News Radeon HD 5550 in Radeon HD 6390 umbenannt

Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.510
#2
Sind die möglichen neueren Features denn auch vorhanden oder ist das nur eine Namen-Spielerei?
 
R

rockys82

Gast
#3
Ich halte das ganze getue einfach nur noch für Betrug!

Ob nun NVIDA oder ATI-AMD fazit betrug am endverbraucher und gewollte suggestion eines neuen Produktes.:rolleyes:
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
964
#4
Da sieht man mal wieder, dass so etwas eigentlich jeder Hersteller macht, und nicht nur Nvidia.

Also nicht immer nur auf Nvidia "rumhacken". Ist halt Geschäftspolitik.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.949
#5
rebranding geht wirklich nicht! Aber wenn das nicht von AMD direkt kommt? Oder von wem kommt der Anlass?
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.542
#6
Da sieht man mal wieder, dass so etwas eigentlich jeder Hersteller macht, und nicht nur Nvidia.

Also nicht immer nur auf Nvidia "rumhacken". Ist halt Geschäftspolitik.
Ja aber Nvidia hat ja z.b die 8800GT in eine 9800GT umbenannt, ATI ja nur die HD 5550 in eine HD 6390, wo man wohl nicht so einen hohen leistungs zuwachs erwarten würde wie von der besagten 8800GT zur 9800GT
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.726
#7
In einer älteren News stand, dass das von dem OEMs so gefordert wird. Und über die OEMs wird nunmal der meiste Gewinn generiert, und da AMD mit grad mal einer lächerlichen Million Gewinn im Grafikkartenbereich im letzten Quartal sich da ein bisschen sputen muss, werden halt auch Wünsche der OEMs angenommen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.727
#8
Das war eigentlich logisch, den bis zur 5770 hatte man eine ordentliche Platte an Grafikkarten, jetzt sind oberhalb die 68xx dazu gekommen. Die 69xx werden noch kommen, und mit dem nächsten shrink kann man dann auch den Verbrauch verringern, und dabei die Leistung erhöhen. So hat man wieder eine ausgeglichene Produktpalette, wo in Zukunft die kleineren Grafikkarten (<400 Shader) sowieso wegfallen werden, denn das werden die APU's übernehmen.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
36
#9
Zitat von modiple:
Da sieht man mal wieder, dass so etwas eigentlich jeder Hersteller macht, und nicht nur Nvidia.

Also nicht immer nur auf Nvidia "rumhacken". Ist halt Geschäftspolitik.
Naja, Nvidia hatts ja nicht im Markt der "ich benötige lediglich ein Bild auf dem Monitor OEM Markt" gemacht, sondern eher im Retailmarkt und auch im leistungstarlen OEM Markt.

Die Hersteller von Notebooks fordern eben solche Umbennennungen der Karten.
Da müssen AMD und Nvidia mitziehen.
Solange es bei dem "Bildaufmonitormachklischee" bleibt, seh ich da kein Problem.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.869
#10
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
#11
Die Experten im umbennen und Kunden damit zu täuschen sind immer noch die Leute von Nvidia... die ja echt mit dem namen noch ein dickes Plus an Leistung suggeriert haben.

Hier wird eine Lowend Karte umbenannt und im Namensschema der neuen Klasse nach unten degradiert... bei Nvidia sind die auch oft auf der gleichen Stufe geblieben
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.488
#12
Und der nächste, der damit anfängt. Toll. Am ende hat man keinen Überblick mehr.

Hm die neue 8750er. oder sie doch eine 4870er? gtx 980, die wurde doch mal unbennant, ach mom. 3 mal sogar, das ist ja eignetlich die gtx 790er Oo

Wo das hinführt -.-

Die Experten im umbennen und Kunden damit zu täuschen sind immer noch die Leute von Nvidia... die ja echt mit dem namen noch ein dickes Plus an Leistung suggeriert haben.

Hier wird eine Lowend Karte umbenannt und im Namensschema der neuen Klasse nach unten degradiert... bei Nvidia sind die auch oft auf der gleichen Stufe geblieben
Nicht so schnell, was meinst du, was die neue 6800er serie ist? jedenfalls nicht der nachfolger der 5800er serie -.- kommt aufs gleiche...
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.339
#14
die 5000er Serie ist wirklich gut, die 6000er sollte man meiden und auf die 7000er warten. Es gibt im Moment wirklich nichts neues, also wird umgelabert ;-)
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
213
#15
Ich finde es auch beschissen aber wenigstens nicht so schlimme Täuschung wie bei Nvidia, weil da eben dieser riesige Leistungsgewinn suggeriert wird, aber es ist im Prinzip natürlich keinen Deut besser oder schlechter.
Wenn mir jetzt einer mit der 5870 - 6870 kommt, regt euch ab, ich finde es auch etwas unglücklich aber wenigstens war es was neues im Gegensatz zur 8800 Gt-9800Gt...
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.726
#16
Nicht so schnell, was meinst du, was die neue 6800er serie ist? jedenfalls nicht der nachfolger der 5800er serie -.- kommt aufs gleiche...
Kommt nicht aufs Gleiche, denn hier wurde keine alte Karte mit einem neuen Namen versehen, sondern eine neue Karte mit einem neuen Namen, der logisch nachvollziehbar sind. Karten von ATi damals und AMD später, die eine 9 an 2. Stelle haben waren immer die Highend-Karten. Die neuen Caymans sollen dies wieder übernehmen (6950, 6970), daher ist es nur logisch, dass die kleineren, trotzdem sehr starken Ableger im Namensschema nachrücken. Man sollte Umlabeln nicht mit der Neubenennung neuer Serien verwechseln.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.423
#17
tut doch mal nicht so künstlich aufgeregt. Die 9800 GT, GTS 250 etc waren alle so teuer wie ihr ATI Pendant. Also ist es doch keine Verarsche. HD 4850 ca 80 €, GTS 250 auch etc.

Und bei AMD war unter 4670, 5670 eh nix aktuell spielbar. Also ist es doch egal, obs eine 5550 oder 6390 ist.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.064
#18
Lol, Leistungsgewinn durch umlabeln, manche haben echt komische Vorstellungen.

Und jetzt sagt mir mal, wer von euch hat sich jemals eine Grafikkarte anhand von der Bezeichnung 4711 gekauft, statt sich vorher Unmengen an Benchmarks reinzuziehen?
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
789
#19
kinder, die 9800 hatte im vergleich zur 8800 ein ordentlich überarbeitetes bios und etliche stromsparfeatures implementiert bekommen.
leute mit dem gedächtnis einer eintagsflige sollten die geschichte nicht versuchen zu bewerten ;-)
 
Top