OpenSuse 12.1 Defaultgateway via Yast

Maysi2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.418
Hallo*,

Ich habe aktuell hier einen Server der mit einer Netzwerkkarte (Nutzt ein natives vlan) und 2 vlans ausgestattet ist.

Soweit sogut, nur wenn ich in Yast das default gateway (Ip Adresse + Netzwerkadapter) angebe, dann benutzt zum einen der Server das Gateway nicht, zum anderen verliert der Server seine Netzwerkverbindung und der Netzwerkdienst muss neu gestartet werden.

Yast zeigt weiterhin jedoch das default Gateway an.

in den Routen ist aber leider nichts von dem in Yast eingetragenen Defaultgateway zu finden.

Wenn ich jedoch die route manuell über das Terminal erstelle, funktioniert es tadellos ohne Probleme (Bis zum Neustart - aber das ist halb so schlimm da der Server ja sowieso immer läuft).


trotzdem nervt es mich ein bisschen, habt ihr eventuell eine Idee was das sein könnte?
 

Maysi2k

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.418
Nein, in dem ich über den route befehl das Gateway eintrage.
In der angegeben Datei steht das gleiche wie in Yast, diese Datei wird nur leider vom System ignoriert :S
 
Top