Peaq Monitor für Videobearbeitung

disneyrickey

Newbie
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
6
Hallo Forum Community!

Da ich nun schon länger überlege mir einen neuen Monitor anzuschaffen, mir aber nicht sicher bin was gut ist und was nicht habe ich gedacht, ich frage hier einfach mal nach.
Prinzipiell suche ich einen Monitor, der für Videoschnitt/Bildbearbeitung, gelegentliches Zocken und Textverarbeitung geeignet sein soll.
Textverarbeitung vor allem zum Schreiben von Arbeiten für die Uni, wobei fürs Schreiben ein Laptop verwendet wird und für die restlichen Sachen ein Stand-PC. Ich denke aber, dass die meisten Monitore die meinen anderen Anforderungen entsprechen auch zum schreiben geeignet sind.
Zocken als zweiter Punkt ist nicht unbedingt der wichtigste. Ich spiele zwar hin und wieder, aber keine Shooter sondern eher in Richtung Anno, Ark, Planet Coaster und Minecraft. Derzeit hat mein Bildschirm 5ms Reaktionszeit was mir vollkommen ausreicht.
Videobearbeitung ist wahrscheinlich der wichtigste Kaufgrund, da ich einen Nebenjob in dem Bereich habe und als Hobby immer wieder Videos schneide. Im Job kommt es nicht auf absolute Perfektion an, also der Monitor muss keine perfekten Farbwerte etc. haben, da es mehr um den Inhalt der Videos geht und nicht ganz so auf die perfekte Umsetzung. Aber er sollte natürlich trotzdem nicht mega schlecht in dem Bereich sein.
Und ich hätte gerne einen 32 Zoll Monitor.

Jetzt bin ich über einen Kollegen auf den PEAQ PMO Slim S320 gekommen. Mir ist klar, dass ich für knapp 220€ keine Wunder erwarten kann, ich hab aber trotzdem ziemliche gute Dinge über den Monitor gehört, konnte aber leider nur wenig über color accuracy und sonstige Bildqualität finden. Ich habe ihm mir heute zwar mal im Laden angeschaut, es ist aber ziemlich schwierig bei den Standard Werbevideos von Mediamarkt in schlechter Auflösung etwas über die Qualität zu sagen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Monitor, also sind die Farbwerte etc. ok? Oder muss ich einfach mehr für einen Monitor in der Größe mit meinen Ansprüchen ausgeben?

lG disneyrickey
 

muesler

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.067
Kommt immer auf den persönlichen Anspruch und den Geschmack an... So pauschal kann man das nicht sagen.
Ich allerdings würde die Finger von PEAQ lassen, das ist einen MM Eigenmarke und man kann nie wissen, welcher Hersteller dahintersteckt (kann sich auch immer wieder ändern)...
Lies dich am Besten mal bei PRAD.de ein, da gibt's gute Infos...
 
Top