PC fährt nach 112 Windows Updates nicht mehr herunter

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.047
Hallo,

habe kurz gegoogled und nichts 100%ig auf meinen Fall passendes gefunden.
Habe neue Hardware bekommen und heute alles vernünftig eingerichtet, etc.
Unter Anderem standen 112 Windows Updates an,
111 wurden installiert, 1 war wohl fehlerhaft (beim Überfliegen hörte es sich so an als wenn ein Neustart notwendig wäre, dieser musste wegen der Updates ja ohnehin gemacht werden).
Also: 111 von 112 fertig und das System bat um einen Neustart.
Gesagt getan,
noch gesehen wie er bei Phase 2 von 3 war und durchgelaufen ist, nebenher TV geschaut.
Als ich dann wieder zum PC schaute waren wir dann auch schon bei "Herunterfahren".
Das Proble ist nur, dass ich den Herunterfahren... Bildschirm mit dem drehenden "Ring" seit fast einer Stunde habe.

Bin mir unsicher ob ich den Rechner jetzt einfach per Reset neustarten kann, oder ob es da zu irgendwelchen Komplikationen kommen und ich mir das System irgendwie zerschießen kann?!
 
Reset und er macht ungeirrt weiter.
 
Wenn die Information "nicht ausschalten" weg ist und nurnoch Herrunterfahren steht könnte man im Ernstfall Kaltstart machen , es besteht dann aber immer die Gefahr von Datenkorruption.
 
Okay, vielen Dank. :-)
Ja, so lange wie der da rummacht... was soll er da noch Laden?
Gehe nicht davon aus, dass der da von alleine noch irgendwas macht.
 
Zitat von bockwurst-90:
Manchmal kommt es vor. Warten oder reset!

faszinierender rat^^

schreibt er noch was auf die festplatte?
ansonsten schalt ihn halt ab und wieder an.
wenn er nicht mehr korrekt hochkommen sollte starte von der windows CD und versuch eien wieder herstellung oder einen systemwiederherstellungspunkt, sollte vor den updates einen geben.
 
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. :-)
Habe ihn gestern kurzerhand per Reset abgewürgt.. nach der Zeit die er hatte glaube ich nicht, dass der von alleine nochmal fertig geworden wäre. Hat im Endeffekt scheinbar nicht geschadet, vllt waren 112 Windows-Updates auf einmal etwas zuviel..

Also, vielen Dank für die Hilfe, scheint problemlos geklappt zu haben mit nem Reset.
 
Zurück
Top