PC <-> TV (HDMI) gesteuert via Netbook [W7]?

instinkt

Commander
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
2.514
Hi,

ich möchte gelegentlich etwas aus der (zB) ZDF-Mediathek am TV gucken (oder vimeo oder youtube etc). Bisher muss ich dafür immer aufstehen, am PC über "Extended Desktop" das Bild auf den TV ziehen und auf Vollbild schalten.

Jetzt meine Frage: geht das auch bequemer - also ohne aufzustehen?

Meine Kreativität hat Grenzen. Das Bequemste was ich mir vorstellen kann ist die Fernsteuerung durch das Netbook. Falls die Asrock Smart Remote die Lösung meiner Probleme bedeutet, teilt mir das bitte im entsprechenden Thread mit.


Nun zu meinem Equipment:


Meine Hauptsorge gilt der Frage ob das Herüberziehen des Browsers mit laufendem Video weithin funktioniert, dh. weiterhin den TV ausfüllen wird. Schließlich habe ich auf dem Netbook ja gar keinen Extended Desktop. Da frage ich mich, wie das kleine Ding das darstellen bzw. umsetzen soll.

Ich hoffe, jmd hat das bereits versucht und kann mir das Ergebnis mitteilen.

Thx!
 
hi
die besseren samsung tv's haben internet. die erkennen auch wlan sticks. somit könntest du direkt mit der FB auf das internet zugreifen. das ist schon bequemer.

wireless hdmi ist bisher noch recht klobig, teuer und selten.

hdmi over wlan steckt noch in den kinderschuhen.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
entweder teamview 6 oder logmein an deinem rechner und damit zb rechner im haushalt oder ferne steuern beides privat kosten los denke ich mal

falls nicht sorry ich habe es kostenlos mit/ übern kolleg daher

und alles klappt von pw über einstellung oder bearbeiten etc hoffe konnte helfen.....
 
Hmm, Infos sind schwer zu kriegen zu der ASrock Smart Remote
Hier ist erstmal das Handbuch (runter scrollen für den deutschen Teil)
http://europe.asrock.com/downloadsite/manual/Others/Smart Remote.pdf

- Kann den PC einschalten (nice. deshalb würd ich se nehmen, weil PC im Nachbarzimmer+Kabelröhre)
- geht nur an Front-USB Ports
- Infrarot geht nicht durch Hindernisse (schade)

Edit: Falscher Thread, zuviele Tabs :-/
 
was ich recherchiert habe, hat der Media Recorder von fantec (R2700) nen LAN Anschluss ...
d.h. Du könntest deinen TV per HDMI an diesen Mediarecorder anschließen, und diesen Media Recorder per LAN an deine FRITZ!Box anschließen...
Event. Kannst du das Bild per WLAN von deinem Laptop streamen... (deinem Router nach zu Urteilen WLAN-n, ist von Vorteil)
Vll. Hast du ja eine bei deinem Media Recorder beigelegte Software Lösung ...
mfg Lenni
 
Eine Verbindung FritzBox <--> Fantec per LAN ist leider nicht möglich, da der Router in einem anderen Raum steht.

Edit: Ich habe eien Remote Desktop Verbindung eingerichtet und es einfach mal probiert. Leider ist die Darstellung auf dem Netbook nicht in Aero-Oberfläche. Das ist zwar nicht die Ursache, aber es zeigt als Indiz, dass die Remote-Verbindung immer (?) grafisch möglichst anspruchslos dargestellt wird.

Dementsprechend kann ich selbstverständlich nicht die Funktion "Extended Desktop" nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben