Qnap TS-212 Raidgespann

sanjiblubbl

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
213
Hey leute, ich bin seit einiger zeit stolzer besitzer eines qnap ts-212. Ich bin mehr als zufrieden damit.
Allerdings hab ich ne ältere laute festplatte verbaut.
Ich hab damit auch bereits einen Performance test gemacht. folgendes ist heruasgekommen:

(ich geh davon aus, dass das ganz in ordnung ist.)

Es ist eine Seagate Barracuda 7200.11 (ST31500341AS).
Die Festplatte hab ich schon seit einiger zeit, vorher in meinem PC verbaut, allerdings klackt die die ganze zeit (ich geh davon aus dass da etwas mit dem kopf nicht in ordnung ist).

Zurück zum Thema. Würde es sich, wie der Betreff schon sagt, für ein Raid 0 Gespann mit zwei dieser Festplatten lohnen? http://www.alternate.de/html/product/Seagate/ST3000DM001_3_TB/965387/? ?
Mir gehts darum etwas mehr schreibe und lesegeschwindigkeit zu erreichen, da ich gerne Aufnahmen bei Fraps direkt aufs NAS schreiben will, weil ich momentan keine 2 Festplatte im PC verbaut habe.
Momentan schafft Fraps diese nicht flüssig aufzunehmen und es kommt zu rucklern.
Ich hab allerdings schon gelesen, dass meine 1,2ghz schwache cpu die schreibgeschwindigkeit limitiert.
Da ich leider keinen vergleichbaren Performancetest von einem ts 212 habe und die momentan verbaute festplatte im pc ca. die gleiche leistung erbracht hatte, wollte ich eure meinung mal einholen.

Vielen Dank schonmal :)
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.386
Mit dem Prozessor dürfte nicht viel mehr gehen. An der Festplatte liegt die niedrige Geschwindigkeit jedenfalls nicht.
 

sanjiblubbl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
213
ok danke für die antwort :)
sprich es wäre sicherer wenn ich die beiden platten einzeln lasse, sprich kein raid, da es eh keinen effekt hätte, oder?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.386
Ich denke ja.
 
Top