Q: Video ruckelt bei "Screensharing" über HDMI (Win10)

lostie79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
75
hey@all, ja ich weiß ne ganz fiese Frage, aber versuch macht kluch...

Und zwar schaue ich schon ziemlich lange Filme/Serien vom PC auf meinen SONY TV (schon etwas älter) über HDMI.
Das HMDI steckt in meiner GTX 1060 und überträgt auch automatisch den Sound an meine 5.1 Anlage mit.
Seit Windows 10 ist es auch ganz bequem, das man über die Seitenleiste Bildschirme Klonen/Erweitern kann.

Vor kurzem ist es aber nicht nur so, das im Klonen das Tonsignal nicht mehr mitgeschleift wird - es kommt nur aus dem PC,
sondern das auch das Videobild ruckelt. Paradebeispiel, im simplen Abspann des Filmes ruckelt die Schrift hoch.
Schaue ich mir das auf dem PC Monitor an, ist es Butterweich. Was ist hier auf einmal los? Woran liegt das?

Ist mein TV zu alt? Ist in Windows irgendwas verstellt? Ist meine GTX 1060 langsam "zu alt"? Ich kapier es nicht.
Irgendwer von euch irgendeine grobe Vermutung? :-(

LG
 

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
19.159
1. Wegen dem Ton checkst du mal deine Windows 10 Wiedergabegeräte und schaust, dass das korrekte Standard-Gerät ausgewählt ist (NVIDIA HDMI z.B.)
2. Wegen dem TV checkst du am Besten mal, ob die korrekten Hz eingestellt sind. Auch durchprobieren z.B. 24Hz/60Hz/etc. kann zur Besserung führen.
 

up.whatever

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.204
Nicht klonen, sondern den TV als einzigen Monitor einstellen. Damit sollten dann Refreshrate und vsync korrekt angepasst werden.
 

lostie79

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
75
Also die Settings waren augenscheinlich korrekt. Ich muss heute Abend nochmal schauen.

Allerdings klingt das mit dem "TV als einzigster Monitor" nicht verkehrt.
Also über Bildschirmteilung alles auf den TV geben und nicht auf den PC, richtig?
 
Top