PM Fehler 1507, Daten weg

remit

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
Hallo,

habe bereits einiges hier im Board gelesen, bin mir aber nicht sicher, was ich davon wirklich machen sollte.

Also folgendes Problem: Heute ist meine Festplatte (Extern über USB 2.0) anscheinend irgendwie abgeschmiert, was genau passiert ist, weiß ich nicht. War dabei ein Film zu rendern und dann gabs irgendwann ne Fehlermeldung, danach war kein Zugriff mehr auf die Platte möglich.

Gibt es über diese Infos schon irgendeine ca. Prognose. Im PM (Bootdisk) zeigt der mir die Partition als NTFS an, jedoch komplett ohne freien Speicher, gibt dann den Fehler 1507 (weiß leider den genauen Wortlaut nicht mehr) wieder.

Knoppix greift ebenfalls nicht auf die Festplatte zu. (Wird aber angezeigt)


Gruß

Alex

Edit: ach ja is ne 300 GB - Festplatte, Betriebssystem war XP Prof SP2, mit den neusten Patches.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
AW: PM Fehler 1507, Daten weg?!?

Ist ein Problem mit dem Dateisystem.
Sichere Alternative ist Datenrettungssoftware.
Chdksk ist ein Festplattenutiliy zum reparieren eines Dateisystems und nicht zum Datenretten.
Wird normal von mir nicht ohne Backup empfohlen.
Wenn du es dennoch ausführen möchtest wären die Parameter chkdsk / Laufwerk: /p /r von der Wiederherstellungskonsole eine Alternative.
Use it at your own risk!

Ansonsten Infos zu deiner Fehlermeldung mal hier;
http://service1.symantec.com/SUPPORT/powerquest.nsf/56d21993ad4e6baa88256e91005066ad/e1f80ab57fe693cd88256e75007cbc12?OpenDocument&prod=PartitionMagic&ver=8.0&src=sg&pcode=pmagic&svy=&csm=no

Chkdsk läßt sich nicht immer auf eine beschädigtem Dateisystem ausführen und kann auch abbrechen.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
mhh,

also du meinst, am besten ne datensicherungssoftware drüber laufen lassen?
Weil ein Backup mit Ghost brachte leider auch nur eine Fehlermeldung. Also kein Backup möglich, oder gibts bessere Programme?


Gibt es Rettungsprogramme die auch die Dateinamen wiederherstellen, weil bei 300 Gb Fotos und Filmen wird das sonst echt ne riesen arbeit - sicher angenehmer als Daten-weg aber wenns anders ginge wäre das super


EDIT: die bei symantec sagen mir was von CHKDSK /F auf dem Laufwerk, mache ich damit eventl. mehr kaputt?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Normale Backup Image Software ist bei einem beschädigten Dateisystem meistens nicht geeignet und funktioniert nicht.

Gute Ergebnisse und kostengünstig mit Restorer2000, Scavenger und Recover My Files.
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse.

Link zu Datenrettungssoftware hier;
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse und ist deshalb kein Maßstab für eine Diagnose.
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Du kannst dir ja mal den kostengünstigen Restorer2000 Pro (Shareware 49.99 $ ca. 38 €) in der Testversion anschauen was der an Daten nach Diagnose anzeigt.
Hatte hier bereits gute Ergebnisse und macht auch wenig Probleme mit verschiedene Dateiformate.
Zeigt auch regulär wenn die Ordnerstruktur nicht beschädigt ist die Root, Ordner und Dateinamen an.
In der Bedienung für einige ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Daher noch ergänzende Hinweise wegen Bedienung.
Mache damit mal einen genauen Sektorscan.
Markiere einfach mal die Festplatte und nicht irgendeine Partition..
Scanne die gesamte Festplatte indem du auf das dritte Icon im Menü mit dem Laufwerkssymbol und dem Fernrohr gehst.
Hinterher kannst du oben im rechten Fenster in Restorer auf die Festplattensymbole klicken und auf deine Daten untersuchen.
Da kannst du auch wenn im rechten Fenster mehrere angezeigt werden wechseln indem du in Restorer2000 im Menü oben ganz links auf das Laufwerkssysmbol klickst.
Dann kommst du wieder zurück und kannst im rechten Fenster das nächste Laufwerkssymbol zum untersuchen auf Daten auswählen.
Wähle bitte zuerst die Laufwerkssymbole aus die deiner Partitionsgröße und Dateisystem entsprechen.
Untersuche die mal und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
also besorge ich mir am besten mal den Restorer und dann werde ich mal veruschen, danke schon mal
 

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
also, hab den scan jetzt gemacht, der findet uach allerhand soweit ich das überblicken konnte, der zeigt aber im rechten fenster, teilweise ntfs und teilweise fat12 und auch fat32.


so was mach ich denn jetzt weiter? soll ich das laufwer komplett wiederherstellen?
 
F

Fiona

Gast
Dazu brauchst du die Vollversion.
Du kannst die Ordner oder Dateien die du wiederherstellen möchtest einfach mit narkieren und mit Rechtsklick / Recover den Pfad aud einem anderen intakten Laufwerk oder Ordner angeben wo du die Wiederherstelklen möchtest.
Übrigens hattest du mit dem Icon mit dem Fernrohr nach Partitionen gescannt.
Die werden so anhand von Infos so erkannt.
Daher ist es normal das ältere gelöschte Dateien oder die beschädigt sind als Fat12, 16-Partition oder ähnlich erscheinen.
Daher solltest du zuerst nur die deinem Dateisystem und Größe entsprechen untersuchen.
Wenn du die gefunden hast, kannst du den Rest ignorieren.

Info;

Origin Represents method(s) used to recognize this partition. Possible methods are:
B - partition was created by boot record
F - partition was created while analysis of drive's files
O - other partition(s)

Viele Grüße

Fiona
 

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
also der hat glaube ich soweit alle daten tatsächlich wieder gefunden und hergestellt


DANKE FIONA!!!!!



Aber der hört mit dem Recovern nicht auf, soll ich den einfach abbrechen oder laufen lassen?
 
F

Fiona

Gast
Hattest du alle Daten für eine Wiederherstellung markiert?
Das kopieren kann gerade von großen Datenmengen länger dauern.
Nicht benötigte Ordner oder Dateien braucht man für eine Wiederherstellung nicht markieren oder du kannst sie auch wieder abwählen.
Teste auch deine Dateien ob die funktionsfähig sind.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
also ich habe halt die meisten angeklickt, also die die ich gesehen habe, dass sie von nöten sind, waren halt 270 gb

naja, dann lass ich den mal lieber erstmal fertig laufen, sagt der mir dann wann er soweit ist?
 

remit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
also es hat alles echt super geklappt,

DANKE FIONA!!!!




Thread kann geschlossen werden!
 
Anzeige
Top