Progressiv/Interlaced - Auswahl wird resettet

Valdorian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
802
Hallo Communtiy,

ich habe eine R9 290 Tri-X OC und den aktuellen Treiber installiert, Relive 17.5.1. Ich habe vor kurzem vergünstigt einen Eizo Foris 2434 inkl. 5 Jahren Garantie bekommen, da konnte ich nicht widerstehen. Da ich ein solches Gerät schon bei meiner Lebensgefährtin verbaut habe, wusste ich, wie das Bild aussehen muss. Nur waren bei mir die Farben nicht so kräftig und der Schwarzwert eher ein Grauwert. Daraufhin habe ich dann in den Radeon-Einstellungen eine eigene Auflösung erstellt und anstatt "Interlaced" nun "Progressiv" ausgewählt. Damit ist das Bild wesentlich kräftiger, intensiver und kontrastreicher. Allerdings resettet sich die Einstellung, sobald ich bspw. ein Spiel gestartet habe und obwohl nocht "Progressiv" eingestellt ist, wird das Bild wieder milchiger.

Gibt es da einen Kniff, damit das dauerhaft so eingestellt bleibt? Kann ja nicht sein, dass sich das ständig von allein verstellt, da bekomm ich ja ne Macke, wenn ich das jedes Mal wieder per Hand umstellen muss.

In der Windoof-Farbverwaltung habe ich das entsprechende Farbprofil von der Eizo-Homepage als Standard benannt und den Haken bei Windowskalibrierung entfernt. An die GPU ist noch ein alter 120Hz TN-Moniter via DVI angeschlossen, der aktuell allerdings ausgeschaltet ist.

Beste Grüße,
Valdorian

edit: Niemand eine Idee?
Ergänzung ()

Nach Deinstallation per DDU und Neuinstallation keine Veränderung, allerdings bringt 17.4.3 die Lösung, da bleibt das Bild immer so wie es tatsächlich sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top