Q6600@3150mhz Temps und Vcore noch ok für lükü?

Pearl

Cadet 3rd Year
Registriert
Juni 2007
Beiträge
56
Wie der Titel schon sagt wollt ich mal Fragen,ob die vcore von 1.3250 V für 3150 mhz ok ist. Hab Prime im moment ne Stunde laufen und die Temps von den Kernen sind konstant .
1.Kern 63
2.Kern 65
3.Kern 60
4.Kern 59

und fast hät ich es noch vergessen das ganze wird mit einem Zalman 9700 Led gekühlt
Board:Asus Striker.
 
uihh, die temperaturen sind schon sehr happig, alsoich würd ma behaupten, dass es für den dauerbetrieb nix is.
mein temps sind bei ca. 40-44 unter last( e6420@ 3Ghz)
ich selber würder meiner cpu so hohe temps nicht zumuten...
was hast du für ein Gehäuse?hast du Gehäuselüfter drin??
 
Ja ich hab Gehäuselüfter drin einen Vorne und 2 Hinten ! Mein Gehäuse ist das Thermaltake Armor.
 
Kaba schon mal einen Quad gehabt?:rolleyes::

Die Temps sind absolut normal und für den Takt + Spannung sogar sehr gut. Mit welchem Tool hast du ausgelsen?
 
Würd sagen die Temperaturen sind noch ganz ok.

Welches Stepping hast du?
 
Hi,
was hast du denn mit deinem rechner so vor? wenn der bei dir nicht 24/7h unter last steht ist das villeicht so gerade noch i.O. maximal 65°C weiste ja...
unter normalen umständen werden nie 4kerne 100% ausgelastet... außer halt beim video bearbeiten oder du packst viele daten.
was hast du denn überhaupt für einen cpu lüfter? villeicht kannste dir da ja noch was besseres gönnen.
Mfg Jony
 
Stepping:B3
Tool:Core Temp 0.95
@Jonas_13 Lüfter steht in meinem Anfangs Post^^!
 
Man kann einen E6420 Dual nicht wirklich mit einem 6600Quad .vergleichen!
Deswegen wird ja auch gesagt,dass der Dual sich wegen der geringeren Abwärme
mehr zum OC lohnt!
Der Quad wird halt wärmer dafür hat man ja auch 4 statt 2 Kerne!
Die Temps.sind schon ein wenig hoch.
Ich würde ihn auf 3 GHz takten und gut ausser du besorgst Dir eine Wasserkühlung!

mfg
 
Die Werte sind völlig in Ordnung.

Das Maximum im Kern darf beim B3 Stepping bis zu ca. 80 Grad betragen, bevor das Thermal Trotthling einsetzt.

Die viel beschworenen anderen Temperaturgrenzen beziehen sich auf TCase, welche nicht im Kern gemessen werden und daher bedeutend geringere Werte aufweisen, auch in diesem Fall.
 
Danke Herrgott, ein Mann der weiß, von was er redet
Hail.gif

cya @ aquarium
 
Ok ich danke euch thread kann geschlossen werden.
 
Hallo zusammen,

@ Pearl

Die Temperaturen sind noch okay, aber sie sind auch ziemlich schon am Anschlag dessen, was noch geht.
Will sagen, da ist praktisch keine Luft mehr nach oben. Und das wiederum ist nicht gut, erst recht, da du nicht geschrieben hast, bei welcher Raumtemperatur diese Werte zustande kamen.

Das ist außerordentlich wichtig. Die meisten scheinen das gar nicht zu beachten, wie ich hier schon des öfteren festgestellt habe.

Wie sieht es denn mit deinen Gehäuselüftern aus, ich meine, bläst vorne der rein und hinten die beiden raus bzw. ziehen die Luft raus???

Ich selbst habe ja einen C2D 6600 und deiner ist nichts anderes als 2 C2D 6600. Nun, ich habe mit Prime nach mehreren Stunden Auslastung eine Temperatur von 46 Grad bei einer Raumtemperatur von 20 Grad.
Non OC, wohlgemerkt.

Und ich habe gerade mal einen 120er vorne und einen 80er hinten. Was ich dir empfehlen kann, einen 250er in die Gehäusewand zu installieren, welcher schön langsam auf das Board bläst, das macht tierisch was aus. Bei mir 5 Grad!!

Ansonsten wäre vielleicht ein Scythe als CPU Kühler das richtige. Halte es für drin, daß du da die Temperaturen noch absenken kannst.

Teil uns doch mal noch mit, mit welcher Raumtemperatur deine Angaben zustande gekommen sind.

So long....
 
Selst wenn die Core Temps bei 70°C wären bei volllast wäre das vüllig i.o weil die bis 80°C zugelassen sind und dann auch noch einwandfrei funktionieren und so hoch wird er eh nie kommen, also is das doch ok..
 
Hallo zusammen,

also meines Wissens nach ist der C2D 6600 bis 62,5 Grad dortrum zugelassen. Sollte auch für den Quad gelten.

Die Temperaturgrenzen gehen nicht mehr so hoch wie das bei den früheren Intelprozzis war.

So long....
 
pacmans post ist korrekt, die laut intel zulässige temp bezieht auf Tcase bzw Tcover, die oberflächentemp des packages/ihs nicht die temperatur der kerne. also beim quad core -> 4 temps beim duo -> 2 temps etc.
die quads fangen erst bei 81 (afair, im alten e43 temp thread steht ne quelle, kein lust rauszukramen ;)) zu drosseln via Thermal Monitor 2.
solange du 5~ grad unter der Tcase bleibst ist alles im rahmen. (je nach raumtemp varrieren als sicherheitsabstand)
 
Pearl, dir ist schon bewusst das deine Garantie entfällt, oder?
Selbst wenn der CPU auf Standart läuft. Es lässt sich sogar nachweisen




lg
 
Hi

Pearl, dir ist schon bewusst das deine Garantie entfällt, oder?
Selbst wenn der CPU auf Standart läuft. Es lässt sich sogar nachweisen

Schwachsinn...

Intel wird sich nie die Mühe machen und eine CPU für ca. 250 Euro auf mögliche Veränderungen testen lassen.Das wäre viel zu teuer.

Natürlich sollte der Schaden nicht offensichtlich sein.Wenn die CPU durchgebrannt ist, wird sich Intel schon gedanken machen.Aber selbst das werden sie das wahscheinlich einfach hinnehmen.

Ich habe das so gelernt.Alles unter 500 Euro Wert wird nicht untersucht und einfach ausgetauscht.

mfg
 
@Luxmanl525

Das bezieht sich auf die Cover-Temp der CPU. Die Kerne sind bis 85° spezifiziert. Selbst bei nem Dauerbetrieb von 75°-80° schadet das der CPU kein bisschen.
 
Zurück
Oben