Reicht der intel boxed Kühler beim i3 2120?

Eure Einschätzung

  • Passt so :D

    Stimmen: 14 60,9%
  • andere Gehäuselüfter

    Stimmen: 2 8,7%
  • anderer Prozessorkühler

    Stimmen: 9 39,1%

  • Umfrageteilnehmer
    23

runagrog

Commander
Registriert
März 2012
Beiträge
2.094
Liebe Community,
ich habe vor, mir einen neuen PC zum Zocken, aber auch zum normalen Arbeiten, sprich Office und so zu bauen. Prozessor würde der i3 2120, Grafikkarte die Sapphire HD 7770 oc. Netzteil: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p619208_430W-be-quiet--Pure-Power-L7-80--Bronze.html. Wenn ich dieses Gehäuse nehme: http://www.mindfactory.de/product_i...ms-R480-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz.html und die Gehäuselüfter so lasse und keine neuen dazunehme, wird dann mein Prozessor halbwegs leise und ordentlich gekühlt, auch bei Prime95? Wenn ich andere Gehäuselüfter || anderen Prozessorkühler nehmen soll, bitte sagen, kenne mich so gut wie gar nicht auf dem Gebiet der Kühlung aus... Und wenns so passt, bitte auch sagen :D
LG runagrog
---Edit---
an alle, die meinen, ich bräuchte einen anderen kühler: bitte einen Vorschlag machen!!!
edit: Wie siehts bei dem i5 3450 aus???
 
Zuletzt bearbeitet:
Gekühlt ja - leise nein ;)
 
Wie laut wäre das denn etwa? Also bei mir muss es nicht so leise sein, aber zu laut ist auch doof :D
 
Wenn dein Restsystem einigermaßen leise ist, würde ich ihn wechseln.
Unter Last ist er auf jeden Fall hörbar, mit pers. war er zu laut.
Ausreichend kühlen tut er natürlich trotzdem.
 
Also ne Umfrage braucht man hier nicht. Ist ja kein Basar oder?

Für 25 EUR wirst du kein leises Gehäuse kaufen können. Für 35 EUR auch nicht...
Der boxed Kühler ist leise genug, sofern man nicht andauernd Vollast fährt.
 
Wenn anderer Kühler||Lüfter, bitte auch sagen, welcher am ehesten geeignet wäre...
 
Habe den i3 2130.
Hatte erst den Boxed drauf.Er kühlt recht gut....aber unter Volllast dreht er dann schon auf und ist gut hörbar.
Aber wenn es nicht Silent sein muss reicht der Boxed aus.
 
Die aktuellen Box-Kühler von Intel sind ansich ganz passabel. Kühlleistung ist ok und die Lautstärke ansich auch sehr moderat. Die alten Box-Kühler aus Sockel 775 oder 478 Zeiten, die waren weitaus lauter.

Lautstärke ist eh ein Thema für sich. Es gibt Fanatiker, die empfinden selbst die 32 db/A eines Mugen 2 als extrem störend...:freak::freak::freak:
 
Benutze doch erstmal den boxed Kühler. Der ist schon von guter Qualität. Falls er Dir letztendlich zu laut ist, kannst Du immer noch einen anderen kaufen. Zumindest hat Du Dir dann ein eigenes Bild gemacht :)
 
würde der boxed nicht reichen, dann wäre Intel reichlich blöd, findest du nicht auch?
 
Hypocrisy schrieb:
Für 25 EUR wirst du kein leises Gehäuse kaufen können. Für 35 EUR auch nicht...

Natürlich bekommst du für das Geld ein 'leises' Gehäuse.

Viel entscheidender ist die Hardware, die darin verbaut wird - das Gehäuse ist absolut zweitrangig.
 
die Hardware wären eben die oben genannte hd 7770 oc von gigabyte und der i3 2120, dazu eine Samsung spinpoint und ein mainboard von asrock. nochmal @alle, die sagen, ich brauch einen anderen prozessorkuhler, bitte sagen, welcher!!!
 
Empfehlen würde ich Dir den HR-02 Macho 120

Dein ausgesuchtes Gehäuse ist 18,5 cm breit, da wird es mit dem großen Macho eventuell etwas eng, da dieser 16,2 cm hoch ist.

Der Macho 120 ist nur 15 cm hoch und passt somit sehr gut ins Case.


Solltest Du Dich für ein anderes Gehäuse entscheiden, das vielleicht nen cm breiter ist, würde ich den großen Macho HR-02 vorziehen.

Der ist momentan sogar günstiger. Einen besseren Kühler wirst Du zu diesem Preis nicht finden.
 
Für einen kleinen i3 2120 ist der Macho schon sehr übertrieben, sofern man nicht vor hat die CPU passiv zu kühlen :D ...Kauf dir einen Arctic Cooling 7 (http://geizhals.de/452310) oder 13 (http://geizhals.de/586338) für kleines Geld und freu dich darüber einen leisen PC zu haben :)

Edit:
Bei dem Gehäuse entweder die mitgelieferten Lüfter ausbauen oder durch andere ersetzen. Normalerweise sollte es reichen wenn du sie ausbaust. Zum Netzteil evtl. auf ein Be quiet! Straight Power E9 400W (http://geizhals.de/677342) setzen. Da ist der Wirkungsgrad besser, du hast länger Garantie (5 Jahre) inkl. Vorabtausch und es ist leiser.

Als Gehäuse würde ich übrigens ein Cooler Master Elite 330U (http://geizhals.de/685002) empfehlen, das ist für den Preis gut verarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kennt den jemand ein Gehäuse, dass folgende Kriterien erfüllt:
-die Gehäuselüfter selbst sind halbwegs leise und müssen auch nicht ausgetauscht\\ergänzt werden,
-der Thermalright macho hr 02 hineinpasst und semipassiv leise arbeiten kann, auch bei Spielelast

wenn's dann noch halbwegs gut aussieht, Dann geb ich auch bisschen mehr für das Gehäuse aus...
die Grafikkarte selbst geht doch vom kühlersystem her bzgl. Lautstärke und Temperatur!?
 
Das Gehäuse ist natürlich abhängig davon, was Du für einen Formfaktor beim Mainboard nutzen möchtest.

-> ATX
-> µATX
-> ITX

Mainboard schon vorhanden?
 
atx ist präferiert. das Netzteil wird jetzt das oben vorgeschlagene straight Power mit 80+ Gold, auf Dauer ist das dann doch billiger :). Suche immer noch schöne Vorschläge für ein Gehäuse, das möglichst leise ist, mit atx-Format. bitte mindestens 4 3,5 Zoll-Plätze, wenn ihr Vorschläge macht (was ja erwünscht ist :D)
 
Wie hoch ist Dein Budget?
 
Zurück
Oben