Q6600 @3,2GHz mit 60°C zu heiß?

Tediz

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.071
1.5V fürs kurze benchen ists wohl wirklich nicht zu viel.
Mein Quad verträgt nicht mehr als 1.7V, (Overvoltage error)mein e2180 hat schon 1.75V aufm msi p35 schlucken müssen, und rennt immer noch.
Gibt auch genug Leute die ihre Hardware in Regionen von knapp 2V betreiben, ein Ausfall kann aber jederzeit stattfinden. Und sowas kann man für ein Alltagssystem wohl nicht empfehlen , zumal , wer kühlt schon seine Hardware 24/7 mit Trockeneis oder Ln2 :D.

Aber so lange wie die Temperaturen passen.... in Regionen um die 1.5V ist das Risiko nocht nicht wirklich groß, und selbst wenn man nicht auf die Temps achtet, haben doch eigentliche alle heutigen CPUs Schutzsysteme , sprich z.b sie throtteln.
 

Centurio81

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.165
also mein quad geht 3,4 mit 1,37 Volt und wird unter Last so 69 Grad pro Kern heiß, was aber vollkommen in Ordnung ist weil die Kerntemperatur mit 100 Grad max angegeben wird.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
@ Centurio81
Die Thermal Specification von 71°C bezieht sich auf den Heatspreader, die Kerne können noch wärmer werden ;)
 

Centurio81

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.165
Ja das weiß ich eigentlich.. ;)
Fiel mir auch grade auf wie ich das formuliert hab..^^
ist korrigiert.. ;)
 
Top