Probleme mit SATA Samsung & Maxtor

stefan-w

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2
Hallo zusammen,

hab mir gestern eine neue SATA-II 300GB HDD von Maxtor (6V300F0) in den Rechner eingebaut und hab seit dem einige Probleme mit dem System.

Ich habe mit Acronis TrueImage 9 die WinXP SP2 Partition von der 'alten Platte' (Samsung SATA SpinPoint 160GB) auf die neue Platte geklont. Hat soweit gut funktioniert.

Wenn ich beide Platten (Samsung und Maxtor) verwende, wird immer eine Partition der Samsung Platte nicht mehr erkannt. Im FestplattenManager von XP wird diese als leere Partition ohne Laufwerksbuchstaben dargestellt. Manchmal ist es die erste, manchmal die zweite Partition.
Das Betriebssystem ist jetzt auf der Maxtor, von der auch gebootet wird.

Die Maxtor Platte wird im SATA Mode betrieben, da mein ASUS A7N8X Deluxe kein SATA2 unterstützt.

Die Maxtor ist am PRI SATA angeschlossen, die Samsung am SEC SATA.

Gibt es noch irgendwelche Einstellungen (Master/Slave, etc. ) die ich beachten muss??

Danke für einen Tipp.

Gruss
Stefan
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
ich bin schon fasziniert das es soweit funktioniert! hätte nicht geglaubt, das windows auf eine andere hd verschoben werden kann und dann noch alles funktioniert. könnte meiner meinung nach daran liegen
 

Tekkno_Frank

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.937
Zitat von stefan-w:
eine Partition der Samsung Platte nicht mehr erkannt. Im FestplattenManager von XP wird diese als leere Partition ohne Laufwerksbuchstaben dargestellt. Manchmal ist es die erste, manchmal die zweite Partition.
Nur so als Frage, Du hast aber nicht 2 aktive Partitionen definiert beim Klonen? Das geht nämlich schief.

Wenn du das geklont hast, dann formatiere doch mal die "leere" Samsung, oder geht das nicht? Kannst Du mal einen Screen von den Partitionsdaten posten?

@florianvf
Warum soll das nicht gehen, Ich verwende ein anderen Kopierer und kopiere meine XP Partition regelmäßig unter DOS komplett auf eine andere PLatte. Nur für Dich zur INfo, dort wird die Partition komplett unter DOS kopiert, nicht in Windows mit Copy and Paste, das geht freilich nicht so einfach.
 

stefan-w

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2
Hab das Problem gefunden :-) - der Silicon Treiber war nicht mehr aktuell :-(
Hab ein Treiberupdate gemacht und von 1.0.0.51 auf 1.0.56.0 aktualisiert.
Jetzt funktioniert alles normal - ich hoffe dass es dabei auch bleibt ;-)

Das Klonen ging ohne Probleme -mit allen Bootinfos - funktioniert wirklich super!
 
Anzeige
Top