Panel Technologien (MVA ,TN etc.)

Silver00

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
524
Hallo,

ich würde gerne mal wissen, bei welcher Paneltechnologie die Farben und die generell die Bildqualität am besten ist.

Ich will mir nämlich einen neuen TFT holen. Ich mache viel Office etc. spiele aber auch recht viel.

Was haltet ihr von P-MVA? TN+Film habe ich jetzt.

Am meisten kommt es mir darauf an das das Bild gut ist. Reaktionszeiten sind eher sekundär, aber auch nicht unwichtig.

Vielleicht kennt sich ja jemand gut damit aus :)
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.034
Dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

PVA und MVA werden sehr gern von Grafikern genommen, da sie die Farben am Besten wiedergeben können.

Spielen kann man eigentlich nur mit den Overdrive Modellen. Mittlerweile sieht das sogar recht gut aus und man erkennt nur bei bestimmten Farbkombinationen einen leichten Ghosting Effekt. Jedenfalls bei dem 8ms Panel, dass ich hatte.

Möchtest du einen guten Kompromiss haben, dann ist ein S-IPS Panel zu empfehlen.Da gibt es mittlerweile 5ms Modelle, die locker mit TN Panels mithalten können, dazu aber viel bessere Farben liefern.

Die kosten allerdings auch einiges mehr.
 

bedunet

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
Um mit einem S-IPS oder PVA/MVA Panel gut zocken zu können musst du schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Ich habe seit letzter Woche den NEC MultiSync LCD 1990SXi mir S-IPS Panel und Overdrive. Ohne Overdrive (das in der Werkseinstellung ausgeschaltet ist) ist das Spielen zwar möglich, aber bei schnellen Spielen sieht man Bewegungsunschärfen (richtige Schlieren sind was anderes) recht deutlich. Mit Overdrive muss man schon sehr genau hinschauen um diese wahrzunehmen (ich jedenfalls).

Wenn dich ein Test zu dem Modell interessiert: http://www.prad.de/board/thread.php?threadid=29114
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.034
Also ich bin von meinem "NEC Multisync 20WGX²" sehr begeistert.

Der ist mit 5ms g2g angegeben, aber ich kann beim besten Willen keine Unschärfe oder Schlieren ausfindig machen, es sei denn ich achte in Testprogrammen speziell darauf.

Im PixPerAn Test kann ich das Schlierenbild gar nicht so scharf einstellen, wie es auf dem Monitor erscheint. Von einem S-IPS Panel hätte ich das wirklich nicht erwartet.

Die Farben sind übrigens auch sehr gut. Das macht einigen VA Panels locker Konkurrenz, besonders was die Brillianz angeht.
 
Top