Probleme mit Möbelkauf bei Seat and Sofas in Bochum-Wattenscheid

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

gidato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Hallo,

habe am 03.12.2013 bei Seats and Sofas in Bochum-Wattenscheid 1x „Wave 3-Sitzer Nappa Luxx 100 Black“ und 1x „Wave 2-Sitzer Nappa Luxx 100 Black“ bestellt. Kaufsumme 999€, 400€ habe ich sofort angezahlt.

Am 31.01.2014 war die Ware abholbereit und ich holte sie ab.
Ebenso habe ich die restlichen 599€ beglichen. Die Ware habe ich auch selbst abgeholt.


Nach ein paar Tagen stellte ich fest, dass die Couch helle und dunkle flecken verursacht, d.h. wenn man seine Hände feste drauf hat entstehen u.a. Abdrücke und so. Manche gehen weg manche sind noch vorhanden.
Ebenso war die Stoffgruppe nicht dieselbe was ich vor Ort sah. An einigen Stellen der Couch, wenn man sich hinsetzt, sackt die Couch fast ein, z.B. in der Mitte. In meinen Augen ist das ein Mangel.

Am Montag, den 10.02.2014 habe ich das ganze vor Ort mit entsprechenden Fotos reklamiert. Man würde mich anrufen, aber das geschah nicht. Heute, 15.02.2013, habe ich selber nochmal angerufen, und die meinten es müsse begutachtet werden. Der Gutachter kommt einmal im Monat, der nächste Termin wäre am 12.03.2014 bei Seats and Sofas vor Ort.
Ich solle die Sofa bis zum 11.03.2014 zu Seats and Sofas bringen, damit die das abgleichen und die können das nicht abholen oder so, sagte der Typ am Apparat.

Meiner Meinung nach kann der Gutachter auch zu mir kommen, ebenso muss die Couch doch abgeholt werden, oder nicht ?

Welche Rechte habe ich oder was soll ich noch tun ?

Wäre für hilfreiche Tipps dankbar.
 

My Name Nobody

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
536
Du scheinst einen äußerst Kundenfreundlichen Händler zu haben. Ich würde schriftlich Rügen und dann nochmal schauen wie der Händler reagiert. In der Gewährleistung trägt der Händler sämtliche Kosten also auch die, die eine Spedition kostet um die Couch zurück zu bringen und wieder zu dir.
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Ok ich werde eine schriftliche Version verfassen. Könntest du mir per PN sagen, was ich genau in wörtlicher Rede ungefähr so schreiben kann wegen dem rechtlichen ?

Wäre dir dankbar
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Danke dir, werde es morgen ausfüllen und denen überreichen.

EDIT: Fotos hatte ich denen schon vor Ort bei der Reklamation gegeben.

Muss ich die nochmal mitgeben, wenn ich es schriftlich nochmal verfasse?
 
Zuletzt bearbeitet:

My Name Nobody

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
536
Nein kannst auch schreiben wen du die Bilder gegeben hast. Aber versuchs erstmal mit dem Geschäftsführer wie in der Pn empfohlen. Berichte mal wie es ausging.
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Kein Ahnung wie die heißt. War eine Frau aus der Empfangstheke.
Den GF werde ich nicht konsultieren, er wird aller Wahrscheinlichkeit dasselbe sagen. Seat and Sofas lässt sich mündlich auf nix ein, viele haben es versucht. Es bleibt nur noch die Niederschrift.

Hätte ich mich doch vor dem Kauf über diese Firma infomiert.

Naja, mal sehen wie es weiter geht.
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Habe es am Montag abgegeben, die hat auf meine Kopie des Briefes einen Stempel + Unterschrift gemacht.

Name der Person habe ich nicht gesehen.

Bis jetzt hat sich nix getan.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.592
Habe auch ein Problem mit Seats and Sofas, es war jemand der der gesagt hatte das unser mangel nicht geht und das Sofa ausgetauscht wird. Jetzt nach fast 8 Wochen haben wir da nochmal angerufen (auch in Bochum, obwohl unsere Filiale in Hannover ist) und die meinten es gibt keine Außendienstmitarbeiter oO? Ja wer war denn da bei mir und wer sollte denn da zu dir kommen? Ich gebe das ganze jetzt an meinen Anwalt.
Die Qualität von denen ist unter aller sau(hätte mir auch ein 300€ sofa bei pocco holen können) - zumindest das was man geliefert bekommt und der Support nur dämlich.
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
@Scythe1988

Hat man dir auch gesagt, dass du die Möbel selber zu Seat and Sofas bringen sollst ?
 

