Problematik pfeifende Netzteile mit i7 CPUs

brueckenbuedche

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
hallo leute,

vor gut einem halben jahr, habe ich mir das in meiner signatur zusehende system zugelegt. damals musste ich leider feststellen, das 3 von mir getestete netzteile bei eingeschalteten energiesparfunktionen einen mörder pfeifton erzeugt haben. gigabyte bestätigte mir das es stellenweise zu diesen problemem kommen kann (bei i7 cpus). seitdem habe ich die funktionen deaktiviert. nun würde mich interessieren, ob jemand ähnliche erfahrungen gemacht hat und ob es evtl. nun eine sinnvolle lösung gibt.

:) gruß
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.638
Und das soll an den Netzteilen liegen?
Wieso nicht mal das Motherboard tauschen?
 

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
das netzteil kommt mit den schnellen schaltzeiten der i7 cpus nicht klar - bei den energiesparfunktionen geht die cpu an aus an aus an aus ... was dann im nt hörbar wird.
 

AudiRS6+

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
997
Soweit ich weiß, sind es die Mainboard Spannungswandler, die im Energiesparmodus pfeifen...

Das Gigabyte sagt das währen die Netzteile ... Na ja ...



Einfach mal ein NT aus der Enermax 87 + Reihe bestellen.

Wenn das Pfeifen dann noch da ist, kommt es mit Sicherheit vom MB.



Dein Super Flower Amtac sagt mir jetzt nicht so viel,

laut Geizhals Liste sind Super Flower (s) aber schon ganz ordentliche Netzteile.
 
Zuletzt bearbeitet:

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
es ist definitv das netzteil, habe es lange genug getestet und auch außerhalb des gehäuses betrieben. man muss nur mal nach pfeifendes nt und i7 suchen dann wird man bombadiert mit leidensgenossen. ein kumpel hat ein dell xps mit i7 und auch ein pfeifendes netzteil bei eingeschalteten energiesparfunktionen xD

ps: habe ein seasonic superflower und corsair nt getestet, alle drei haben sich gleich angehört o0
 
M

meeee

Gast
Das Spulen anfangen zu pfeiffen, ist nichts ungewöhnliches, wenn die Spannungswandler darauf ausgelegt sind, mehr als 140W durchzuschalten und dann im Stromsparmodus nur einen kleinen Teil der maximalen Leistung weitergeben. Das gibt es auch bei AMD-Systemen.
 

AudiRS6+

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
997
OK.

In dem Fall hast Du mein Mitleid.



Ich verwende einen Core i5 750 im Energiesparmodus mit einem Enermax Pro 87+

und es gibt absolut kein Pfeifen, piepen oder ähnliches. Mein altes Tagan Netzteil

hat bei diesem System gefiept wie am Spieß...(etwas übertrieben)


Da bleibt nur :

- EM aus und mit Stromrechnung leben
- mit dem Piepen leben
- doch mal ein 87+ testen
- System umrüsten
 
Zuletzt bearbeitet:

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
vlt. sollte ich mal ein enermax testen ^^ ich habe es aufgegeben, ich lasse die optionen einfach deaktiviert und gut ist. dachte das vlt. jemand neue erkentnisse hat oder so :)
 

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
703
mal nen anständiges Netzteil?
Super Flower :\
hab hier nen i7-920 @ 4.4 mit allen Energiesparoptionen an, kein Pfeifen...
corsair hx...
zeitweise nen seasonic, nie Probleme
3-4 Kumpels haben auch nen i7, kein Pfeifen , alle übertaktet, alle mit runtertakten, aber halt seasonic, cougar, enermax Netzteile

ich würde nie so ein teures System mit irgendwelchen "billig" Netzteilen betreiben, dafür ist mir die Hardware zu Schade. Ne gute Stromversorgung ist das A und 0, gerade bei solchen Lastwechseln ;)

das netzteil kommt mit den schnellen schaltzeiten der i7 cpus nicht klar - bei den energiesparfunktionen geht die cpu an aus an aus an aus ... was dann im nt hörbar wird.
ich bezweifele stark dass die CPU an/aus geht, vielleicht werden manche Domänen abgeschaltet aber normal wird ja über die Spannung Absenkung + der inbegriffenen Frequenzabsenkung gespart.

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
also super flower finde ich jetzt nicht so billig :( - wie gesagt habe seasonic und corsair probiert bei beiden hatte ich das gleiche gepiepe ^^ habe zu guter letzt dann noch das super flower probiert und behalten. es kommt auch nicht bei allen vor, das ist mir schon klar. es kommt immer auf das zusammenspiel diverser komponenten an.
 

GarKing

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
248
Hatte das Problem auch schon mit 4 verschiedenen Netzteilen, zweimal beQuiet 1000W, einmal Coolermaster SilentPro Gold 1000W und ein Corsair HX 1000W. Alle vier hatten beim 980X Spulenfiepen auf nem X58-UD7 Rev. 2.0.
Also nicht verrückt machen lassen, NT von Corsair ist ja auch nicht gerade Billigware, aber Enermax sollte das Problem beheben, ging nur bei mir nicht wegen 2x GTX580, und von den 87+ gibts nur bis 800W...
 

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
du hast wahrscheinlich nichts davon gehört, weil es dich nicht betrifft. wenn du mal danach googleest wirst du feststellen, das es ein bekanntes phänomen ist.
 

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
703
eventuell andere Schaltnetzeile mit an der Steckdosenleiste? Netzfilter?
Hab hier ne Steckdosenleiste mit Netzfilter + Überspannungssschutz kann ich nur empfehlen.
Manche Geräte verschieben halt gut die Phasenlage oder bringen irgendwelche hochfrequenten Störungen rein...

oder irgendeine Komponente kaputt?

gruß
 

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
das kommt noch dazu xD wenn ein kumpel sein notebook netzteil in die leiste meines rechners steckt, dann habe ich ein lustiges klacken im netzteil. stecke ich mein eigenes notebook netzteil in die leiste, dann flackert mein monitor o0 - macht jemand auf dem speicher licht an, dann knallt es in meinen boxen. macht mein vater die kreissäge an, dann habe ich keinen tv-empfang mehr. schalte ich abends ab 23:00 uhr meine 7.1 anlage ein, dann habe ich einfach radioempfang im system xD weißte bescheid ;)

ps: das meine ich ernst ....
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
27.690
Zitat von brueckenbuedche:
du hast wahrscheinlich nichts davon gehört, weil es dich nicht betrifft.

ich bin hier mehr als täglich unterwegs, ich hätte davon gehört wenn es wenigstens ein paar leute betreffen würde ;)

so wie das klingt scheint einfach eure komplette verkabelung müll zu sein wenn so vieles auf so viel anderes einwirkt... vllt liegts auch am stromanbieter ;) schlechte elektronen und so :D

https://www.computerbase.de/forum/search/?q=netzteil+pfeift

hier pfeift so viel bei so vielen ich würds nicht auf i7 und das netzteil schieben
 

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533

brueckenbuedche

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
533
boah hier wird auch alles kommentiert xD dann wird es halt durch die energiesparfunktionen verursacht und durch schlecht filterne nts hörbar.
 

schotty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
350
btw ich habe letzte woche auch ein netzteil getauscht bekommen, weil es im idle modus meines 2600k ziemlich laut war. kp ob das n spulenfiepen war, aber es war lauter, als wenn ich z.b. bei starcraft II das menü auf vollbild hatte....
war n be quiet dark power pro p9 850w...wurde aber anstandslos ausgetauscht und nu is der fehler behoben...
 
Werbebanner
Top