offen
Sind sie optimiert?
- wie kann ich das machen?

Nach mehrmaligem Rechnerneustart war das Problem plötzlich weg, wohingegen nach dem ersten und zweiten Neustart das Problem noch bestand. Kann also nicht sagen, was nun die Ursache war.
 
Meine Erfahrung mit 2016:
OneNote betreibt OCR von handschriftlichen Notizen und Bildern ... bei jeder Eingabe.
Seiten mit viel Zeugs zum Auslesen bekommen dann aufeinmal einen hohen Inputlag.
Das laesst sich in den Einstellungen ausschalten.

Große Notizbuecher machen auch ab und an mal Probleme mit den Versionen und letzten Aenderungen.
Aber nichts was Richutng Inputlag geht. Da hilft es dann, dass Notizbuch mal zu schließen und neu zu oeffnen.
Auch hatte ich schon ein paar Mal, dass One Note durchdreht und von viel bearbeiteten Dateien extrem viele Temp-Dateien anlegt (> 100k; ~30-50 GB). Generell haeufen sich mit der Zeit bei OneNote Temp-Dateien an, weil sie nicht alle automatisch geloescht werden.

OneNote 2016 optimiert automatisch die Notizbuecher im Hintergrund, wenn nichts gemacht wird. Da wird dann sinnloeses Zeug entfernt oder Objekte zusammengeuegt und keine Ahnung was noch.
Vor allem bei handschriftlichen Notizen wird einiges gemacht.
Das laesst sich in den Einstellungen auch manuell anstoßen.

Große Bilder machen OneNote auch etwas traege, aber eigentlich nicht bei der Eingabe.


Wenn ein Windows-Neustart das Problem loest, sehe ich da eher das Problem nicht bei OneNote.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ---Daniel---
Zurück
Top