News Pimax 8K/5K: VR-Headsets mit extremer Auflösung und 200 ° Sichtfeld

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.237
#1
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
226
#2
Warum produziert man etwas vor man dann selbst warnt?
Ich freu mich schon auf neue Generationen von VR-Headsets mit besserer Auflösung. Nur die Grafikkarten (mit gut funktionierendem SLI) fehlen noch. Die 1080 jappst bei Project Cars 2 ganz schön
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.207
#3
Könnte als Alternative zu einer neuen Generation von Vive durchaus interessant werden, wenn man schon Controller und Lighthouse Stationen besitzt und diese ohne Einbußen weiter verwenden kann.

Die gerenderte Auflösung von 3840x1080 ist sogar etwas niedriger als die 3024x1680 der Vive, also weniger Hardwarehunger aber durch das hochauflösende Display trotzdem ein viel schärferes Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Del Torres

Gast
#6
Wenn Pimax schlau wäre, könnte die 8K X ebenso hochskalieren, dann bräuchte es keine Ti und die Brille würde mit neuen GPUs besser werden. So wie die aber klingen, wird das nicht gehen.
 

Blaexe

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.187
#7
Im Interview mit tested wurde meine ich gesagt dass alle Versionen hochskalieren können... Andererseits ist fraglich, ob der CEO so manche Fragen überhaupt verstanden hat.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.400
#8
Aufs interview würde ich auch nicht viel geben, der CEO war einfach zu überfordert mit Englisch und das ganze war eher verwirrend als aufschlussreich.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
243
#9
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.668
#10
Es geht in die richtige Richtung, damit wird VR für mich interessanter.

Leider braucht man auch entsprechende Rechenleistung, und das könne zur Zeit wahrscheinlich nicht mal 2 GTX 1080ti stemmen...naja mal schauen wie sich das entwickelt. VR könnte in Zukunft noch interessant werden.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.237
#11
Könnte als Alternative zu einer neuen Generation von Vive durchaus interessant werden, wenn man schon Controller und Lighthouse Stationen besitzt und diese ohne Einbußen weiter verwenden kann.

Die gerenderte Auflösung von 3840x1080 ist sogar etwas niedriger als die 3024x1680 der Vive, also weniger Hardwarehunger aber durch das hochauflösende Display trotzdem ein viel schärferes Bild.
Das Bild hat eine feinere PIxelstruktur, man kann aber nicht davon ausgehen, das durch die Interpolation des Ausgangssignals auf die Displayauflösung ein schärferes Bild mit mehr Details ensteht. Spiele doch mal auf deinem Monitor mit 800x600, dann kannst du erahnen was dich erwartet. du siehst keine PIxel, dennoch ist das Bild weit von scharf und detailreich entfernt.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.222
#12
5K bei mehr als doppeltem Blickinkel wird in Wirklichkeit nicht wirklich besser aussehen als die Vive, interessiert aber die Genereation nicht die sich vor 144Hz TN-Panel knallt, hauptsache große Zahlen x)
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.914
#13
Das Bild IST um Längen schärfer, wenn man den Wegfall des SDE mit einem höheren SS kombiniert - vorausgesetzt, die Grafikkarte hat dafür genug Power.
Natürlich bringt ein höheres SS auch mit der Rift/Vive schon etwas - die Berechnungen sind die gleichen. Aber mit der Pimax 4K ziehst Du daraus einen deutlich größeren Nutzen. Klar kann es immer noch nicht mit der Bildschärfe eines UHD-Monitors / -TV's mithalten. Aber der Unterschied zwischen Rift/Vive und Pimax 4K bzgl. der Bildschärfe ist etwa wie 640x480 zu 1280x960 jeweils ohne AA auf der gleichen Monitorgröße seinerzeit - das siehst Du gewaltig.
 

cohrvan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
23
#14
Habe vor längerer zeit die 4K Version von Pimax mir gekauft um es auszutesten. Also wen die NUR bei den 4K bleiben wurden aber mit roomscaling, schon DA würd ich glatt zu Pimax umsteigen. Bei 4K Version ist das Bild gestochen scharf, verzieht nicht, kein Fliegengitter (getestet an spielen mit vielen schnellen Bewegungen wie Elite Dangerous, Everspace...), keine schleier, und durch die linsen auch kaum flairs wie bei Oculus oder Vive (besitze beides). Ich freue mich das endlich die Platzhirsche eine ernst zunehmende Konkurrenz (?) kriegen. Benutze immer noch lieber die Pimax 4K zu Flug und Auto Simulationen als die anderen beiden Kollegen aus der VR sparte. :) Die 8K X (nicht die normale 8K Version) ist momentan finde ich etwas übertrieben ( laut Beschreibung wird die nur durch 2 x 1080TI betriebsfähig sein) ich liebäugle mit der 5K Version....(habe irgendwo gelesen das man die Pimax 5K/8K ja später durch Bausätze umrüsten kann. Rede war nicht von den ADDONS wie leapmotion oder sowas sondern von Display´s, eyetracking Hardware und so weiter)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturmhardt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
342
#15
Sieht sehr interessant aus, die 5K Version könnte man sich eigentlich mal holen... ich bin kurz davor, zuzuschlagen.... aber ich habe doch noch ein paar Bedenken bezüglich des höheren FOVs bei höherer Auflösung... ich habe eine 1080 und damit theoretisch ganz gute Voraussetzungen, aber 4K in 90Hz ist trotzdem in den meisten Spielen sicher nicht drin. Vielleicht ist es einfach noch zu früh...
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65.457
#17
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.400
#18
Von welchem wegfall des SDE wird hier überhaupt geredet?
Tested sag doch sogar selbst SDE ist absolut sichtbar und geht eher richtung Vive.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.914
#20
Bei der 4K kann man wirklich von einem 98%igen Wegfall sprechen. Ein ganz leichtes Fischgrätenmuster bleibt bei hellen Flächen und ruhigen Spielmomenten bestehen, bspw. bei Elite Dangerous, wenn man vor einer Sonne "geparkt" hat und auftankt. Oder im Supercruise, wenn man auf das nächste System zufliegt und seine Augen auf den hellen Zielstern in der Mitte fokussiert. Fällt aber alles nur auf, wenn man genau hinsieht - ansonsten geht es unter. In Spielen mit vielen verschiedenen Kontrasten wie bspw. Project Cars oder wenn Bewegung aufkommt erst recht.

Wenn man jetzt mal die nackte Werbe-Bezeichnung 4K bzw. 8K außer Acht läßt und nur mit den 806 PPI argumentiert, sollte die 8K eigentlich auf dem Papier nicht schlechter sein als die 4K. Da ich die 8K aber selbst noch nicht in den Händen hatte, kann ich natürlich da noch keinen Vergleich nennen. Ich hoffe aber mal doch sehr, daß nur die Bezeichnung "8K" ne Werbemasche ist und nicht auch die PPI... was ich mir aber ehrlich gesagt kaum vorstellen kann.
Ansonsten: Selbst wenn die 8K da nen Ticken mehr SDE haben sollte als die 4K, wird es immer noch erheblich weniger sein als bei der Rift/Vive.
 
Top