RDP mit Android (PockerCloud) Noobie Anleitung?

CilentCipha

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
Hi Leute,

ich bräuchte eure Hilfe beim einrichten einer RDP Verbindung. Ich habe leider von Netzwerktechnik keine Ahnung. Ziel ist es von meinem Tablet aus auf den PC zugreifen zu können (inkl. Wake on lan)

Folgendes ist vorhanden:

PocketCloud für Android
Fritzbox 7240
Domän bei Strato, die ich für DYNDNS aktivieren könnte.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu fragen. Was wäre der erste sinnvolle Schritt? Die DynDNS weiterleitung einzurichten? Und wenn ja, wie?

Danke für eure Hilfe (und vorab schon Danke für eure Geduld) :)
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
1. Bei einem DynDNS Anbieter einen Host erstellen
2. Die Fritz!Box zur Aktualisierung diese Host konfigurieren
3. Port 3389 (RDP) in der Fritz!Box auf den PC forwarden
3. Mit Android haby ich nichts am Hut. In dem entsprechenden RDP Tool mußt Du den DynDNS Namen eintragen
 

CilentCipha

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
Danke für deine Antwort. Wenn ich die Fritzbox weiterleite, muss ich dann auf das standard Gateway, also die Router IP weiterleiten oder muss ich vorher einstellen, dass mein Rechner im Netz immer die gleiche IP zugewiesen bekommt?
 

CilentCipha

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
Irgendwie will es nicht klappen. Die VPN Config sieht für mich auch nicht richtig aus. Da gibt es folgende Einträge:
localip = 0.0.0.0;
local_virtualip = 0.0.0.0;
remoteip = 0.0.0.0;

Kann das so stimmen?
 

CilentCipha

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
ja, wollt einen Tunnel einrichten. Hab mir sagen lassen, dass man das aus Sicherheitsgründen machen soll!?
Wie gesagt, ich muss mich da auf fremde Anweisungen verlassen, hab damit echt keine Erfahrung.

Das hab ich bisher gemacht:
- Bei Strato eine Domian als DynDNS eingerichtet
- In der Fritzbox die Domain als DynDNS eingetragen
- Port 3389 auf das Standard Gateway weitergeleitet
- Mit der Fritz Software eine VPN Verbindung erstellt und in die Fritzbox importiert
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
Du mußt 3389 natürlich auf den entsprechenden PC weiterleiten. Das sind jetzt auch zwei verschiedene Paar Schuhe. Erstmal muß die VPN Verbindung stehen, bevor Du mir RDP weitermachen kannst.

Funktioniert die Aktualisierung des DNS Namens durch die FritzBox?
 

CilentCipha

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
Wie kann ich das testen?
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
1. In der FritzBox nach der WAN IP schauen
2. Ping domain.com
3. Prüfen, ob WAN-IP = domain.com IP
 

CilentCipha

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
243
Danke, werde ich heute abend direkt ausprobieren!
Ergänzung ()

Sooo, ich habs hinbekommen. allerdings ohne VPN. Habe mir bei no-ip einen dns host eingerichtet und den hat die fritzbox und die android app angenommen.

Ohne VPN ist das aber sehr unsicher, oder?
 
Top