News Raijintek Pan Slim: Flaches Mini-ITX-Gehäuse dient auch als Monitorständer

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.791

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.664
Sieht auf dem Bild eher nach TXF aus...
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.692
Ist der Riser denn PCI-E 4.0 fähig?
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.867
Tja, wer das kauft, kriegt nen (Monitor-)Ständer... (Sorry, ich hab heut glaub ich nen Clown gefrühstückt... oder mir drückt Corona so langsam aufs Gemüt...)

Ansonsten: Cooles Case. Wenn es stabil genug für größere Monitore ist, wäre das bei "Flachfuß-Bildschirmen" echt ne brauchbare Alternative. PC drunter und gut ist es. grübel

Regards, Bigfoot29
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.539

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.692
Ist doch hübsch, wenn es durch die oberen Lüftungsgitter in Regenbogenfarben auf den Monitor leuchtet.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.040
Das ist viel mehr ein Podest als ein Ständer.

Leute die ihre Monitore so hoch einstellen machen aus ergonomischer Sicht meist etwas gewaltig falsch. Wenn der Tisch die richtige Höhe hat und man die Oberkante des Bildschirms ca. auf Augenhöhe (bei aufrechter Haltung) einstellt passt so ein Gehäuse definitiv nicht mehr drunter!

Auf den Produktbildern ist zusätzlich sogar der Bildschirm noch hoch eingestellt...
pan-slim-ppt02.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.063
Ich am Anfang des Artikels: Oh, cool. Das wäre was für einige unserer Mitarbeiter.
Ich beim Absatz "Günstig ist unrealistisch": Ok, dann nicht.

Cool und günstig zusammen geht anscheinend nicht. hmpf.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.885
Nicht nur der Preis auch die Größe ist eher so naja... OK dafür passt halt auch leistungsfähige Hardware rein.
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.692
@G00fY
Mein Arbeitstisch ist 73cm hoch, normale Arbeitstische sind noch ein Tacken tiefer.
Wenn ich den Monitor wie empfohlen einstelle, würde das Gehäuse noch darunter passen.
Statt den Monitor auf Augenhöhe hochzustellen, stände er in niedrigster Position auf dem Gehäuse.
 

Lan_Party94

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
718
Anfangs dachte ich "Geil! Wenn es günstig ist würde ich es evtl. nehmen!". Nach dem Artikel dann eher so "Wer kauft sich so einen schmarn?". :freak:

Viel zu hoch, man hätte echt die Füße weg lassen müssen und selbst dann wäre es wahrscheinlich noch zu hoch.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.643
Das ist viel mehr ein Podest als ein Ständer.

Leute die ihre Monitore so hoch einstellen machen aus ergonomischer Sicht meist etwas gewaltig falsch. Wenn der Tisch die richtige Höhe hat und man die Oberkante des Bildschirms ca. auf Augenhöhe einstellt passt so ein Gehäuse definitiv nicht mehr drunter!

Auf den Produktbildern ist zusätzlich sogar der Bildschirm noch hoch eingestellt...
Anhang 1021721 betrachten
Ich stelle mir den Bildschirm immer genau mittig ein. Warum den mit der Oberkante auf Augenhöhe?
runter gucken auf die rauskletternde finde ich eher unangenehm. Gibts da eine Erklärung zu?
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.692
Du sollst mit möglichst geradem Rücken vor dem Monitor sitzen und den ganzen Monitor im Blick haben, ohne den Kopf bewegen zu müssen. Man kann mit den Augen besser nach unten als nach oben schauen.
Mittig eingestellt musst Du den Kopf nach oben bewegen um den oberen Bildschirmbereich zu sehen, während der Blick nach unten mit den Augen zu bewerkstelligen ist.

Edit:
monitor-richtig-einstellen.png


@Lan_Party94 Ist nicht zu hoch, wie ich schon schrieb.
 

Matthias80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.617
Mmh als Ablöse für ein silverstone GD...
Dachte erst beim lesen... Ja. Jaa. Oh ja. Und ja.
Dann mal wieder der Preis. 😂 🤣
Ist klar...
So drängt sich ja ne aio auf.

Schon schick.

Mfg
 

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5.105
Ich stelle mir den Bildschirm immer genau mittig ein. Warum den mit der Oberkante auf Augenhöhe?
runter gucken auf die rauskletternde finde ich eher unangenehm. Gibts da eine Erklärung zu?
Der Kopf soll leicht nach unten geneigt sein, um verspannungsfrei schauen zu können.

Ist schon recht groß für ITX... Vor allem frage ich mich, ob die Kabel für ATX und 12V lang genug sind, um von dieser NT-Position noch bis zum Steckplatz des Bordes zu reichen.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.040
Warum den mit der Oberkante auf Augenhöhe?
runter gucken auf die rauskletternde finde ich eher unangenehm. Gibts da eine Erklärung zu?
Ja, ließ dir einfach mal ein paar Artikel zu Ergonomie am Arbeitsplatz durch. In vielen Unternehmen schult hierzu auch der Betriebsarzt bzw. Zuständige für den Arbeitsschutz.
@G00fY
Mein Arbeitstisch ist 73cm hoch, normale Arbeitstische sind noch ein Tacken tiefer.
Ein Arbeitstisch sollte immer individuell Höhenverstellbar sein, da die optimale Höhe von der Körpergröße abhängig ist. "Normale Arbeitstische" gibt es nicht. Hab noch in keinem Unternehmen gearbeitet wo die Tische eine fixe Höhe hatten.
 

Neodar

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
1.006
Gibts dafür auch Standfüße die nicht aussehen wie die eines Radios aus den 50ern?
Is mir viel zu retro, diese Optik.
 

trouble

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
23
Im ersten Moment dachte ich so "hey cool das sieht aus wie eine Kopie vom Skyreach S4 Mini", aber dann habe ich die Fotos vom inneren Aufbau und die Maße gesehen. Das Teil ist ja 6x mal so groß.
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.692
Hab noch in keinem Unternehmen gearbeitet wo die Tische eine fixe Höhe hatten.
Und ich habe noch keines gesehen, das höhenverstellbare Tische hatte. Und nun? Arbeitstische sollten 66 - 71cm Höhe haben, meiner liegt also leicht darüber. Wenn das Gehäuse bei mir darunter passen würde, dann passt es erst recht für Tische, die 2cm niedriger sind - vorrausgesetzt, der Monitor ist entsprechend anpassbar.
 
Anzeige
Top