Oracle zu doof für Virtual Box ?

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Ist das nur bei mir so oder auch bei euch ?

Seit der 3.20 Version von Virtual Box steht ja auch das Logo von Oracle mit dabei aber weder die 3.20 noch die gestern erschienene 3.22 läuft. :freak:

Bei der 3.20 konnte ich meine VM's ein paar mal starten, danach konnte ich keine mehr starten.
Kam immer Fehlmeldung das er eine Session nicht starten könne.
Also die letzte 3.18 von Sun installiert.

Nun habe ich die 3.22 installiert in der Hoffnung das nun Besserung eingekehrt ist und nun kommt beim starten egal welcher VM gleich ein BSOD.

Haben die bei Oracle das ganze Sun Programmierer Team rausgeworfen und irgendwelche Deppen da hingesetzt ?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Haben die bei Oracle das ganze Sun Programmierer Team rausgeworfen und irgendwelche Deppen da hingesetzt ?
Definitiv.
Bei StarOffice hat man erst die ganzen Icons verunstaltet (die passen sich irgendwie nicht mehr an Gnome an), bei OOo völlig unnötigerweise das komplette Logo "minimalisiert" (sieht jetzt aus, wie mit Paint gemacht) und für das ehemals kostenlose ODF-Plug-in für MS Office verlangt man jetzt plötzlich 90 Dollar.

Was sagt denn der BSOD?
Ist es zufällig ein Centrino-System?
 
Top