"real" Itunes 64bit?

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.525
nur so ne frage: warum willst du, dass iTunes umbedingt 64 bittig laufen soll? erhoffst du dir einen leistungsvorteil gegenüber der 32 bit version?
 

theLoo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
616
Ist bei mir auch so, weiß zwar nicht ob das so vorgesehen ist, aber mache mir da keine Gedanken, warum stört es dich? Langsamer läuft es dadurch eig. nicht.
greetz
Loo
 

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.149
Diese rechen- und speicherlastige Anwendung wird bestimmt überproportinal gut auf eine 64-bit Portierung reagieren.

Interessantes Problem. Wirklich!

Mal im Ernst: Was da für 64-bit angepasst wurde, waren bestimmt die systemnahen Treiber bzw. die Unterstützung der Kopierschutztechniken. Die Anwendung selbst muss nicht unbedingt in 64-bit laufen! Itunes stellt einen tieferen Systemeingriff dar, deshalb gibt es entsprechend angepasste 64-bit-Versionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

D4rkshadovv

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
303

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.149
Hier gibts noch tiefe Verständisprobleme. Sorry. 64-bit aus Prinzip? Wie verpeilt.
 

D4rkshadovv

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
303
T

TheRenki

Gast
Keiner nen Plan...Aha, bist ja sehr eingenommen von dir.
Ich arbeite täglich mit 64bit. Und bei funktioniert es .........
Auch iTunes.
 

Nase

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
589
Was da für 64-bit angepasst wurde, waren bestimmt die systemnahen Treiber bzw. die Unterstützung der Kopierschutztechniken. Die Anwendung selbst muss nicht unbedingt in 64-bit laufen! Itunes stellt einen tieferen Systemeingriff dar, deshalb gibt es entsprechend angepasste 64-bit-Versionen.
Genau so ist es. Vorher hat z.B. auch die Brennfunktion nicht funktioniert, weil die passenden Gerätetreiber nicht benutzbar waren. Die 64-bit-Version macht es lediglich unter einem 64-bit-System lauffähig, sonst nichts.
 
Top