News Ren Zhengfei: Huawei-Gründer hofft auf neuen Dialog mit den USA

Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.677
Mit dem Machtwechsel in den USA ersehnt Huawei bei den Handelsbeziehungen ein Umdenken der Vereinigten Staaten. Huawei-Gründer Ren Zhengfei hofft, dass der neue US-Präsident Joe Biden mehr Offenheit in Handelsfragen zeigt und zu einem Dialog bereit ist. Zur Streichung von der „Entity List“ zeigte sich Ren pessimistisch.

Zur News: Ren Zhengfei: Huawei-Gründer hofft auf neuen Dialog mit den USA
 

Chesterfield

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.471
Auch wenn viele Consumer hoffen dass HUAWEI wieder zurück im regulären android Markt (Inkl Google Store ) kommt, wird der Neue sicher so schnell nicht rückgängig machen , da er dadurch quasi einen wirtschaftsvorteil hat.
Das steht dann ganz hinten auf der Agenda , solche Trump gesetzte dann wieder zu zukehren. Wenn er es überhaupt tun wird .
Zumindest der USA Wirtschaftsvorteile bringende Gesetze
 
Zuletzt bearbeitet:

K1LL3RC0W

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
215
Letztlich schießen die USA sich damit eher ein Eigentor. Nun entwickelt Huawei in China und wird künftig völlig unabhängig sein. Vorher hatten US-Unternehmen noch ordentlich mitverdient. Wer hat da zukünftig den größeren Schaden.?.
 

TheLastHotfix

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
964

Lan_Party94

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
756
Dann wird es einen Dialog geben und später wird sich Biden gar nicht daran erinnern das es einen Dialog gab. :freak:
Zwei Jahre später kann es Huawei ja nochmal versuchen, wenn die Vize dann die Präsidentschaft antritt, aber das wird kaum besser werden bzw. wird Huawei da nicht weit kommen.

An Huaweis Stelle hätte ich der Chinesischen Regierung Druck gemacht, sodass amerikanische Tech Firmen auch leiden - Auge um Auge, Zahn um Zahn halt.
Ehrlich gesagt wundert es mich sogar ziemlich das gerade ein Chinesisches Unternehmen sich gerade den Amis zu weit beugt, sonst heißt es doch immer die Chinesen besitzen sehr viel "Stolz".
 

Roesi

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
857
Biden alleine diktiert sowas nur als Galionsfigur. Der Regiert ja nicht alleine das Land.

Huawei soll der Chinesischen Regierung Druck machen? Das läuft in dem Land ein wenig andersrum.

Die Salami Taktik von China funktioniert.
Erkennt man an den ganzen Handy Käufern die meinen das ist der Nabel der Welt.
Leider ist das nicht so, spätestens wenn man mit Chinesischen Firmen zu tun hat Beruflich merkt man das ganz deutlich.
 

Klever

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
272
Ich hoffe inständig, dass die USA China technologisch verhungern lässt. Ich hoffe, dass Deutschland auch irgendwann aufwacht und versteht, das China nur kuschelt um selber zu herrschen.
Dem kann ich nur zustimmen. China ist alles andere als ein Partner, dem man Vertrauen bei Geschäften entgegenbringen kann. Afrikas Schätze haben sie sich schon zu Genüge gesichert, also muss man weiterhin Technologien und Knowhow aus dem Westen "borgen". Ohne dabei groß an faire Entlohnung oder Arbeitschutz denken zu müssen.

Das haben leider viele wohl noch nicht kapiert und denken, mehr Geschäfte mit autoritären Staaten zu machen ist doch eine Prima Idee. Sanktionen wegen internationalen Rechtsbruch? Papperlapap, nützt nur den Amis, Deutschland muss dagegen sein. Proteste in Hong Kong niedergeknüppelt? Alles in Butter.

Leider extrem kurzsichtig. Aber hauptsache das nächste Smartphone ist wieder billig.
 

leipziger1979

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.386
Da wird sich gar nichts ändern.
Auch Biden wird Trumps "America First" weiterführen.
Hat seine als Handelsministerin vorgeschlagene Gina Raimondo doch schon erklärt das sie "keinen Grund" sehe etwas zu ändern.

Jeder der glaubt das sich mit Biden etwas ändert muss schon "kindlich naiv" sein um es höflich auszudrücken.
Aber das ist eben das Problem wenn unsere Medien mit Scheuklappen nur den bösen Trump gesehen haben.
Das die "Demokraten" keinen Deut besser sind hat man ja gekonnt geleugnet und ignoriert.

Das böse Erwachen wird noch kommen.
Da nützt es auch nichts das der alte Mann freundlich in die Kamera grinst.
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.049
Ich würde es Huawei gönnen. Deren Flagschiffgeräte waren top!
 

Gerithos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
314
Welches Böse erwachen? Man war viel zu sanft mit China die letzten 20 Jahre und hat viel zu viel durchgehen lassen.
Seien es die patentverletzungen, der unfaire marktzugang oder der Abfluss von Technologie und know how.
Bei uns können die mit staatlich gestützten Investitionen munter auf Shopping Tour gehen und vor Ort muss man joint ventures eingehen um partizipieren zu können.
Das ist so absurd, dass das ewig mitgetragen wurde
 

Fallenghost90

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
534
Kann mir auch nicht vorstellen, dass sich da was ändern wird. Politisch will ich das nicht beurteilen, da hat jeder seine Meinung zu und ich zu wenig Ahnung. Technisch finde ich es schon Schade, dass sie nicht mehr konkurrenzfähig sind. Aber momentan sichern sich andere Chinesische Hersteller die Marktanteile, die Huawei hinterlassen hat. Zumindest was Smartphones angeht.
 

