Phenom II X4 bleibt bei 800Mhz, trotz anliegender Last

Antec P182

Cadet 4th Year
Registriert
Juli 2008
Beiträge
117
Hab das selbe Problem und komme auch nicht weiter :(
Hab einen AMD Phenom II 940 und der läuft nur noch auf 800Mhz anstelle 3Ghz.
Hab schon gegoggelt etc. und ich bin anscheint nicht der einzige mit diesen Problem.
Bei einigen hat es geholfen das BIOS mittelst jumper zurückzusetzen. Bei mir nicht.
Immer und egal mit welchen Tool ich meinen CPU wieder hochtakte springt er doch sofort
wieder auf Multiplikator 4 zurück.
Die Temp ist bei 26 Grad -.- also kein Defekter kühler.
Den Rest hab ich auch schon durch(Eist, Stromsparen ausmachen ...)


mfg Thomas
 
AW: e6600 takt varriert nach lust und laune...

Welchen takt hat er wenn du ihn mit prime belastets?
 
AW: e6600 takt varriert nach lust und laune...

Genau den selben, der Takt bleibt unverändert. Hab schon einige Möglichkeiten genutzt
um den CPU zu 100% auszulasten. was schwer ist bei 800MHZ.

danke für deine Antwort BlackLine
 
AW: e6600 takt varriert nach lust und laune...

einem Belastungstest ist es egal ob 800Mhz, 2 GHz oder 3,4Ghz.
Dabei wird einfach eine Fließkommaberechnung mit den zur verfügungstehenden Mitteln gemacht und immer 100% Auslastung erzeugt.

Es liegt sicher an etwas anderem. Anfänglich war alles iO?

Antec P182 schrieb:
....
Immer und egal mit welchen Tool ich meinen CPU wieder hochtakte springt er doch sofort
wieder auf Multiplikator 4 zurück.....

mfg Thomas

Das hört sich aber richtig an. Dh, wenn Du ihn auslastest (Prime oder zb das Tool im Anhang) dann muss der CPU hochgehen und anschließend, sobald es beendet ist, wieder herunter.
 

Anhänge

  • CPUStabTest.zip
    388,1 KB · Aufrufe: 124
Zuletzt bearbeitet:
AW: e6600 takt varriert nach lust und laune...

Anfangs war es immer OK hatte ihn eine Zeit bei 3,6 laufen.

....
Immer und egal mit welchen Tool ich meinen CPU wieder hochtakte springt er doch sofort
wieder auf Multiplikator 4 zurück.....

Damit habe ich gemeint, dass der Multi. nicht oben bleiben will, egal wie ich es anstelle.
Danke für den Stress test. Resultat wie immer das selbe: Alle Cores(4) sind zu 100% ausgelastet
aber der Takt bleibt bei 800 Mhz.

Der Multiplikator geht nicht manchmal runter sondern ist IMMER bei 800 Mhz.


danke für deine Bemühungen Tyr43l
 
AW: e6600 takt varriert nach lust und laune...

Nenn doch auch mal bitte Dein Board, die Stocherei ohne weitere Infos ist wirklich mühsam. Schon mal einen Biosreset probiert?
Ergänzung ()

Beiträge mal in ein neues Thema verschoben, das alte war da doch nicht mehr wirklich passend. :)
 
deutet das nciht auf CnQ hin?
über bios evtl deaktiveren, dann soltle der multi oben bleiben, odeR?
 
das kannst du vielleicht nicht wissen aufgrund des Threadsplitts, aber die Fragen waren schon geklärt.
 
@Rumpel01 Entschuldigung und Danke das du mein Thema verschoben hast.

Mainboard Asus M3A78-T
Noch Bios 0802
Werde mir nachher das neuste draufmachen.
OS Windows 7



CnQ und das ganze andere Zeugs ist deaktiviert bzw. Deinstalliert.


Anbei noch: im Bios wird der korrekte Takt angezeigt.
 
So, gibt einiges neues.
1. Hab das neue BIOS drauf. Half aber leider nichts.
2. Leistungsprofil ist auf Höchstleistung.

!3. Hab im BIOS unter Advanced/JumperFree Configuration ;
Die Einstellung "AI Overclocking" von <Auto> zu <Manuell> geändert und 2Ghz(Multi. auf 10)
eingestellt.
Anschließend ist mir aufgefallen, dass in Advanced/CPU Configuration ; Der Takt nach wie vor
mit 3000Mhz angegeben ist

UND das dort "Abel to Chage Frequency: YES"
steht.

