PC für Gaming und Office für ca. 800 Euro

Moetown

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
Hi,
da mein altes System mittlerweile 5 Jahre auf dem Buckel hat und die Krücke immer mehr Zicken macht wirds Zeit fürn neues System.Dazu bräuchte ich allerdings noch ein paar Tipps zu manchen Komponenten.Ich liste einfach mal auf was ich mir so vorgestellt hab:

CPU: Phenom II X4 955 BE

Mainoard: Hier bräuchte ich noch ein paar Vorschläge.Allzu teuer sollte es nicht sein,ich möchte nur moderat übertakten (wenn überhaupt).Ich hab gehört die Gigabytedinger sollen gut sein,aber da gibts ja auch wieder zig Varianten.....

Speicher: 4 Gig sollten es schon sein,mehr brauch ich eigentlich nicht,vor allem da ich wahrscheinlich ein 32bit-Windowas verwenden werd (kann ja eh nur bissl mehr als 3 Gig verwalten) wegen Kompatibilität.Sollte ich hier schon auf DDR3 setzen wegen Zukunftsfähigkeit und der gesunkenen Preise,oder doch eher DDR2 wegen der ausgereifteren Latenzen?

Gehäuse: Hier werd ich das CoolerMaster CM690 nehmen,das bietet denk ich alles was ich brauch.

CPU-Kühler: Scythe Mugen 2.Frage hier: Passt der ins Gehäuse?Ist ja n Riesenteil....

Grafikkarte: Hier bin ich noch am überlegen,ob ich mir ne Radeon 4770 hole und später auf ne DX11-Karte aufrüste,oder mir gleich ne Radeon 4870 /4890 oder Geforce GTX 275 kaufe.Die schlechte Verfügbarkeit der 4770 und die gesunkenen Preise der schnelleren Karten spricht eigentlich für letzteres....
Ziel sollte in etwa sein,Crysis mit allen Details auf High in FullHD Auflösung (ohne AA/AF) spielen zu können,nur mal so als Richtlinie (oder ist das utopisch?)

Netzteil: Hier bräuchte ich noch Empfehlungen.So 500 Watt sollen ja ausreichen hab ich gelesen.Bisher hatte ich eins von Tagan,mit dem war ich eigentlich ganz zufrieden.

Festplatten: Hier war angedacht,ne kleinere schnelle fürs Betriebssystem zu nehmen und ne größere langsame als Datenlager.Hatte eigentlich die Spinpoint F1 1000GB von Samsung angedacht,aber die sollen ja öfter mal kaputt gehen,und Datensicherheit ist für mich das Nr.1 Kriterium.Also doch eher ne WD Caviar Black?Ich bitte um Vorschläge!

Optische Laufwerke: Naja,irgend son LG Laufwerk + n Brenner,denk da kann man nicht viel falsch machen.

Soundkarte: Evtl. noch ne extra Soundkarte,wenn der Onboardsound vom MoBo nicht taugt.

Vielen Dank im Voraus!
 
W

westcoast

Gast
als board würde ich ein GigaByte GA-MA770T-UD3P empfehlen .
speicher 2mal 2gb adata vitesta ddr3 1333mhz ,die sind nicht mehr teuer .
als netzteil ein enermax modu 82+ 525 watt.
festplatte eine western digital black 640 gb.
der scythe mugen 2 sollte in das gehäuse passen.

onboardsound reicht aus.wenn du eine soundkarte möchtest ,dann eine XFI titanium.
man sollte aber dann auch ein entsprechendes boxensytem haben.
LG brenner sind zu empfehlen.
 
W

westcoast

Gast
ich würde vorübergehend eine gtx 260 oder eine ati 4870 verbauen .
die preise sind echt gut und später dann eine direct X11 karte.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Also zum Kühler und Gehäuse.
Es passt wenn du den Seitenlüfter demontierst.
Tipp: Der Luftstrom profitiert wenn du den Seitenlüfter nach oben verbaust.

mfg Delta
 

Moetown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
Was hat denn das UD4P besonderes gegenüber dem UD3P,dass es um 25 Euro teurer ist?Und stimmt des,dass größere Kühlkörper (also wie der MUgen 2) den ersten RAM-slot blockieren?

Mit der Grafikkarte denk ich auch,dass sich eine 4870 oder GTX 260 eher lohnt.....

@Leon: Ja das hab ich auch gehört.Kannst du mir speziell welchen empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Auch wenn es viele nicht gerne hören.