Plumpsklo

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.133
Ich hoffe inständig, dass die USA China technologisch verhungern lässt. Ich hoffe, dass Deutschland auch irgendwann aufwacht und versteht, das China nur kuschelt um selber zu herrschen.
Und die USA herrscht schon und kuschelt nicht mehr. Ich wüsste jetzt nicht, dass die Chinesen bei uns vor Ort militärisches Equipment und Material - bis hin zur Atombombe - stationiert hätten.

Woher kommt eigentlich diese Liebe zu dem Amis? Die tun (richtigerweise) nur etwas für die eigenen Interessen. Wir werden gedrängt dahin zu folgen (siehe Nord Stream 2 und das Spektakel, wie das zu verhindern versucht wird).

Irgendwann sind die Interessen gänzlich unterschiedlich und dann ist man auch kein Freund mehr (wenn man es überhaupt jemals war).
 

LukS

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.496
Ich hoffe inständig, dass die USA China technologisch verhungern lässt. Ich hoffe, dass Deutschland auch irgendwann aufwacht und versteht, das China nur kuschelt um selber zu herrschen.
Das Know How haben sie Großteils schon. Was wollen die USA noch verhindern? Die USA versuchen mit diesen Spielchen den technologischen Untergang nur mehr zu verzögern. Das alles fördert doch nur die technologische Unabhängigkeit Chinas.

Deutschland schläft tief und fest, so wie der Rest der EU. Da klingelt der Wecker schon seit 10 Jahren und die merken alle nichts. China kauft im großen Stiel Bodenschätze in Afrika. Bei uns wird von China und andern Staaten ein Unternehmen nach dem anderen aufgekauft. Wir in der EU kaufen Großteils nur Produkte aus Asien und Amerika und schwächen so unsere Unternehmen noch mehr.

Ich meine noch schlechter kanns ja kaum noch werden...

PS: wenn hier jemand über uns Herrscht, dann sind es die USA. Alleine wie viele Truppen in Deutschland stationiert sind. Ich verstehe nicht wo die Liebe zu den USA herkommt.
 

Cameron

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
803

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.791
Ich hoffe, dass Deutschland auch irgendwann aufwacht und versteht, das China nur kuschelt um selber zu herrschen.
Alles was ich sehe, sind Behauptungen auf Seiten der USA, welche nicht belegt sind.
Auf der anderen Seite sieht man den Huawai-Chef der den Quellcode offenlegen will.
Die Geschichte mit Juniper kennste auch, oder?
https://www.golem.de/news/juniper-backdoors-wer-china-sagt-muss-auch-usa-sagen-2012-152593.html
Wer ein einfaches Weltbild pflegt, muss sich halt nicht so viel Gedanken machen.
 

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.534
Ich hoffe inständig, dass die USA China technologisch verhungern lässt. Ich hoffe, dass Deutschland auch irgendwann aufwacht und versteht, das China nur kuschelt um selber zu herrschen.

Mittlerweile ist China selbst in der Lage moderne Technologien schnell zu entwickeln. Darum geht es ja auch in dem ganzen Huawei-Streit. China lag die ganze Zeit hinten, hat dann mit viel Geld die Entwicklung von 5G vorangetrieben und hat es geschafft zum Ersten mal führend in einem Gebiet zu sein. Während man früher immer hinten lag (wer kopiert liegt immer hinten), liegt man nun vorne, das schmeckt der USA natürlich nicht.

---
Die USA sind auch nicht die Guten. Jedes Land will nur selbst herrschen. Bei Chinas Investitionen in Afrika geht es nicht nur um Rohstoffe, man legt auch schon mal den Grundstein für billige Arbeitskräfte, denn irgendwann ist es selbst in China und Asien zu teuer, um zu produzieren, da zieht dann die ganze Karawane weiter nach Afrika.

Für Deutschland bzw. Europa ist Abhängigkeit immer schlecht egal ob abhängig von China oder USA. Darum sollte man es mal endlich auf die Kette bekommen, wieder mehr eigenständig zu werden und sämtliche Schlüsseltechnologien auch auf dem eigenen Kontinent haben.
 

Zornica

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
266
Letztlich schießen die USA sich damit eher ein Eigentor. Nun entwickelt Huawei in China und wird künftig völlig unabhängig sein. Vorher hatten US-Unternehmen noch ordentlich mitverdient. Wer hat da zukünftig den größeren Schaden.?.

so einfach ist das leider nicht. Dieser Unabhängigkeitsdrive begann schon lange vor den Huawei-Sanktionen. Durch die Sanktionen konnte man da China zumindest kurzfristig ein wenig an den Karren fahren und die Entwicklung etwas bremsen.
Die Amis haben durch TRIPS und andere IP Gesetzgebung starken Einfluss auf Technologieunternehmen weltweit, den versuchen sie mit der ganzen Aktion zu verteidigen. Mit einfach so weitermachen wie bisher lässt sich das nicht machen, besonders nicht wenn die Chinesen versuchen sich diesem Einfluss zu entziehen.

was den Artikel hier allgemein angeht: der Biden wird genau da weitermachen wo Trump aufgehört hat. Das einzige was sich ändern wird ist die mediale Aufmerksamkeit dafür
 

hennich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
312
Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.
Top