[Problem]iRiver iFP-890 wird von XP nicht erkannt!

Niemand

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
206
Hallöchen,

seit wenigen Stunden bin ich stolzer Besitzer eines iRiver iFP-890. Das Gerät funktioniert soweit ganz gut - das heißt, ich kann Radio hören und den einen iRiver-Track, der vorinstalliert ist. Dann wollte ich den Player am Computer anschließen, um ihn mit Musik zu füttern.

O.k., ganz nach Bedienungsanleitung habe ich die iRiver Music Manager-Software (v3.16) von CD installiert und den Player via mitgeliefertem USB-Kabel angeschlossen. Windows XP reagierte auch prompt damit, dass ein "unbekanntes USB-Gerät" nun angeschlossen sei. Und damit fing mein Leidensweg an, denn XP weigert sich, irgendwelche Treiber zu installieren, sodass ich ständig nur eben das "unbekannte USB-Gerät" habe. Und der Music Manager erkennt auch gar nichts.

Ich habe auch schon versucht, die auf CD mitgelieferte INF-Datei für die 800er Serie manuell zu installieren, respektive mithilfe von "Treiber aktualisieren", aber XP behauptet, dass in dieser INF-Datei keinerlei Daten zu meiner neuen Hardware ("unbekanntes USB-Gerät") zu finden seien. Diverse Neustarts, unterschiedlichste Anschluss- und Installationsreihenfolgen usw. wurden auch schon durchgeführt und ich bin mit meinem Latein am Ende.

Kann mir irgendjemand noch Tipps geben, wie ich aus dem "unbekannten USB-Gerät" einen iRiver-Player machen kann? Oder muss ich das Gerät zurückschicken?

Weitere Angaben:
iRiver iFP-890 - Firmware laut Display 1.244
iRiver Music Manager v3.16 (neueste Version laut WebSite)
INF-Datei sowohl von WebSite als auch von CD ausprobiert

Mein System:
WinXP prof SP2 (mit allen aktuellen Updates)
P4 2.80 GHz
ASUS P4C800 Deluxe
1 GB Ram
2x Samsung SP1614N (je 160 GB - noch nicht als RAID)
Toshiba-DVD-ROM (SD-M1802)
LG-DVD-Brenner (GSA-4120B)
ATI Radeon 9600 XT - aktuellster Omega-Treiber
BeSilent! Netzteil (ausreichend Leistung)

Gruß,
Niemand

P.S.: Meine Freundin kommt bald mit ihrem Laptop - da werde ich's dann auch mal probieren. Aber ich will das Gerät schon an meinem eigenen Rechner anschließen können.
 

Niemand

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
206
O.k., ich hab's zum Laufen gebracht. Aus irgendeinem Grund mag der iRiver tatsächlich nicht die Frontanschlüsse meines Chieftec-Towers. Als ich ihn jetzt dann mal mit viel Umbauarbeit hinten angeschlossen habe, lief alles ohne Probleme. Am Laptop meiner Freundin war übrigens auch alles in Ordnung. Es liegt also eher weniger am iRiver als an meinen Anschlüssen.

Hat mir jemand noch einen Tipp, wie ich vielleicht die Frontanschlüsse doch noch nutzen kann? Irgendeine Bios-Einstellung oder Jumpersettings?

Denn hinten habe ich nur vier Anschlüsse und die nutze ich normalerweise anderweitig (Scanner, Drucker, Maus, Tastatur). Habe jetzt halt mal provisorisch die Tastatur per PS/2 angeschlossen.

Gruß,
Niemand
 
Top