OpenVPN GUI - Alternativen

corun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
539
Hallo Leute,

benutze schon eine Weile aus Gewohnheit die klassische OpenVPN GUI, wollte mich aber mal nach brauchbaren kostenlosen Alternativen umschauen. Habe eben den Securepoint VPN-Client entdeckt, der schaut wirklich sehr vielversprechend und übersichtlich aus, z.B. kann man damit nach einem Reboot automatisch eine VPN Verbindung aufbauen, ebenso lassen sich *.ovpn Profile importieren, verwalten usw.

Welche Alternativen kennt ihr noch so?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
HidemyAss hat einen sehr schlechten Ruf in der "VPN Szene", da das eins der wenigen Unternehmen ist, das schon Tatsächlich bewiesen hat, dass es Logs behält und diese an die Behörden gibt bei Anfrage.

wirklich kostenlos?
ich zahl 20eu pro Quartal, das sind 6.66eu im Monat. Halbjährlich kostet 5eu. Das geben Leute an einem Tag für Zigaretten aus.
 

Knalltuete

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
418
Bei euch geht es aber um OpenVPN-Alternativen.
Der Threadersteller sucht aber einen alternativen Client für OpenVPN.
 

corun

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
539
wirklich kostenlos?
ich zahl 20eu pro Quartal, das sind 6.66eu im Monat. Halbjährlich kostet 5eu. Das geben Leute an einem Tag für Zigaretten aus.
Da habe ich mich evtl. missverständlich ausgedrückt. Ich suche keinen kostenlosen VPN Anbieter, sondern eine kostenlose Alternative des OpenVPN GUI. Klar, die miesten VPN Anbieter schieben ihre eigene Software dazu, aber die interessiert mich nicht.

Bei welchem Anbieter bist du denn?
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Zuletzt bearbeitet:

corun

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
539
Danke für eure Antworten. Werde dann wohl doch mal beim Client von Securepoint bleiben, der läuft auch ohne Admin-Rechte und braucht kein Java.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
ok, falsch verstanden.
Hab im Moment Tor Guard, im 2ten Monat.

eigentlich braucht man doch keine Software, sondern nur das Passwort und die Serveradressen? ich weiss gar nicht, was ein GUI ist so aus dem Stegreif :)

Ich hab einfach ne VPN-verbindung mit L2TP/IPsec erstellt und fertig. Das reicht doch oder hab ich was wichtiges vergessen? Es gibt noch einen Clienten, der einen per Knopfdruck einwählt, aber den starte ich nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
@GEZ-Verweigerer - die GUI erlaubt schnellen wechsel zu den diversen Servern (zB. USA oder UK), sowie generelle Einstellungen derer, unter OpenVPN. Benutze es eher seltener in letzter Zeit, da OpenVPN sehr bekannt wurde unter den Anbietern in den USA und einige nicht mehr funzen wie früher... ;)
 
Top