RAID 0 Prob. - WinXP Installation @ NVIDIA NF4

MatsStriker

Lieutenant
Registriert
Aug. 2005
Beiträge
649
Hi!

Ich will meine 2 x 250er SATA zu einem RAID0 zusammenhängen - habe aber grobe Schwierigkeiten dass ich das Windows XP auf beide HDDs bekomme.
onboard RAID von NVIDIA Nforce 4 Ultra (ASUS A8N-E)

Wenn ich bei der Windows installation die Treiber von der Diskette einspiele findet er sie nach dem Auswählen der HDDs die Dateien nicht mehr und danach bekomme ich einen Bluescreen :(


Jetzt habe ich das Windows einfach auf eine HDD installiert und wollte versuchen dass ich dann mithilfe des NVIDIA Media Shield ein RAID0 bilde aber das funzt nicht so ganz....


was würdet ihr machen ? oder wie könnte ich dieses Pob. lösen ??


greez MaTs
 
Mhh gute frage schau mal ob andere treiber revisionen bekommen kannst und probier es dann noch mal zu installieren.
Ich hatte hier mal ein raid 0 laufen musst eben diskette anfangs die treiber rauf machen ähm wart mal hast du im RAID Bios deine Arrays angelegt?
Du musst da sozusagen auf den controller rauf ins bios und erst nen raid array anlegen so war es jedenfalls bei mir noch.
Aber hab kein nforce 4 sondern via
Das Bios vom controller erreichst wenn der rechner rauffahrt und da dann ne tasten combo drücken musst wenn der controller inizialisiert wird das steht meist mit drann.
Und dann kannst Windows installen versuchen.
Aber vorsicht wenn du das mit den arrays machst gehen deine ganzen daten da drauf flöten.
 
das hob ich schon .. hab schon früher ein RAID 1 gehabt mit den selben HDDs - aber da ich jetzt schon 1000e Bilder mit meiner Digcam gemacht habe - und die Daten immer wichtiger werden - will ich ein RAID 0 wo ich nicht selber sichern muss da es ja doppelt gespeichert ist - nicht so wie be RAID 1 wo sie nur zur hälfte da sind -.-


aber ich habe alles richtig eingestellt - und wenn er die Files von der diskette nimmt erkennt er auch das NVIDA RAID MIRRORING 232GB als HDD
doch wenn dann das Setup starten sollte wo dann die Restzeit mitläuft - kommt nur ein Bluescreen :freak:
 
öhm bei raid 0 werden die daten auf beite platten geteilt um einen schnelleren zugriff zu bekommen

bei raid 1 hast redundante daten
 
"hab schon früher ein RAID 1 gehabt mit den selben HDDs - aber da ich jetzt schon 1000e Bilder mit meiner Digcam gemacht habe - und die Daten immer wichtiger werden - will ich ein RAID 0 wo ich nicht selber sichern muss da es ja doppelt gespeichert ist - nicht so wie be RAID 1 wo sie nur zur hälfte da sind"


Mit Raid-0 sind die daten aber nicht gesichert.

ich denke da verwechselst du was, oder ich verstehe dich nicht ganz.

Raid-0 ist für schnelligkeit, raid-1 für mehr sicherheit.

Bevor du aber ein Raid-1 machs, würde ich die Platten ganz normal einbauen, ohne raid, und dann auf die zweitplatte meine backups legen.

Wenn du etwas löschst oder irgendwas "verbogen wird" hast du immernoch originale daten, bei raid-1 ists auch auf der anderen Platte weg.....
 
Wenn Du Änderungen am Raid vornimmst sind alle Daten weg, das solltest Du aber mal als erstes bedenken, vor allem weil Dir die Fotos doch so wichtig sind. Hast Du eine SP2 CD zum installieren benutzt?
 
ja


ich habe das problem so gelöst:

auf einer 250er IDE das windows installiert und dann mithilfe des progs.: Drive Image 2002 auf das erstellte RAID kopiert

und dann einfach vom raid gebootet - und funtiononiert soweit - nur langsam!...


aksiwbhisumpibbg3.png




an was kann das liegen?

da die 500er samsung alleine schon zwischen max. 85MB/s und min. 40MB/s schafft :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben