PC zur Wiedergabe von 3D Bluray und Musik

M!ro

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
52
Hallo zusammen habe dieses Thema schon einmal hier behandelt nur leider ohne Ergebnis. Ich weis heute immer noch nicht was ich kaufen soll.
Mein angestrebter PC soll im Wohnzimmer als Abspielgerät von 3D Blurays und zum hören von Musik dienen. Zudem möchte ich “.iso“ Dateien mit der Größe von bis zu 50 GB in 3D ruckelfrei abspielen können.
Ich habe mir auch schon einige fertig zusammengestellte Computer angeschaut jedoch passt meist nicht alles zu dem was ich suche.

1. Maximales Budget?
- 550€

2. Geplante Nutzungszeit?
- So lange wie möglich

3. Verwendungszweck?
- 1. Wiedergabe von Blurays in 3D auf LG 55LX9500
- 2. Wiedergabe von Blurays in 3D von externer 2TB USB 3.0 Festplatte

3.1. Gaming
- Gaming ist 2 wenn nicht eher 3 ranging

3.3. Grafik-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Ruckelfreie Wiedergabe von 3D Blurays oder 3D Bluray ebenwürdigen Dateien.
- Sehr guter Klang für 5.1 System

4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
- Nein
- Vorhanden ist ein LG 55LX9500 LCD und eine 2 TB USB 3 Festplatte

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- 1. 3D fähiges Bluray Laufwerk
- 2. Netzwrkanschluss
- 3. High Definition Video Ausgang
- 4. High Definition Audio Ausgang

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- "Ich baue selber zusammen"
- Kauf so schnell wie möglich

Mit freundlichen Grüßen M!ro (Alexander S)
 
Ich nehme an das beim Tv Shutterbrillen zu Verfügung stehen.(wenn nicht müsste Nvidia her) Ich würd auf ein Liano System setzen das würd weit unter dein Budget kommen, außerdem müsstest noch Software zur wiedergabe von Blurays kaufen(sollte sich nicht irgendetwas getan haben das es auch ein freier Player kann) Cyberlink Powerdvd dürfte eine gute Wahl sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Liano system ?
kann man das essen ?
sorry bin ein noob
 
CPUs von AMD, die mit einer kleinen Grafikkarte kommen, welche für 3D Wiedergabe und kleine Spiele reicht
 
@ Qarrr³
Kann ich mit der von dir benannten zusammenstellung auch 3D Blurays und .iso dateien mit 50 GB in 3D abspielen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Was wer denn jetzt eher das richtige (leistungsstärkere) ?
Das System von Qarrr³ oder das von dir (Ein_Freund) ?
 
Quarr's Zusammenstellung ist viel leistungsstärker (richtiger Gaming Pc), aber die Zusammenstellung von Ein_Freund ist günstiger und würde für deine Anwendungen reichen.
 
Mir geht es darum wirklich perfekte Wiedergabe der Filme in 3D zu erreichen
 
Also da gaming eher dritt Rangig ist würd ich ein Liano System vorschlagen kannst gegebenfalls aufrüsten mit einer Graka sollte es dann doch mal nicht reichen für Mainstreamkarten im Bereich hundert Euro dürfte der Prozessor eig. die nächsten Jahre nicht limitieren.

PS: sollte ich ein System LIano System zusammenstellen und dann posten?
 
Zuletzt bearbeitet:
das wer sehr nett damit ich auch mal sehe wo ich da preislich wer
 
http://geizhals.at/?cat=WL
da kann man aber noch einiges ändern zum beispiel als httpc machen oder 8 gb kit machen wenns sein muss oder nen Bluray-brenner einbaun und oder... je nach dem was man halt genau möchte (oder ne leicht schwächere apu zum besseren Preis)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Ein_Freund

Du müsstest die Liste noch in den Benutzer Account kopieren und veröffentlichen :)
 
hab ich kein folgt nen screen^^
http://s1.directupload.net/file/d/2663/richxget_png.htm Ps: beim gehäuse hab ich überhaupt auf nichts geachtet, wichtig bei ner denen ist das ddr 1600 mhz(den billigsten das reicht) hat bringt mehr leistung als 1300 und aufpreis sehr gering gehäuse ist ja eher geschmacksache
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab mal auch eine schnell erstellt; ist recht üppig ausgefallen, aber das liegt an Windows 7, dem Gehäuse, Wlan Karte und 8Gb Ram, eventuell kannst du ja unnötige Sachen aus der Liste streichen.
http://gh.de/?cat=WL-186093
 
Wie gesagt müsste man normal auch noch PowerDvd dazu bestellen. Aber bitte korriegiert mich wenn ich Irre.
 
Es ist eigentlich recht einfach.

Wenn es dir wirklich nur um die BluRay Wiedergabe geht, dann ist ein Llano die bessere Wahl.
Geringerer Anschaffungspreis, geringerer Stromverbrauch.
Dann würde ich es aber so kaufen: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-186612
Das wär schnell genug, platzsparend und recht leise im Betireb.

Wenn du allerdings etwas aktuelles spielst, d.h. du spielst nicht nur alte Spiele, sondern vielleicht auch mal Anno1404 oder Battlefield oder kannst es nicht ausschließen, dann ist es besser, auf eine seperate Grafikkarte zu setzen, da der Llano bei den meisten aktuellen Spielen einfach keinen Spaß macht. (auch wenn es auf niedrigster Grafik dann vielleicht flüssig läuft.)
http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-186603

Wenn es am Preis liegt, dass du überlegst und wirklich eher selten spielst, dann kauf dir einfach eine gute Mischung aus beidem. Das gäbs einmal in sehr günstig mit einem wahrscheinlich nicht über 2 Jahre Betriebszeit rauskommenden Netzteil:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-167929
oder mit deutlich besserem Netzteil:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-186614

Die wären auch beide nicht sehr laut im Betrieb, aber dennoch in Spielen etwa 5 mal schneller als das FM1 System....
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke euch allen

Mir gefällt die Zusammenstellung http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-186603 sehr gut mein Problem wer dann nur das ich kein Geld mehr für Windows und einem geeigneten Mediaplayer hätte. Könnte man das noch abspecken ohne die leistung extrem zu reduzieren so das ich mit allen so ziemlich genau auf 550 € komme?

Mit freundlichen Grüßen M!ro
 
Zurück
Oben