probleme mit der datenträgerverwaltung

tmp

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
253
hallo!

hab mir die tage mal vista business installiert (legale vollversion! ;) )
da ich nebenbei noch linux verwende,habe ich unter winxp über ein tool auf eine ext3 festplatte zugegriffen.

unter vista funktioniert das nicht mehr.
also wollte ich nun die festplatte formatieren und ntfs draufhaun.

->datenträgerverwaltung -> betreffende partition gelöscht
-> nun will ich die partition formatieren.

allerdings wirft vista nun permanent den fehler
"Auf mindestens einem Datenträger steht nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung, um den Vorgang fertig stellen zu können."


alternative tools wie partition magic funktionieren leider noch nicht unter vista.
kennt jemand eine lösung des problems,bzw. ein alternatives datenträgertool was auch unter vista läuft ?

vielen dank schon mal
 

NeoPunk

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.652
kannst du nicht direkt unter linux formatieren?
 

tmp

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
253
jo das hab ich anschliessend versucht.
dabei gabs den selben fehler
-> hab alle partitionen gelöscht,formatiert und neu partitioniert..
ein glück,dass ich gentoo gesichert hatte..so ein installationsmarathon kann ganz schön nervig sein
 

Joerga

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
162
Also mein Problem hat zwar nich direkt mit deinem zu tun aber ich habe auch ein Problem mit der Datenträgerverwaltung und zwar habe ich mit Truecrypt ein komplettes Laufwerk verschlüsselt und diesem ( für Vista natürlich unformatierten Laufwerk ) kann ich nicht die Laufwerksbuchstabenzuordnung entnehmen, dh es bekommt bei jedem booten E:\ zugewiesen, was natürlich nervt da ich es so gar nicht nutzen kann.
Die Datenträgerverwaltung braucht immer ewig um die Drives auszulesen und dann sagt er:
---------------------------
Disk Management
---------------------------
The operation failed to complete because the Disk Management console view is not up-to-date. Refresh the view by using the refresh task. If the problem persists close the Disk Management console, then restart Disk Management or restart the computer.
Die vorgeschlagene Lösung bringt natürlich nichts ...
Hat jemand schonma ein ähnliches Problem gehabt oder weiß wie man das vllt beheben / umgehen kann?

Greetz
 
Top