PC braucht immer länger bis zum beep

kubus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
60
Hallo!

Mein Selbstbau-PC ist jetzt schon 4 Jahre alt, läuft aber noch 1A bis auf das Problem, dass seit einiger Zeit beim Einschalten unregelmäßig bis zu 2min vergehen, bis das beep kommt und der Bootvorgang startet. Es geht NICHT darum, dass das Betriebssystem langsamer wird!

Beim Einschalten hört man nur die Lüfter anlaufen und die HD-LED brennt, erst nach einer immer längeren Zeitspanne beginnt das, was früher immer sofort beim Einschalten kam (beep+BIOS usw...)

Habe das Netzteil (bequiet 430W) oder evtl. das Mainboard (Gigabyte 965P-DS3) im Verdacht. Oder gibt es andere Ideen, was schuld sein könnte?
Aufgetreten ist das Problem seit ich ubuntu auf v.10 geupdated habe (incl. mehrerer Neustarts in Serie, was dem Netzteil evtl nicht gefallen hat?)

Danke für Tipps!
 
H

HW-Mann

Gast
drehen die lüfter wie gewohnt, oder brauchen die auch länger ?

klingt sehr nach einem problem des netzteils!
 

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.901
Gibt hier im Forum einen superlangen Bequiet-Problem-Thread, ich bin gerade zu faul zum Suchen. Findste schon.

Wird sicherlich ein Netzteilproblem sein.

Einschicken, Bequiet-Austauschservice in Anspruch nehmen.

LG,
Hasenbein
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Schau dir aber auch einmal das Mainboard an ob sich nicht doch Kondensatoren verabschieden, ob sie aufgeplatzt oder gewölbt sind.
 

kubus

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
60
Danke!

Wenn es keine anderen Ideen gibt, werde ich wohl ein neues NT kaufen müssen.
Austauschservice spielt es nach 4-5 Jahren wohl nicht mehr.
 

Stevmon

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
765
Könnte das Netzteil sein, ich hatte das gleiche Problem allerdings schon mit nem Mainboard, zuerst hat es länger bis zum Beep gebraucht, nach nem halben Jahr dann musste man den PC immer 2-3mal resetten, damit er hochgefahren ist und mittlerweile liegt das MB aufm Schrott, weil irgenwann nach wieder nem halben Jahr gar nichts mehr ging, nachdem der PC mal ne Woche, ohne dass er genutzt wurde, rumstand.
 

kubus

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
60
Und nun die Auflösung:

ES WAR DAS NETZTEIL

Also wirklich, jedes No-name-Netzteil hat bisher länger gehalten, als das beQuiet - und das ist laut diversen Foren kein Einzelfall.
Habe mir jetzt ein Corsair mit 5 Jahren Garantie eingebaut und alles läuft wieder ruckzuck.

Nochmal Danke an HW-Mann, hasenbein, Kunaat, copernix und Stevmon :schluck:
 
Top