R9 290 vs R9 390 bei gleichen Taktraten

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Hallo CB'ler,

ich suche seit Tagen nach einem Vergleich zwischen einer R9 290 gegen eine R9 390 bei gleichen Taktraten.

ODER könnt ihr mir direkt helfen. Ich habe eine R9 290 PCS+ von Powercolor diese hat original 1040MHz und läuft bei mir mit 1100MHz.

Nun habe ich die Möglichkeit auf eine R9 390 um zu steigen ohne das mich das etwas kosten würde. Die R9 390 hat von Haus auch über 1000MHz, aber ist diese wirklich schneller? Der Chip ist doch der gleiche?!?!?!
In den Tests im Netz wird behauptet, das die 390 15-20% schneller sein soll, allerdings wird hierbei oft davon ausgegangen, das die 290 mit den zum Release verwendeten 947MHz betrieben wird. Bei einem Direkten Vergleich der Parameter im Preisvergleich https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cmp=1282774&cmp=1059569#xf_top ergibt sich für die 390 ein Vorteil im vRAM-Durchsatz und für die 290 in der Rechenleistung, aber meiner Meinung nach nur auf Grundlage der Taktraten.

Hat die 390er wirklich einen Geschwindigkeitsvorteil??? Das mehr an RAM der 390 möchte ich ignorieren, da für mich als 1080p User dieser keine Rolle spielt.

Ich danke euch vielmals...

Gruß GGA :cool_alt:
 

Thorle

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.912
Dazu kann man sich hier die Tests von 290 OCs anschauen und die mit den Tests der 390 vergleichen. Da ist doch nicht schwer, kostet nur etwas Zeit und Eigeninitiative.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.327
Bei Release galt die R9 390 ist ca. 5% schneller, was aber allein am Treiber zu hängen schien, der damals noch nicht für die R9 290 freigegeben war. Das ist er aber mitlerweile, ein Nachtest von CB fehlt.

Die Chips sind wohl die gleichen, einziger Unterschied wären wohl die 8GB vs 4GB Vram. Das kommt aber momentan nur in wenigen Spielen zum Tragen, wie z.B. im schlecht programmierten CoD Black Ops 3.

Mich würde zu genau deiner Frage auch mal die Antwort interessieren.
 

maaco90

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
708
Der einzige Unterschied bei gleichen Taktraten ist die Verdoppelung des VRAMs, der bessere verbaute Speicher (höhere Taktmöglichkeiten) und eine angeblich leicht optimierte Fertigung, die den Chip minimal Effizienter in Sachen Leistungsaufnahme machen soll.
 

LucPi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
35
Der höhere RAM-Durchsatz kommt nur vom höheren RAM-Takt der R9 390 (1500 MHz zu 1350 MHz), das Speicherinterface ist gleich groß.

Sollte deine R9 290 auch mit 1500 MHz VRAM laufen hättest du die gleiche Bandbreite.

Der einzige Vorteil wären die 8 GB VRAM, obwohl die bei FullHD keinen Unterschied machen sollten.
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Kurze Suche auf CB hat ergeben: https://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-390x-390-380-r7-370-test/

[h=2]Unterschiede zwischen R9-300 und R9-200-Serie[/h]AMD selbst möchte bei der 300er-Serie nicht von einem einfachen „Rebrand“ sprechen, wobei die Unterschiede jedoch nur im Detail liegen. So sind die GPUs an sich unverändert geblieben, laut AMD habe man jedoch alle bei der Fertigung der Radeon-200-Karten gewonnenen Erfahrungen in die neuen Chips einfließen lassen und so die Fertigung ohne Änderung der Maske verbessern können. Deswegen sollen die neuen Radeon-300-Karten höher takten können als die Vorgängergeneration und auch etwas energieeffizienter arbeiten.
Optimierungen soll auch das Design der jeweiligen PCBs erfahren haben, so dass diese nicht komplett identisch zu denen der alten Modelle sind. Grafikkarten-Hersteller können ihre Kühllösungen der R9-200-Serie dennoch unverändert auf die neue R9-300-Serie übertragen, so dass entsprechende Partnerkarten schnell den Handel erreichen werden.