DDR2 reicht und ist is zu 5% schneller.
 
W

westcoast

Gast
ddr3 ist 1% schneller als ddr2 .ddr3 riegel sind nicht viel teurer als ddr2.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
@Westcoas

FALSCH!

Siehe Test der PCGH! Dort heißt es.



(Zitat PCGH)

"....DDR3-Ram ist nur in theoretischen Bandbreitentests wie Sandra oder Everest signifikant schneller als DDR2. In der Spielepraxis ist DDR3-1066 mit 7-7-7-20 Timings durschnittlich 5% langsamer als DDR2 1066 5-5-5-18, weshalb wir von diesem Typus abraten. DDR3-1333 mit den langsamen Latenzen 9-9-9-24 ist auch nicht nennenswert schneller, erst bei 7-7-7-20 ergibt sich ein Gleichstand zu DDR2-1066. DDR3-1600, von den neuen Phenom-II-CPus nur inoffiziell unterstützt, setzt sich bei denselben Timings hauchdünn an die Spitze des Leistungsfeldes. Erste Module erreichen schon mit scharfen Einstellungen 6-6-6-18 DDR3-1600 Takt. Der ein- bis zweiprozentige Fps-Gewinn rechtfertigt jedoch inkeinster Weise den hohen Preis von 60 EUR für 2 x 1 GiByte!"

weiter heißt es....

"Da DDR3 Speicher im Durchschnitt jedoch keinen erwähnenswerten Vorteil gegenüber DDR2-1066RAM (5-5-5-18) aufzeigt, raten wir noch zum günstigen "alten" Speicherstandard. Nur Übertakter und leidenschatliche GTA4-Spieler profitieren momentan deutlich: DDR3-1333 ermöglicht in Kombination mit einem PhenomII X4 bis zu 19 Prozent mehr Fps als DD2-1066."

Für alles weiter empfehle ich die aktuelle PCGH. Mehr Infos zu aktuellen CPus Mainboards etc. gibt es nicht!
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
WIe gesagt kommt auf die Latenzen an.
 

Moetown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
So,hab mir da jetzt mal was zusammengestellt:

Western Digital Caviar Black 640GB, SATA II (WD6401AALS) (Anzahl: 1) ab 57,54

AMD Phenom II X4 955 Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGIBOX) (Anzahl: 1) ab 198,55

OCZ Platinum XTC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18 (DDR2-1066) (OCZ2P10664GK) (Anzahl: 1) ab 48,34

Sapphire Radeon HD 4870, 1024MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, bulk/lite retail (11133-04-10/20R) (Anzahl: 1) ab 130,80

Gigabyte GA-MA790XT-UD4P, 790X (dual PC3-10667U DDR3) (Anzahl: 1) ab 100,80

LG Electronics GH22NS40, SATA, schwarz, bulk (Anzahl: 2) ab 20,13

Scythe Floppy 1.44MB mit 18in1 Card-Reader (versch. Farben) (Anzahl: 1) ab 26,97

Logitech MX 518 Optical Gaming Mouse Refresh, USB (910-000616) (Anzahl: 1) ab 26,85

Scythe Mugen 2 (Sockel 478/775/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2000) (Anzahl: 1) ab 33,88

Cooler Master CM 690 (RC-690-KKN1) (Anzahl: 1) ab 64,27

Enermax MODU82+ 525W ATX 2.3 (EMD525AWT) (Anzahl: 1) ab 88,87


Summe aller Bestpreise: 817,13 Euro inkl. Mehrwertsteuer

Dinge,bei denen ich mir noch nicht sicher bin:

- Evtl. doch das Gigabyte UD3P nehmen,weil 25 Euro günstiger (SLI/Crossfire brauch ich nicht)
- Grafikkarte: Nicht doch zu laut?Lohnt sicher Aufpreis für Atomic oder Vapor-X?Also so empfindlich bin ich da nicht,muss nicht komplett silent sein,aber ne Turbine will ich auch nicht in meinem Zimmer.....
- Netzteil: Warum das Modu nehmen?Das Pro ist 10 Euro günstiger....
- Festplatte: Entweder die eine partitionieren,dann eine fürs Betriebssystem und eine für Daten,oder doch lieber noch extra eine Platte für Daten dazunehmen?


