[php] unexpected T_String Problem!

C

crazy895

Gast
Hallo Leute,

ich hab folgendes Problem. Der Quelltext ist eine eMail, also ist der Text, der versendet wird auf mehreren Zeilen. Da liegt auch das Problem begraben, nur weiß ich keine Abhilfe.
Schauts euch an.


PHP:
$nachricht = " blablabla

blablablabla"  . $antwort[$c][blablabla] . " blablabalbalbla

blablbalbal!!!
blbalbalbla!

blalbalbla

  In dieser Zeile ist der Fehler blabla "<a href='http://www.*******.de/*****/*******.php?adresse=" . $antwort[$c]['blublub'] . "'>" blablabla";
So alles klar? Wenn ich die "" vor dem HTML Code weg lasse, wird dieser angezeigt und nicht verarbeitet. Jetzt weiß ich nicht, wie ich das umgehen kann.

Dankeschön

psic
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.004
Du musst bei den inneren Anführungszeichen ein \ voranstellen, also so:
In dieser Zeile ist der Fehler blabla \"<a href='http://www.*******.de/*****/*******.php?adresse=" . $antwort[$c]['blublub'] . "'>\" blablabla";
 
Zuletzt bearbeitet:
C

crazy895

Gast
hrmpf doch nich...

also bei diesen zeilen

PHP:
 blablabla \"<a href='http://www.****.de/*****.php?adresse=\"" . $antwort[$c]['lololo'] . "\"'>\" blablabla </a>blabla
steht in der ausgabe:

blablabla "<a href='http://www.****.de/*****.php?adresse="deine@tolle-email-adresse.de"'>" blablabla </a>blabla

:(

Help i need somebody! Help!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.207
Wie der HTML-Code wird nicht erkannt?! Den HTML-Code interessiert PHP einen scheiss. Alles was PHP wichtig ist, dass der String Syntaktisch korrekt ist.

Was dann im Endefekt am im Quelltext steht, dürfte eher interessant sein. Wenn dort ein <b> steht dann wird der folgende Text auch korrekt in Fett angezeigt.

Bitte schilder dein Problem genauer.
Und lies dir bitte die Grundlagen zu Strings druch - sonst kommst du da nie auf einen grünen Zweig.

Update:
Ich sehe du hast deinen Post überarbeitet ...

Hilft mir aber dennoch nicht weiter - was soll das blablabla vor dem Anführungszeichen?

Wenn du etwas ausgeben willst, dann geht das so:

PHP:
echo '<a href="http://www.test.de/test.php?=adresse='.
  urlencode($antwort[$c]['lololo']).'">Linktext</a>';
 
Zuletzt bearbeitet:

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.004
Zitat von pSic:
hrmpf doch nich...

also bei diesen zeilen

PHP:
 blablabla \"<a href='http://www.****.de/*****.php?adresse=\"" . $antwort[$c]['lololo'] . "\"'>\" blablabla </a>blabla
steht in der ausgabe:

blablabla "<a href='http://www.****.de/*****.php?adresse="deine@tolle-email-adresse.de"'>" blablabla </a>blabla

:(

Help i need somebody! Help!
Sorry, hatte da noch nen Fehler drin, hab meinen vorherigen Post überarbeitet, jetzt sollte es funktionieren.
 
Top