Renegat9

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
521
Meine Eltern hatten auch Probleme mit der Filiale in Oberhausen.

Schönes Sofa bestellt, selbst abgeholt, auf den ersten Blick war alles OK. War aber auch richtig gut verpackt. Beim aufstellen, mussten wir feststellen, das bei 2 Elementen die Polsterung nicht korrekt war.

Sofort reklamiert mit Fotos im Laden, da meinten die doch tatsächlich das wir das Sofa wieder dorthin bringen sollen. Schön alles erstmal abschieben und außer Verkauf nichts mehr damit zu tun haben wollen.

Das verneinten wir!

Nach der mündlichen Reklamation tat sich erstmal nichts, nach 2 Wochen schrieben wir per Einschreiben & Rückschein eine Frist zur Ausbesserung oder Rücktritt vom Kaufvertrag.

Darauf hin schickten sie einen raus, der sich das anschaute. Der Kundendienstmitarbeiter bestätigte die Mängel und sorgte dann endlich dafür, das die reklamierten Mängel abgeholt und von einen Polsterer ausgebessert wurde! Natürlich mit entsprechenden Druck für unsere entstandene Unannehmlichkeiten, bekamen meine Eltern noch einen Preisnachlass von 50€.

Leider musste man echt nachsetzten, bis sich endlich was tat.
Für uns ist der Laden gestorben. Kundenfreundlichkeit & Service sieht anders aus.

Ich selber habe in einem Möbelhaus gelernt und noch über die Lehre hinaus mehrere Jahre als Verkäufer gearbeitet. Daher weis ich, das es anders, viel Kundenfreundlicher geht!
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Wann hast du, nach dem Schreiben per Post, eine Antwort bekommen ?

7 Tage ? 14 Tage ?
 

Renegat9

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
521
Da müsste ich meine Eltern fragen.
Aber soweit ich mich erinnere, ging es nach dem Brief per Einschreiben flotter zu Gange. Vorher wurde man immer hingehalten, erst als schriftlich eine Frist gesetzt wurde, tat sich was.
 

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Per Brief anmahnen und eine Frist von 14 Tagen setzen. Dann wartet man. :D
Du hast doch eine Frist gesetzt, oder ?
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Kurzes Update:

Am 19.2. gegen 17 Uhr haben die auf mein Handy angerufen, welches ich aber spät bemerkt habe. Also Anruf in Abwesenheit.

Außer diesem verpassten Anruf habe ich seitdem von denen nix gehört, sei es schriftlich oder ein zweiter Anruf.

Wie sollte ich vorgehen ?

Noch ein paar Tage abwarten und dann die ganze Sache dem Anwalt übergeben ?

Mfg
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Die Diskussion hatte ich schon.
Der erzählt doch dann wieder, dass ich selber bringen muss etc.

Auf das Gejammer habe ich keine Lust.

Wenn die kundenfreundlich wären, hätten die mich wieder angerufen oder angeschrieben.

Ich werde dann ein paar Tage noch warten, danach übergebe ich es dem Anwalt.

Ich sehe es nicht ein, dass ich denen hinterher rennen und anhören muss, dass ich die Couch mitbringen soll. Die können ebenso einen Gutachter schicken, wäre 1000 mal günstiger als mit mir zu diskutieren und die Konsequenz mit der Jurusterei.
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.361
Du willst was von denen, nicht die von dir.

es ist doch wohl klar, dass die dir nicht mit Geld Hinterherwinken.
Sei einfach etwas Lästig, dann wird das schon...
 

gidato

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
632
Die gehen nicht mal an den Hörer, wie soll eine Kommunikation stattfinden.

Ich werde nicht denen hinterher rennen, die haben eine schriftliche Reklamation von mir. Die sollen gefälligst antworten, ansonsten der juristische Weg, wie immer ne.
 

diRAM

Großinquisitor a.D.
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.756
Gut, dann hast Du ja eine Entscheidung getroffen, sodass es hier keinerlei Hilfe mehr bedarf.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top