Pin-Abdrücke in Kontaktflächen eines neuen LGA775 Pentiums?

chris-22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
399
Hallo,
wie sahen die Kontaktflächen des LGA775 Pentium neu aus?
Hintergrund ist, ich habe den P630 neu als Boxed gekauft. In der ungeöffneten Box waren bei mir durch das Sichtfenster Fingerabdrücke auf dem Die zu sehen. Ich habe mir nix weiter dabei gedacht, da die Box noch original versiegelt war. Erst als ich die Pin-Abdrücke des LGA775 Sockel auf den Kontaktflächen der CPU sah, wurde ich doch stutzig.
Waren bei euch auch die Pinabdrücke in den Kontaktflächen bei einem nagelneuen Pentium zu sehen?
mfg
 

ECENAT

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
839
Aber nein :). Betouchte Intel CPUs werden von Intel nicht produziert. :D

Das Teil hatte wohl einen Vorbesitzer
 

chris-22

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
399
"Betouchte Intel CPUs" ;)

Ok, aber was ist mit den Abdrücken, kann jemand zu 100% sagen, das die Kontaktflächen beim Auspacken ohne Abdrücke waren?
 

Cyberwar

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.247
geh doch mal in nen PC Laden und schau da bzw. frag da nach!
natürlich nicht in den wo Du ihn gekauft hast ;)
 

madthebad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.418
Die Schaltkreise Werden einem Finaltest in der Fertigung unterzogen, dabei müssen die Kontaktflächen zwangläufig auch Kontaktiert werden! und außerdem gibt es da auch menschen die dort arbeiten, vielleicht ist das noch ein Fingerabdruck eines Mitarbeiters von Intel der ihn zur optischen kontrolle in der Hand hatte!

solange er funzt ist doch alles i.o.
 
Top