Passt die Zusammenstellung so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.212
Absolut unverständlich bei 5 Euro Unterschied den alten Ram zu nehmen. Kann ich nicht nachvollziehen. Selbst wenn der DDR3 meinetwegen unter Laborbedingungen 1-2 % langsamer wäre so ist es doch von Vorteil, später nicht abermals wechseln zu müssen.

Ich kenne die Mobos nicht exakt, aber wenn du kein Crossfire brauchst und wenn du kein modulares Netzteil willst, nimm bei beiden die günstigere Variante und stecke das Geld in DDR3 und eine Vapor X.

Bei der Platte ist partitionieren angesagt. Eine schnelle Systemplatte kannst du nächstes Jahr in Form einer SSD dazu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moetown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
Schreib mal Link,soweit ich gesehen hab sind das min. 10 Euro.Und wenn die tatsächlich gleich schnell sind,dann versteh ich nicht warum ich 10 Euro mehr ausgeben soll,nur weil etwas "neuer" ist.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Das ist so bei den "alles muss Top aktuell sein" Fanatikern. Ich war früher genau so. Ich habe mich explizit für AM2+ und DDR2 entschieden und das damals gesparte Geld in ne GTX 285 gesteckt.

Klar sind es nur wenige Eur Unterschied, aber Kleinvieh macht auch Mist und unterm Strich ist es ein Essen mit der Freundin beim Italiener oder Kino.

Ich habe jedefalls keinen spürbaren Unterschied gemerkt, Mein Kumpel hat ein AM3 System und meines Werte sind besser, spüren tut man das wie gesagt tgrotzdem nicht.

Egal wie du dich entscheidest, du machst nix verkehrt du sparst nur Geld.

Deine Zusammenstellung ist einwandfrei. Das NT habe ich mit dem Coolermaster bei meinem Bruder verbaut. Passt einwandfrei und lässt sich im Gehäuse top verlegen. Modulares Kabelmanagement ist was feines (ich hab das) wird aber auch teuer bezahlt.
 

Moetown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
Läuft eigentlich der DDR2-Speicher auf nem AM3-Board?Wegen der Aufrüstbarkeit wollt ich eigentlich schon auf AM3 setzen.Ansonsten müsst ich dann halt doch die 10 Euro mehr investieren.....
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.212
Ich bitte euch. 10 Euro. Zehn Euro. :)

Das ist so bei den "alles muss Top aktuell sein" Fanatikern.
Vielen Dank, "Geiz ist geil Fanatiker". :p
Finde es schade, dass deine Postings trotz profunder Kenntnis immer so agressiv rüber kommen. Musste mal gesagt werden. Das meine ich nicht böse.
 

Moetown

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
202
So hab das jetzt nochmal aktualisiert:

Western Digital Caviar Black 640GB, SATA II (WD6401AALS) (Anzahl: 1) ab 57,54

AMD Phenom II X4 955 Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGIBOX) (Anzahl: 1) ab 198,55

GeIL Value DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7 (DDR3-1333) (GV34GB1333C7DC) (Anzahl: 1) ab 59,90

Sapphire Vapor-X Radeon HD 4870, 1024MB GDDR5, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.0, full retail (11133-16-40R) (Anzahl: 1) ab 156,61

Gigabyte GA-MA770T-UD3P, 770 (dual PC3-10667U DDR3) (Anzahl: 1) ab 74,17

LG Electronics GH22NS40, SATA, schwarz, bulk (Anzahl: 2) ab 20,13

Scythe Floppy 1.44MB mit 18in1 Card-Reader (versch. Farben) (Anzahl: 1) ab 26,97

Logitech MX 518 Optical Gaming Mouse Refresh, USB (910-000616) (Anzahl: 1) ab 26,85

Scythe Mugen 2 (Sockel 478/775/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2000) (Anzahl: 1) ab 33,88

Cooler Master CM 690 (RC-690-KKN1) (Anzahl: 1) ab 64,27

Enermax MODU82+ 525W ATX 2.3 (EMD525AWT) (Anzahl: 1) ab 88,87


Summe aller Bestpreise: 827,87 Euro inkl. Mehrwertsteuer


Ich nehm schon ein AM3-System,wegen der Aufrüstbarkeit.Dafür nehm ich das günstigere Gigabyte UD3P,da ich SLI/CF nicht brauche.ALs Karte kommt ne Vapor-X 4870 rein.mehr als 40 Euro Aufpreis für die entsprechende 4890 seh ich nicht ein.


Und jetzt könnt ihr gern kritisieren :D!
 
Top