ReLive von AMD heimlich gelöscht? (ProWX 2100)

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.315
Ich wollte dieser Tage - wie gewohnt - wieder mal eine Bildschirmaufzeichnung starten. Dabei stellte ich fest, daß ReLive irgendwie "verschwunden" war. Ich hab daraufhin den Grafiktreiber (18Q4) erneut installiert - ReLive blieb verschwunden. Jetzt hab ich mal nach ReLive gegooglet, und finde diese Seite hier:

https://www.amd.com/de/technologies/radeon-pro-software-relive

Und unten unter "Systermanforderungen" steht zu lesen:

"AMD Radeon™ Pro WX Serie Grafikkarten (mit Ausnahme von Radeon™ Pro WX 2100 GPU und Radeon™ Pro WX 3100 GPU)"

Heißt das, das AMD mittels Treiberupdate die Einstiegskarten der ProWX-Serie jetzt einfach um diese Funktion beraubt hat?
Das kann doch nicht wahr sein?!
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.245
Naja, was hindert dich daran den älteren Treiber zu nehmen, wo es noch ging?
 

Klassikfan

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.315
Das werde ich natürlich versuchen, Aber irgendwie bin ich doch sehr entsetzt, daß die sowas einfach tun! Da wird man angehalten, Treiber aktuell zu halten . und dann stehlen sie ein Jahr nach Produkteinführung ein beworbenes Feature - ohne daß man darauf hingewisden wird...?
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.245
Ohne AMD, oder solche Praktiken, verteidigen zu wollen, aber steht sowas nicht im Changelog?
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.103
ms stellt auch Apps am Samrtphone oder Windows 10 ein, Nvidia patcht auch den Cuda Encoder der Grafikkarten bis Geforce 5xx raus
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.854
Naja, wer sich angehalten sieht seine Treiber aktuell zu halten sollte sich dann doch auch die Release- und Change Notes zu Gemüte führen. Nicht jeder Treiber bringt globale Verbesserungen, manchmal sind´s auch einfach nur spezielle Features oder halt Einschränkungen.

Von daher würde ich eher Treiber nur aktuell halten solange es erforderlich ist und nicht einfach nur weil es einen neueren Treiber gibt.

MfG
 

Klassikfan

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.315
Ohne AMD, oder solche Praktiken, verteidigen zu wollen, aber steht sowas nicht im Changelog?
https://www.amd.com/en/support/kb/release-notes/rn-pro-win-18-q4

Offenbar nicht... Jedenfalls nicht für normale Kunden.

Es ergibt auch technisch nicht wirklich Sinn. So könnte man ja vermuten, daß es eine neue Version von ReLive gibt, die nur noch mit Vega funktioniert. Was aucvh schon frech wäre. Allerdings basieren auch höhere WX-Serien bis hinauf zur WX8100 auf Polaris - wie die 2100/3100 auch.

Edit: Hab jetzt den 18Q3 neu installiert - ReLive ist drin und funktioniert.
Scheint also wirklich mit Q4 klammheimlich gestrichen worden zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.245
Dann finde ich das nicht in Ordnung, wenn der Support einfach so gestrichen wird ohne Hinweis.
 
Top