Raid, warum "so langsam"?

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#1
ich hab den beitrag zwar schon unter dem thema "raid rocks" reingeschrieben, aba da es sich um einen alten thread handelt denk ich nicht das den immer alle lesen, also hab ich nen eigenen thread aufgemacht!:

hab mir ein neues system zugelegt

tb 1ghz noch @ 1ghz (thx to hallo) EDIT: momenta @ 1267 (9,5*133) aba morgen kommt noch mehr :D
msi 6380-r
2x ibm ic35l040 (neuste ibm mit 40gig) EDIT: haben 7200u/min
256mb ddr ram
...

ich weiß sisoft sandra werte sind normal fürn ***** aba trotzdem wundere ich mich warum ich nur ca. 28000 pkt. hab obwohl der standard wert bei sisoft sandra für ein raid system bei 36000 liegt und einige hier im forum sogar 40000 pkt. habn

was kann da sein?? aja nur zur info via treiber und die raid-treiber vom controller sind installiert nicht das wer auf die glorreiche idee kommt und meint ich soll die treiber installn

thx im voraus
sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Zuletzt bearbeitet:

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
#2
Hab 2x5400 bei mir.
Und meine Punktzahl ist auch nicht so groß.
Find ich aber unwichtig.
Denn ich hab mit U100 und Riad ausprobiert.
Raid ist viel schneller und das reicht mir erstmal aus.
Es ist voll auch die Größe von Partitionen wichtig.
Je größer umso langsamer.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.436
#3
warum

warum soll die geschwindigkeit mit der höheren partitionsgröße denn kleiner werden, die ändert sich bei nicht - raid doch auch nicht ?
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#4
@ Sergy
Das musste mal genauer erklären.
Ich weiss, dass Platten/Partitionen langsamer werden, je mehr man drauf packt. Aber dass ne grosse Platte langsmer rennt als ne kleine?
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
#5
Erklären kann ich schon.
Aber am besten probierst Du selber aus.
Mach 'ne kleine und 'ne große Partition und starte , na von mir aus, Sandra. Mach dann Test und wirst es sehen.
Ach ja und Dateimenge, wie Du schon schreibst, ist auch nicht zu vergessen.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#6
Um das zu testen brauch ich erst nen neuen Raid-Contoller und zwei neue Platten.
(Schätze mal das wird ín den nächsten Wochen passieren).

OK wenn Sandra das sagt, aber es muss auch eine Erklärung dafür geben.
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#7
Was sich bei Sandra stark bemerkbar macht ist die Fragmentierung der Platten. (ist auch logisch)
Ich hatte bei Sandra direkt nach der Installation meines Raidsystems (2*30 GB Maxtor Diamond Max Plus 60 auf ASUS A7V133) auf meiner C(8GB) Partition einen Wert von ca. 41500.
Nach ca. 2Wochen intensivem Spielen; installieren und deinstalliern waren es nur noch ca. 35000. Nachdem ich die Partition wieder defragmentiert hatte, stieg der Wert wieder auf knapp 40000.
 

helldriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
321
#8
hallo jungs ich kann nur sagen das der sandra benchmark unter win2000 immer so niedrige werte anzeigt unter win98se oder winme kommt man dann auf diese 40000Punkte.

das ist was ich weiß bis dann

mfg
helldriver
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#9
thx to @ll
da ich mein system frisch aufgesetzt hab wird wohl die erklärung von helldriver zutreffen da ich win2k obn hab
ty

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#10
Lösung zu deinem Problem...

Gleich vorab die Hardcore Lösung ist Windows2000 NON-ACPI zu installieren.
Ich habe selber auf meinem KT7-Raid anfangs, nur 13000Punkte bei Sandra gehabt mit 2 WD400BB 7200rpm im Stripeset, mit einer Platte hatte ich 24000 mit beiden Platten nun um die 40000 Punkte und das hat mich ein WE gekostet das Problem zu lösen, ohne auf ACPI verzichten zu müssen.
Also nun erstmal zur Erklärung, warum das so ist.

Manche IDE RAID-Controller können es zum tot nicht ausstehen, wenn sie den Interrupt mit irgendetwas teilen müssen, sie sind noch schlimmer in der Hinsicht wie eine Soundblaster Live, mit einer Platte ist das nicht gravierend, aber bei zweien, kaggt dann ordentlich die Performance ab.
Windows 2000 legt, wenn man es ACPI installiert hat (das macht mittlerweile jeder PC, also wird das auch so automatisch gemacht), alle Geräte auf einen IRQ und schon ist das Problem da. Windows 9x macht das nicht, und daher ist in Windows 2000 das Problem vorprogrammiert.
Du solltest jetzt (genau der Reihenfolge nach) folgendes machen.
-gibts neuere Treiber bei Promise auf der HP und sind die installiert?
- schau mal in Deinem Handbuch (oder beim Biosstart)nach, ob Du zufällig einen PCI Slot, der sich den Interrupt mit dem Raid Controller teilt, mit einer Karte belegt hast.
- gibt es ein Bios Update für Dein Board? (genau, das war bei mir u.a. auch nötig), wenn ja, dann Update es ersteinmal.
-ich weiß nicht inwiefern, Du beim Erstellen des Raids die Blocksize angeben konntest, 16k ist das otimalste für die meisten Fälle (habe selber alle gebencht, weil ich nirgendwo Infos drüber fand), vorrausgesetzt Du willst keine Partitionen größer als 32GB machen, wenn ja, dan solltest Du 32K als Block size wählen.
-Hast Du im Bios die Optionen PCI master read caching und
PCI master time-out, wenn ja dann stelle ersteres auf enabled und zweites auf 0 oder 1 und schaue, ob das hilft (das war es unter anderem bei mir)
-Wenn das alles nichts geholfen hat, versuche auf eigene Gefahr, bei mir war nichts passiert, aber ich habe auch keinen Promise Controller, die Platten zu tauschen, sprich falls sie an einem Kanal hängen sie an getrennte Kanäle zu hängen, sowie mal versuchen die Platten auf Cable Select zu Jumpern (steigert bei Raid Systemen manchmal erheblich die Performance), aber auf keinen Fall, falls er ein broken Stripe Set meldet, es wieder reparieren lassen oder gar neu erstellen, dann die Platten wieder umhängen.

