Plötzliches Problem mit OC-Profil

  • Ersteller des Themas Fragmaster4Ever
  • Erstellungsdatum
F

Fragmaster4Ever

Gast
Guten Abend.

Ich habe ein kleines Anliegen. Seit letztem Jahr habe ich das in der Sig stehende System. Seit Mitte Dezember letzten Jahres läuft meine CPU stabil bei 3 Ghz.

Eben gerade habe ich eine Runde Left 4 Dead gezockt. Auf einmal wurde der ganze Bildschirm grau und der Ton stotterte. Ich konnte somit nichts anderes tun, als den Reset-Button zu betätigen.

Erstmal kam es zu keinem Bild. Deswegen habe ich ihn dann ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet. Dann habe ich festgestellt, dass meine CPU nicht mehr mit 3 Ghz, sondern mit 2,14 Ghz lief.

Ich habe ihn dann erstmal booten lassen. Daraufhin habe ich einen Reboot gemacht und dort zeigte er mir "Overclocking failed" an. Weiter bin ich dann ins Bios gegangen und habe ihm wieder seine Einstellungen mit 3 Ghz gegeben, womit er jetzt gerade wieder läuft.

Was ist hier nun passiert? Ist die CPU nun beschädigt (durch OC) worden? Mein Quad läuft mit einer VCore von maximal 1,288 Volt, was ja absolut im grünen Bereich ist. Oder stimmt doch etwas mit der Grafikkarte nicht (wegen grauem Bildschirm)?

In der Windows-Ereignisanzeige war eine Warnung und ein Fehler vorhanden, die mit der Zeit des Absturzes übereinstimmt:

Warnung: BTHUSB (was dann wohl Bluetooth-USB bedeuten soll)

Fehler: DCOM (irgendetwas mit Netzwerk)

Code:
Bei DCOM ist der Fehler "Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. 
Er ist deaktiviert oder nicht mit aktiven Geräten verbunden." 
aufgetreten, als der Dienst "hpqddsvc" mit den Argumenten "" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:
Da steht dann eine lange Kette mit Zahlen und Buchstaben.


Code:
[B]Mein OC-Profil:[/B]


Multi: 8
FSB: 375 Mhz
PCIe: 100 Mhz
FSB Strap: Auto
DRAM Frequenz: DDR2-751 Mhz

RAM-Latenzen: 5-4-4-15

VCore: 1,2875
CPU GTL Reference: 0,63x
CPU PLL Voltage: 1,54
FSB Termination Voltage: 1,22 
DRAM Voltage: 2,1
NB Voltage: 1,24
SB Voltage: 1,1
PCIe SATA Voltage: 1,50


Ich hoffe, dass ihr mir da weiterhelfen könnt.


Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Du solltes tunlichst verschweigen welche Hardware Du hast , sonnst könnte man vieleicht Rückschlüsse auf dein Problem schliessen.

Edit
hab eben erst gesehen "Mein Rechenknecht".
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fragmaster4Ever

Gast
Ich habe einen Bluetooth USB-Stick. Den habe ich aber schon zum testen vom System getrennt. Ausserdem habe ich zum testen mal den DCOM Dienst deaktiviert. Nun aber lässt sich Left 4 Dead nicht mehr starten.
 
Zuletzt bearbeitet:

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
Zuletzt bearbeitet: (link editiert)
F

Fragmaster4Ever

Gast
Gut, damit haben wir den Übeltäter gefunden, aber was soll ich nun tun?
 

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
Gut, damit haben wir den Übeltäter gefunden, aber was soll ich nun tun?
was du tun sollst kann ich dir nicht sagen.

ich für meinen teil, würde den ganzen hp-softwaremüll deinstallieren, danach die registry von allen hp einträgen befreien (software machine/current user) - reeboot - neuesten treiber bei hp saugen und wieder installieren.
ohne irgendwelchen zusatzmüll (solutioncenter u.a. unnütze applikationen)

ich bin leider nicht im bilde welches bs. incl sp. du verwendest, hilf mir mal auf die sprünge.
 
F

Fragmaster4Ever

Gast
was du tun sollst kann ich dir nicht sagen.

ich für meinen teil, würde den ganzen hp-softwaremüll deinstallieren, danach die registry von allen hp einträgen befreien (software machine/current user) - reeboot - neuesten treiber bei hp saugen und wieder installieren.
ohne irgendwelchen zusatzmüll (solutioncenter u.a. unnütze applikationen)

ich bin leider nicht im bilde welches bs. incl sp. du verwendest, hilf mir mal auf die sprünge.
Ich nutze Windows XP Home Edition SP3 + restliche Updates. Das steht aber auch im sysprofile drin.

Ich habe nun bisher alles ausser HP Solution Center deinstalliert. Den Rest werde ich nun aber auch runterschmeissen und einen aktuellen Treiber von HP runterladen.

Aber ich frage mich, wie aus so einem Problem der ganze Bildschirm grau wird und ich den Rechner neustarten muss und das dann die CPU Frequenz runtergetaktet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
Ich nutze Windows XP Home Edition SP3 + restliche Updates. Das steht aber auch im sysprofile drin.

Ich habe nun bisher alles ausser HP Solution Center deinstalliert. Den Rest werde ich nun aber auch runterschmeissen und einen aktuellen Treiber von HP runterladen.

Aber ich frage mich, wie aus so einem Problem der ganze Bildschirm grau wird und ich den Rechner neustarten muss und das dann die CPU Frequenz runtergetaktet wurde.
bloßes deinstallieren von hp software bringt nichts, ist so wie bei symantec - bohrt sich tief in's system und wird man mit einfacher deinstallation nicht los.

heißt : fehler wird wieder auftauchen. du mußt das zeug aus der registry loswerden.
erst dann ist eine neuinstallation erfolgreich.

ich habe mit hp-software schon viele leute mit alpträumen kennengelernt, mach es lieber gleich vernünftig, dann bleibt dir das erspart.

und nochmal für dich : der fehlerhafte dienst ist ein systemsynchronisationstreiber deshalb der trouble mit deinem oc profil und den entladenen dll's vom graka treiber.
damit gibt es bei hp immer wieder spaß ohne ende - speziell beim installieren von neuen servicepacks für's bs.

du bist nicht zufällig jetzt erst auf sp3 umgestiegen ?
 
F

Fragmaster4Ever

Gast
bloßes deinstallieren von hp software bringt nichts, ist so wie bei symantec - bohrt sich tief in's system und wird man mit einfacher deinstallation nicht los.

heißt : fehler wird wieder auftauchen. du mußt das zeug aus der registry loswerden.
erst dann ist eine neuinstallation erfolgreich.

ich habe mit hp-software schon viele leute mit alpträumen kennengelernt, mach es lieber gleich vernünftig, dann bleibt dir das erspart.

und nochmal für dich : der fehlerhafte dienst ist ein systemsynchronisationstreiber deshalb der trouble mit deinem oc profil und den entladenen dll's vom graka treiber.
damit gibt es bei hp immer wieder spaß ohne ende - speziell beim installieren von neuen servicepacks für's bs.

du bist nicht zufällig jetzt erst auf sp3 umgestiegen ?
Nene, ist schon ein weilchen drauf. Nur habe ich mir letztens einen neuen Drucker gekauft, den HP eben.

Ich habe nun alles restlos deinstalliert und die Registry mit CCleaner gereinigt. Nun sollte alles weg sein.
 

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
Nene, ist schon ein weilchen drauf. Nur habe ich mir letztens einen neuen Drucker gekauft, den HP eben.

Ich habe nun alles restlos deinstalliert und die Registry mit CCleaner gereinigt. Nun sollte alles weg sein.
die hp drucker sind ja für sich nicht schlecht, nur versaut hp sich den einstmals guten ruf mit der verseuchten software. ich habe in letzter zeit festgestellt, das die billigsten canon geräte mit ihrer primitiven software die geringsten probleme machen.
mit seiko/epson - und hp habe ich in jüngster vergangenheit keine guten erfahrungen gemacht.
da ist selbst brother noch besser, obwohl die geräte an sich zu kurzlebig sind und bei intensiver nutzung, mechanisch schnell macken bekommen.

ich bete für dich das cc cleaner genug drauf hat um dein problem zu bereinigen. mich überzeugt dieses tool nicht völlig. ich gehe da lieber oldschool vor.
 
F

Fragmaster4Ever

Gast
die hp drucker sind ja für sich nicht schlecht, nur versaut hp sich den einstmals guten ruf mit der verseuchten software. ich habe in letzter zeit festgestellt, das die billigsten canon geräte mit ihrer primitiven software die geringsten probleme machen.
mit seiko/epson - und hp habe ich in jüngster vergangenheit keine guten erfahrungen gemacht.
da ist selbst brother noch besser, obwohl die geräte an sich zu kurzlebig sind und bei intensiver nutzung, mechanisch schnell macken bekommen.

ich bete für dich das cc cleaner genug drauf hat um dein problem zu bereinigen. mich überzeugt dieses tool nicht völlig. ich gehe da lieber oldschool vor.
Gut, dann habe ich auch wieder was dazu gelernt. Ich werde jetzt nochmal per Hand die Registry durchsuchen. Ich möchte ja, dass meine Kiste ohne Probleme läuft.:D

Edit: done!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top