News P55-, P57- und H57-Platinen vieler Hersteller im Bild

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.164
Mainboards mit dem P55-Chipsatz und deren zwei Abkömmlinge P57 und H57 bestimmen das Bild an eigentlich jedem Stand, der auch nur ein Mainboard für Desktop-PCs im Portfolio hat. Und so haben wir neben Asus, Gigabyte und MSI auch noch Biostar, DFI, Foxconn, Jetway, Elitegroup, ASRock und Shuttle und deren Lösungen im Bild eingefangen.

Zur News: P55-, P57- und H57-Platinen vieler Hersteller im Bild
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Was soll denn der verdrehte Sockel beim Shuttle-Board bewirken?
Zumal die Mounting-Holes "normal" sind - also sogesehen zum Sockel ebenfalls verdreht.

Hats einfach nicht gepasst auf das kleine Ding, mh? ^^
 

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.637
Da ich z. Z. "nur" einen XPS-Lappi habe kann ich es kaum erwarten mir mein neues System auf grundlage des S. 1156 aufzubauen.

Ich denke bei den angepeilten Preisen komme ich für CPU/Kühler/MB/RAM/Graka mit 600-700€ locker aus.

Das sind Zeiten :D, vor 3 Jahren hätte man für das Geld ein Low-Budget System bekommen und heute erhalte ich dafür ein brandaktuelles High-Midgrange System.

Kann es kaum erwarten! :evillol:
 

MrEisbaer

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.525
Auffällig ist jedoch bei allen Platinen, dass keine aufwendige Kühlung des Chipsatzes, egal welcher der drei Versionen verbaut ist, nötig scheint. Überall kommen recht kleine Passivkühler zum Einsatz, monströse Heat-Pipe-Konstruktionen wurden noch nicht erblickt.
Wurden noch nicht erblickt? komisch, ich hab 10 im schnelldurchlauf gezählt, die eine Heatpipe Kühlung besitzen:

https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/11-1080.2251027145.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/13-1080.3427766724.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/16-1080.3666294083.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/23-1080.564833787.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/46-1080.1297647804.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/48-1080.484485436.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/53-1080.1870438963.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/55-1080.2750636710.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/56-1080.1942050588.jpg
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/57-1080.3275751877.jpg

Nehmt es mir nicht übel, aber das sorgt für Stirnrunzler seitens der Leserschaft ;)

Zumal: was wird unter Monströs verstanden?
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Auf Bild 51 und 53 ist die Bridge gar nicht per Heatpipe mit den SpaWa-Kühlern verbunden, MrEisbaer.
Insofern sollte das Board auch nicht unter den Kritikpunkt "Chipsatz mit mysteriöser Heatpipekonstruktion" fallen. ;)
Obwohl die SpaWa-Kühlung recht fragwürdig erscheint. ^^

Aber interessant, wie einige Hersteller übertreiben und riesige Kühler raufpappen, während einige wirklich nur einen winzigen Passivkühler raufnageln.
 

kskler199

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
390
also ich weiß nicht,ob es nur mir so geht,aber haben die ganzen mb aussteller nen totalen voll schuss???
bei denen geht es um milionen beträge,wenn die ihre mainboards an den mann bringen wollen,und die hängen die teile an die wand und lassen noch en halben meter von der schnur an jedem dran hängen.hallo???? gehts noch.das sieht doch wohl nur scheiße aus
 

kfj

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
190
Würde sich das H57-Board von Shuttle in der Zukunft durch eine USB-3-Steckkarte im PCI-E-x16-Slot erweitern lassen? Oder ist der nur für Grafikkarten vorgesehen? Die selbe Frage stellt sich ja auch bei den aktuellen G45-Boards von Shuttle.

Ich finde die Barebones von Shuttle für den Office-Bereich einfach nur genial! Klein, aber kräftig! Und dass man in Zukunft die CPU gemeinsam mit dem IGP aktualisieren kann, ist einfach nur der genialste Schachzug von Intel seit Jahren!
Gerade für Shuttle-Käufer war der Gedanke immer ein Problem, dass wenn der IGP veraltet ist, man nur die Möglichkeit hat, einene neuen Barebone zu kaufen, Mainboard-Austausch ist ja nicht möglich.
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
finde es ein wenig schwach von Asus nur 5 SATA Ports zu verbauen. Ich meine das dind schliesslich keine Low Budget Boards. Aber bei den High End X58 Boards sinds ja auch nur so wenige...
Mein nForce4SLI hatte vor Jahren schon 8.
 

MSchelle

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Naja, aber wie viele gibt es denn die mehr als 5 SATA-Anschlüsse nutzen? Wenn ein richtiges Raid genutzt werden soll kauft man sich doch eh einen extra Controller. Von daher ist man mit 5 ausreichend bedient!
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
naja bei 2 optischen Laufwerken sinds gerade mal 3 Festplatten. wenn man dann eine kleine SSD mit drin hat wirds schnell eng. Bei Boards in dem Niveau finde ich 6 als Minimum.
 

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
Gibt ein nVidia SLI Chip wirklich so viel Wärme ab, dass man z.T. so riesige Kühler dafür einsetzen muss (z.B. bei Gigabyte / DFI)?
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Das ASRock P55 Deluxe hat nen schickes Layout und mit Dual Gbit wäre das nen schicker Server :-)

@ Redakteure - wisst ihr zufällig ob die GBit Ports von einem Intel Chip kommen oder wieder Realtek Müll verbaut wird? Auf den Bildern konnte ich zumindest keinen Chip finden.
 
B

BustaFiles

Gast
Also beim DFI hab ich auch SLI Support gelesen. Dann wären dass schon mal zwei mit SLI.
Btw Foxconn Inferno Katana GTI, welches kranke Genie hat hier 3 Mainbards zu einem verwachsen oder was sollen die Namen? :freaky:
 
T

Tikonteroga

Gast
Hallo,

also ich glaube das mit den großen Heatpipe Kühler auf dem Motherboard-Chipsatz ist zum Teil wohl auch Bauernfängerei. Viele denken ja [Teuer + Heatpipe = Gut]. Und ich kann mir kaum vorstellen das der P55 Chipsatz eine Heatpipe benötigt, da zum Einen viel Funktionalität in die CPU gewandert ist und er im Vergleich zum P35/P45 ja auch wohl wieder kleiner gefertigt wird ...

Also die Motherboards, die direkt von Intel kommen haben in der Regel einen GBit LAN-Chip von Intel. Wie z. B. mein Intel DP35DP Motherboard mit Intel P35 Express ICH. Aber jeder will halt immer Gigabyte und denkt darauf kommt es an ...

Gruß

Tikonteroga
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.496
Hi,

gibt es denn bereits einen Releasetermin für die Boards?

Grüüße,
franeklevy
 

PediM²

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
563
Jep, vom technischen Aspekt würde ich gerne wissen, wieviel die digitale Stromversorgung beim Lanparty Board bringt.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.265
Also ich hab ja auch einen nForce 650i SLI-Chipsatz auf meinem Board. Der ist ja wohl auch soo unglaublich hitzköpfig und alle Mainboardhersteller packen riesige Heatpipes drauf. Nur ASRock nicht. Ein billigster kleiner Alu-Kühler sitzt auf meinem. Und was soll ich sagen? Nie über 40°C.
Insofern sehe ich es nicht ein, derbe Aufpreise für schön anzusehende, aber unnötige Monsterkühler zu zahlen. Vor allem wenn dann noch manche CPU-Kühler nicht passen...
Also alles in allem eine positive Entwicklung.


Bei den ganzen Boards bekommt man richtig Lust auf was neues!
Bei dem hier müsste ich nichtmal einen Adapter für einen Parallel-Port besorgen.
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/32-1080.4034587465.jpg
Ein ECS IBXH-CM soll das wohl sein.



Ist euch das aufgefallen? Bei der Graka ist der Kühler irgendwie verkehrt herum und bläst nicht durch die Slotblende raus, sondern nach innen, obwohl er voll und ganz darauf ausgelegt ist...
https://pics.computerbase.de/2/5/8/9/8/7-1080.528203604.jpg
Epic Fail
 
Top