Anonsten bleibt Dir leider echt nur die Hardcore Methode, sorry.....

@sergy
nicht unbedingt die grösse der Partitionen ist wichtig, sondern wo sie liegen, IBM Platten haben z.B leider das Manko auf den "hinteren" Partitionen ziemlich in der Leistung abzufallen, da werden sie von jeder anderen Platte locker abgehängt.
@helldriver
ich habe unter w2k und win ME, fast die gleichen Werte +-2% auf allen Partitionen (Vorrausgesetzt FAt32) bei Sandra, aber Sandra ist für reelle Werte sowieso ungeeignet, aber in etwas die gleichen Werte sollten es sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#11
THX KPV
werde ich gleich morgen machen
heut spiel ich noch ein bischen :D

sers
GreeZ
[<PC>]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#12
@kpv
ich bin grad draufgekommen das ich großen mist gebaut hab, hab geschaut das alle "wichtigen" partitionen unter 8 gig sind wengam block size, aba für den rest (40gig) hab ich nur eine partition gemacht da hab ich mir gedacht da hau ich irgendwlechen stuff drauf und da is der blocksize egal, hab nicht gewußt das deshalb der blocksize des ganzen arrays mit "rauf" geht
wenn ich jetzt diese partition teile, "sinkt" der blocksize des arrays dann wieder???

sers
GreeZ
[<PC>]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#13
Was ist denn diese Si Soft Sandra überhaupt, reden hier viele von aber ich weiß das nicht mal richtig!!!
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#14
ein programm das dir alles über deinen pc sagt, wirklich alles, jedes kleinste detail, auserdem verfügt es auch über einige benchmark funktionen, allerdings gibt es zu diesem programm geteilte meinungen, einige meinen es ist ***** einige finden es gut
hier der download

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#15
Original erstellt von No-Future
ein programm das dir alles über deinen pc sagt, wirklich alles, jedes kleinste detail, auserdem verfügt es auch über einige benchmark funktionen, allerdings gibt es zu diesem programm geteilte meinungen, einige meinen es ist ***** einige finden es gut
hier der download

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
Und die Wahrheit liegt warscheinlich irgendwo dazwischen!
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#16
???????

Original erstellt von No-Future
@kpv
8 gig sind wengam block size, aba für den rest (40gig) hab ich nur eine partition gemacht da hab ich mir gedacht da hau ich irgendwlechen stuff drauf und da is der blocksize egal, hab nicht gewußt das deshalb der blocksize des ganzen arrays mit "rauf" geht
wenn ich jetzt diese partition teile, "sinkt" der blocksize des arrays dann wieder???
ers
GreeZ
[<PC>]¤NØ~FUTÚ®E¤
Also ich glaube ich muss Dich mal ein bischen aufklären, was blocksize angeht :). Warum machst Du Partitionen kleiner als 8Gig wegen der Blocksize? Die wird auch nicht grösser wenn DU die Partitionen vergrößerst... ;) Die bleibt konstant, die block size, ist die PaketGrösse in der die Daten gelesen werden, um das jetzt mal stark vereinfacht auszudrücken...
Die Stellst Du einmal am Anfang im Bios (zumindestens bei den Highpoint Controllern) ein bevor Du das stripeset erstellst. Ausserdem solltest Du dann, falls Du in FAT32 formatierst, die Partitionen mit FORMAT "Laufwerkbuchstabe" : /Z:32 formatieren, der /:Z32 Parameter formatiert die Platte mit einer Blocksize von 32x512B=16K.... um auch die Performance zu erhalten...
Und die Block Size kannst Du nur einmal einstellen und nicht wieder im RAID ändern....
btw, um Dichein bischen besser verstehen zu können, was verstehst Du denn unter Blocksize ?
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
#17
@KPV
Hast Recht mit Lage der Partition. Trifft zu.
Was ich meinte und nicht schrieb: je größer die Platte um so schneller kommt zu Fragmentierung. Denn Schreibkopf schreibt dort wo er gerade ist. Oder ist es falsch mit S.kopf?
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#18
naja

wenn man es stark vereinfacht ausdrücken will, schreibt er dort wo Platz ist..
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#19
ohh ich dachte blocksize ist nur ein anderer ausdruck für die clustergröße

thx kpv
sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

chjm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
82
#20
Sandra Wert - Wieviel ist "normal"

Hab das MSI K7T Turbo R (onboard Promise RAID)

Hab ein Stripeset (Optimierung auf Desktop) mit zwei WD 7200 rpm 40 GB und bekomm bei Sandra "nur" 34000 Punkte, hab neuersten Bios schon drauf + neuersten Promise Treiber.
Laut bios teilt der Promise Kontroller den IRQ mit der Soundkarte aber wenn ich die entferne macht es auch keinen Unterschied!
Als Betriebssystem benutzt ich W2k SP2.

Hat irgendjemand die selbe Konfiguration oder eine ähnliche?
Wieviele Punkte bekommt ihr?
34000 ist zwar nicht schlecht aber vielleicht kann ja noch mehr rausholen

Ach ja die Blocksize ist 64 aber die kann ich bei meinem Kontroller auch nicht verändern! Vielleicht ist es deshalb eine Spur langsamer!
 
Top