Unkompliziert ist der Generationenvergleich bei den beiden Spitzenmodellen, der Radeon R9 390X und R9 390, da sie die direkten Nachfolger der Namensvorgänger darstellen, der R9 290X und R9 290. Der Unterschied zwischen Radeon R9 390X und R9 290X sowie R9 390 und R9 290 liegt jeweils im maximalen Chip- und Speichertakt sowie der Speichergröße.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.610
Ich denke, dass sämtliche Leistungsunterschiede zwischen den beiden Karten nur durch Treiber bedingt ist (oder im seltenen Fall durch den Unterschied in der VRAM-Ausstattung). Beim Release der 300er Serie wurden diese mit einem Treiber bevorzugt, weshalb viele Tests (die man durch google findet) hier einen Performancevorteil ausweisen. Inzwischen sollte sich das egalisiert haben.
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Vielen Dank Piak, dann sind wir schon zu zweit :schluck:

@Thorle: Wenn es so einfach wäre, hätte ich keinen Post eröffnet. https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/ demnach ist die R9 390 schneller, auch wenn es nur marginal ist. Bedeutet dies dann das die R9 X90 am Flaschenhals vRAM-Durchsatz krankt? Da 390 einen höher hat als die 290.
PS: Vielen Dank für deine fachkundige und aufschlussreiche Antwort, diese hat mir sehr weiter geholfen!!!
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.975
Wobei man anmerken sollte, dass sich gleiche Taktraten nicht immer erreichen lassen: Meine R9 290 schafft z.B. nicht die 1500Mhz Speichertakt, die an der R9 390 Nitro nativ anliegen. Soviel ich weis, wurden die meisten Kühler für die R9 390 verbessert, was auch allgemein höhere Taktraten erlaubt.
Wenn es dich nichts kostet, steig um. Allein schon aufgrund des vermutlich höheren Wiederverkaufswertes und größeren RAM-Reserven, falls die doch mal gebraucht werden sollten.
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
@BadBigBen: Es ist nie zu spät ;) Danke für die Quelle. Ist sehr interessant, da User-basierend.

Also lässt sich unterm Strich fest halten, das die R9 290 und die R9 390 bis auf Unterschiede in den Taktraten identisch sind?!?!?! Auf Grund einer "besseren" Energieeffizienz und verbesserten Kühlern ist die 390 aber vor zu ziehen.
 

Mracpad

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.956
Korrekt, bei ähnlichem Preis ist natürlich die modernisierte Version vorzuziehen.

Interessant jedoch wird es wenn man die ältere Karte in der nicht kastrierten Version, sprich 290X in die Überlegungen einbezieht.

Stand jetzt, 10:23 / 30.11. - Ist die 8GB Version der 290X in Form eines sehr guten Custom Modells für weniger Geld als die günstigste 390 zu haben.

Also mehr Leistung für weniger Geld. Allerdings sind es nur 50 Cent. ;)

295€ für eine 290 PCS+ OC mit 4GB und 1040 / 1350 MHz
325€ für eine 390 PCS+ mit 8GB und 1010 / 1500 MHz
325€ für eine 290X Tri-X OC mit 8GB und 1020 / 1375 MHz
405€ für eine 390X Tri-X mit 8GB und 1055 / 1500 MHz

30€ Aufpreis für 8GB für die modernere Karte mit doppeltem Speicher sind grundsätzlich völlig in Ordnung.
Wer allerdings auch in nächster Zeit nicht vorhat in höheren Auflösungen zu spielen könnte sich die Kohle aber auch sparen.

Bei gleichem Preis zwischen 390 und 290X gibt es allerdings kaum ein Argument für den Kauf einer 390...
Von 80€ Aufpreis zur 390X braucht man garnicht erst anfangen... Gibt noch weniger Gründe für solch einen Kauf.
Ergänzung ()

Wenn man zwischen den Zeilen lesen kann sieht man in den neueren Spieletests mit Benchmarks übrigens auch gut dass es zwischen den 290(x) und 390(x) Karten abgesehen vom Takt und Speichergröße keine Unterschiede gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Wer lange sucht, wird irgendwann fündig: http://www.hardocp.com/article/2015/09/21/xfx_r9_390_double_dissipation_8gb_video_card_review/9#.Vl2q_dXhC70

Allerdings wird hierbei um überhaupt einen Unterschied zu erzielen in der Auflösung 2560 x 1440 getestet. Die Unterschiede belaufen sich dabei auf niedrige 1,5 - 4,8 %. Was die hier aufgeführte Meinung das der Unterschied bis auf größeren Speicher (welcher nur <5% Leistung ausmacht) und eine "höhere" Generationsbezeichnung keine Unterschiede bestehen.
 

Mracpad

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.956
Yoah, bei Toms Hardware kannste auch noch n Vergleich von ner 390x mit 8gb und ner 290x mit 4gb finden. mit jeweils 1100 mhz chiptakt.
Die haben zwar den speichertakt nicht angepasst aber dafür in Full hd, wqhd und uhd getestet. Dort kann man auch sehen das der größere Speicher erst bei uhd wirklich zum Vorteil wird. :)
 

hank91

Banned
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
417
Verkauf deine Karte und hol dir eine 980 Gtx.
Ware mein Rat.
 
Top