News Pimax 8K RE & Co.: Robuste Headsets und mehr Leistung mit Brainwarp 1.0

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
746
Auf der GTC 2019 hat PimaxVR besonders robuste VR-Headsets für Unternehmen sowie neue Software für mehr Leistung und ein flüssigeres Spielerlebnis vorgestellt. Mit der neuen „ruggedized“ Headsetserie richtet sich die mit einer Kickstarter-Kampagne groß gewordene Firma nun ausdrücklich auch an ein professionelles Publikum.

Zur News: Pimax 8K RE & Co.: Robuste Headsets und mehr Leistung mit Brainwarp 1.0
 

Compu-Freak

Banned
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
705
Ich wäre froh, wenn man gar keine Monitore mehr bräuchte.

Könnte ich mir vorstellen, wenn die Auflösung ausreichend hoch ist.

Würde auf jeden Fall Platz sparen.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
740
Ich wäre froh, wenn man gar keine Monitore mehr bräuchte.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass VR-Headsets auf absehbare Zeit so bequem werden, dass ich damit den ganzen Tag rumsitzen möchte und das lieber als an einem Monitor. Dazu kommt, dass ein Zweitmonitor und die Möglichkeit mit seinen Mitmenschen zu interagieren durch ein VR-Headset definitiv behindert werden. Ich glaube nicht, dass das so schnell ein Ersatz wird.
 

DanyelK

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
183
Hab die 5k+. Ist schon ganz nett und die Leistung ist mit Brainwarp und FFR (klappt nur in wenigen Spielen) ganz angenehm, zumindest auf small und normal FoV. Large ist zu anspruchsvoll. Das Ding ist meiner Meinung nach immer noch Beta und nicht 100% ausgereift. Verarbeitungsqualität ist so lala, Software insgesamt noch verbesserungswürdig und das alles auch sehr teuer. Als Upgrade für die Vive bereue ich es nicht, aber als VR Anfänger kann ich aktuell nur abraten. Pimax ist aber auf dem richtigen Weg!
 

Mr. Rift

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.653
Hab auch die 5k Plus und stimme deinem Post zu.
 
Top