Pentium M in Mainbord mit intel 945er Chipsatz?

Audioslave36

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.262
Hallo Gemeinde,
so nach längerer Abstinenz endlich mal wieder ein wenig Zeit und gleich ein kleines Problem im Anhang.
Und zwar möcht ich für meinen Sohn ein Pentium M System bauen. Seit einiger Zeit schauen wir nun schon nach geeigneten Mainboards und dabei sind mir zwangsläufig uch die neueren mit 945er Chipsatz aufgefallen. Eigentlich für den Yonah und den Merom gedacht, wollte ich wissen, ob der Dothan auch auf diesen Boards läuft. Weil dann wär das Update auf den Core2Duo später auch nicht mehr so aufwändig.
Wer hat Ahnung oder erfahrung und kann mir diesbezüglich Tips geben?
Danke und Rutscht gut ins Neue!!!!
George
 
Das wird nicht funktionieren, da der Dothan sowie die Yonah-Celerons nur in den Socket 479 passen, Merom und Yonah (außer Celerons) hingegen nur in den Socket M. Die beiden Sockel unterscheiden sich mechanisch nur in einem Pin, der den (technisch nicht möglichen) Betrieb des falschen Prozessormodells verhindert.

greetings, Keita
 
Du brauchst dazu ein ASUS Board und ein Adapter für Sockel 479. Mainboards mit standartmässigem Sockel 479 sind relativ teuer und nicht so das ware.

Wieso nimmste nicht nen schnellen Core 2 Duo E6300 der verbraucht auch nicht sehr viel Strom.
 
Weil er einen Geschenkt bekommen hat und jetzt erst mal den nutzen möchte. Später erfolgdann auch der Umstieg auf den Merom, aber halt jetzt soll es erst mal der sein.
Der Nachteil, ich bräuchte ein Board mit DDR2 und PCI-Express.
Welches könnt Ihr empfehlen?
Gruss
 
Zitat von BAD:
Du brauchst dazu ein ASUS Board und ein Adapter für Sockel 479.
Damit kommt er aber auch nicht weit, da das Adapter-Board nur den Betrieb von Dothans auf einem Socket 478 erlaubt, Meroms und "normale" Yonahs lassen sich damit nicht nutzen.

Zitat von Audioslave36:
Der Nachteil, ich bräuchte ein Board mit DDR2 und PCI-Express.
Welches könnt Ihr empfehlen?
Euch bleibt nur der Kauf eines Boards mit Socket 479 und 915-Chipsatz, ein Upgrade auf Yonah oder Merom wäre daher nicht möglich. Derzeit bieten noch Aopen und MSI Boards mit Socket 479 an, alle haben je einen x16 und x1 PCIe-Slots, zwei PCI-Slots, arbeiten mit DDR2 und kosten ab ca. 170 EUR aufwärts.

greetings, Keita
 
Da du später unter Umständen upgraden willst, würde ich dir umso mehr raten, den Dothan zu verkaufen und ein neues kleines C2D System zu bauen. Leider würde das wesentlich teurer kommen, als du wahrscheinlich ursprünglich veranschlagt hast.
 
Zurück
Top