R9 280X - Monitore gehen in Standby, Ton "rauscht", Rechner startet neu

Wuschelchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
256
Hallo,

gestern abend o.g. Fehler gehabt.

Wollte mit ein paar Gildenmembern in SWTOR raiden und hatte nebenher TS laufen.

Dann ca. 3-5 Minuten nach einloggen ins Spiel, gehen beide Monitore in den Standby, ich hör noch Ton vom TS und kann auch noch reden aber sonst reagiert nix mehr. Dann Summen/Rauschen aus dem Headset und der Rechner startet neu.

Das hatte ich reproduzierbar 5 Mal. Habe dann den Rechner mal geöffnet, Graka entnommen, entstaubt (war sehr wenig Staub drauf).

Über Nacht memtest laufen lassen (mit Onboard Graka) > 4x ohne Fehler durchgelaufen

Heute morgen dann die Graka wieder eingebaut und den alten Treiber gelöscht, neu gestartet und den neuesten ATI Crimson installiert.

Ca. halbe Stunde mit Furmark und Prime95 belastet ebenfalls in SWTOR eingeloggt und auf der Flotte gestanden, zudem nebenher TS mit Mikro auf Dauersenden (während der Dusche xD ). Kein Absturz.

Hatte ich bisher (Graka ist von 2013) noch nie. Rechner immer problemlos gelaufen.

Jemand eine Idee was das gewesen sein kann?

System in der Signatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.450
Hier einige Ideen:

Graka stirbt, Mainboard stirbt, Netzteil stirbt, korrodierte Kontakte PCIe Slot, CPU hat schlechten Kontakt im Sockel oder PINS verbogen, Treiberprobleme, Sonnensturm, Heinzelmännchen?
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.047
Weiterhin wären da noch:
Staub
Statische Überladung durch Staub-"brücken"
 

Die Tote Leiche

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
83
Hatte fast das gleiche Problem mit meiner 280X - allerdings in CS:GO und da nicht immer aber meistens dann so zur Hälfte des Matches. Teamspeak ging auch noch kurz.

Welches OS hast du?

Bei mir (Win10) hat laut Ereignisanzeige immer etwa zu der Zeit ein Dienst (irgendwas mit Windows Media Sharing oder so) Probleme gemacht. Schau mal ob da irgendwelche kritischen Fehlermeldungen auftauchen kurz vor dem Neustart.

Zudem mal die Grafiktreiber aktualisieren.

Eins von beiden hat anscheinend geholfen :p jedenfalls läuft es bei mir sein ein paar Wochen wieder.
 

Clubbi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
49
Hi,

ich habe mich nun extra angemeldet, um dir zu antworten.

Ich habe die Vorgängerkarte (HD7970) und auch laufend irgendwelche Probleme.
Meistens direkt nach der Installation neuer Grafiktreiber oder wie letzte Woche nach der Installation von Win10.
Bei mir hilft es nur, wenn ich die Lüfter manuell hochschraube auf circa 60% und gleichzeitig noch den Takt auf 800 MHz senke.
Das ganze mache ich mit MSI Afterburner.

Vielleicht hilft dir das ja als erstes?
 
Top