Dann hab ich "Safe and Exit" gewählt und mir selbst die Daumen gedrückt.
:( Eine Fehlermeldung erschien: Warning" blablabla press F1 to enter Setup or F2 to load default settings"

Wenn ich nun F2 drücke wird alles wieder zurückgesetzt und das Problem bleibt.





Problem immer noch ungelöst...
 
BIOS "1504" ist drauf ?

"CPU NB HT-Link Speed" - was steht dort ?

"2T Mode" auf "Enabled" ? -

Die CPU wird im BIOS mit voller Leistung korrekt angezeigt ?

Die RAMs werden korrekt angezeigt ? Diese auch mal in Bank 3+4 eingesetzt ?
 
BIOS 1504 ist drauf

CPU NB HT-Link Speed 1800(glaub ich) ansonsten dürfte er auf <Auto> stehn

2T Mode poste ich morgen

CPU wir im BIOS korrekt mit voller Leistung angezeigt.

RAMs machen schon immer Probleme hab 4 Riegel jeweils 2 Paare und das eine wird vom
Mainboard nicht richtig unterstützt. Das ist aber schon seit immer so und das Problem mit
dem Multiplikator hab ich erst seit grob geschätzt 2 Wochen.


Was hat der T2 Mode zu bedeute?
 
ich denke dabei geht im es um die RAM Zyklen/Timings 1T und 2T.
dabei ist 2T die etwas langsamere Geschwindigkeit von beiden und somit verträglicher.

wenn falsch, verbessert mich. kenne das Board nicht.

IdR sollte bei DDR2 / DDR3 der 2T Modus aktiviert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Liebe Poster,
tut mir leid das ich mich solange nicht mehr gemeldet hab. War leider pers. verhindert.

1. Hab inzwischen bei Asus angerufen
1.1 dieser hat mir empfohlen das neuste Bios drauf zumachen (1701)
1.1.2 Hab ich gemacht und es geht immer noch nicht.

2.CPU NB HT-Link Speed ist auf Auto

3. Habe wieder etwas im Bios rum gespielt (fast alles auf Manuell gestellt)
3.1Den 2T Mode habe ich von auto auf Enable gestellt
3.2 Den takt auf 3,2 GHZ
3.3 Beim neustart kam eine Fehlermeldung "boot- fail"
3.4 Alles wieder zurückgesetzt :(


Hat noch einer Ideen?


vielen Dank für eure Hilfe
 
Hast du im Betriebsystem die Energieeinstellung Höchstleistung gewählt, das war bei meinem Asus X5DAD mit Turion II X2 M500 nähmlich auch so, erst sobald ich auf Höchstleistung stelle, wird die CPU wirklich auf 2,2 Ghz getaktet.

MfG

tmkoeln
 
jap war auf Höchstleistung.
Das Problem tritt auch bei voller Auslastung auf.
thx tmkoeln





Nach vielen Telefonaten mit ASUS habe ich Neuigkeiten:

1. Diese 800Mhz sind der Ruhe-Modus der CPU.
1.1 man hatte schon öfter Probleme das CPUs mit C3 Stepping nicht wieder "aufgewacht" sind
1.2 Durch einen Reset(Jumper) war das Problem meist wieder gelöst.
1.3 Im neuste BIOS (1701) wurde das Problem komplett behoben.

2. Immer noch keine Lösung

3. Ich habe einen Fragebogen per E-Mail bekommen.
3.1 Hab ihn noch nicht ausgefüllt, aber hier ist er:

TSD Feedback 信息收集表單
1. Customer Environment
Hardware environment:
- M/B: M3A78-T
- PCB Version:
- SN:
- CPU:
- DRAM:
- HDD:
- VGA:
- PSU:
- Audio: On-board
- LAN: On-board
Software and BIOS environment:
- BIOS Version:
- BIOS Setting: Optimized Defaults
- VGA driver Version:
- Audio driver Version:
- Chipset driver Version:
- Network driver Version:
- O.S:
- O.S Version:
Other information:
-
-
2. Problem Description(請寫明現象複製率)

3. Duplicate problem procedure in customer side

4. TSD Remark:




3.4 Dieser Fragebogen wird dann nach Taiwan geschickt und dort wird versucht eine Lösung zu finden.


danke für eure Hilfe
Thomas


PS: werd euch auf dem laufenden halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
hm schalt mal alle stromspar modi aus^^
 
Zurück
Oben