Review Core i7-3770K aufgetaucht

Ph1psL

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
192
War grade auf HT4U.net und habe dort nen Link zu nem (chinesischen) Review des Ivy-Bridge-Prozessors i7-3770K gefunden. Scheinbar werden in China die NDA's nicht so gut eingehalten wie hierzulande.
Danke an Rick!
Hier der Link zu dem Review, mit dem automatischen Übersetzer versteht man halbwegs, was die so schreiben ;)
Gruß

E: Vielleicht will ein Mod dieses "Review" ja noch in die News als Update zu den Ivy-Bridge aufnehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sporck

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
Nice danke ;-)

Gab hier auch schon mal nen paar Screens: Klick
 
Zuletzt bearbeitet:

NoiprocS

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.327
1,27V für 5Ghz? Och joar, nehm ich :D

Mal schauen wie sich die breite Masse schlagen wird, aber ich sehe schon wieder Kommentare kommen, in denen sich beschwert wird dass IvyBridge nur unwesentlich schneller als SandyBridge sein wird
 
J

jumijumi

Gast
Für alle die kein vereinfachtes Chinesisch können, hier noch einmal das Fazit auf "Google-Translater-Deutsch":
Wie zu sehen ist, ist die Gesamtleistung, wenn 2600K 100% im Vergleich zu 104%, dann 3820, 3770K, 107%. Es ist nicht viel verbessert, aber in der gleichen Frequenz, die Architektur hat sich nicht geändert Umständen auch als qualifiziert. Die 22-nm-Leistung wird mehr in der Leistungsaufnahme Verbesserung, und schrecklicher Übertaktungsfähigkeit wider.

Leistung in Bezug auf i7-3770K zum i7-2600K von vielen nicht verglichen werden, kommt der schwache Vorteil vor allem aus der 100 MHz Taktrate Unterschied. Der Z68 Mainboard und kann nicht gut unterstützt werden i7 - 3770K in den Vorteilen der niedrigen Spannung und niedrigem Stromverbrauch und hoher Übertaktung, glaube ich, in dem offiziellen Release, der Z77 Mainboard wird die perfekte Unterstützung soliden 22-nm-Transistor 3 D geben Der Vorteil wird vollständig freigegeben werden.
 

Axzy

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
515
Ich habe mit einem deutlich gesenkten Verbrauch gerechnet (v.a. wegen Tri-Gate + Shrink) und dass der Idle-Verbrauch auch noch minimal schlechter ist, ist nicht gerade wünschenswert.
Ergänzung ()

@NoiprocS
Die Maximalspannung für 22nm wird unter der 32nm-Spannung liegen, daher ist das Ergebnis nicht direkt vergleichbar und kein Meilenstein.
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.954
Wer noch keinen Sandy Bridge hat, für den wird Ivy auf jeden Fall eine gute Investition, aber jeder, der schon jetzt nen Sandy sein eigen nennt, für den ist ein Wechsel "wirtschaftlich" relativ sinnlos.

Naja, vllt greif ich mir dann kurz vorm Release einen 2500K günstig gebraucht ab :D
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.330
Ich habe mit einem deutlich gesenkten Verbrauch gerechnet (v.a. wegen Tri-Gate + Shrink) und dass der Idle-Verbrauch auch noch minimal schlechter ist, ist nicht gerade wünschenswert.
Der Verbrauch hängt von vielen Faktoren ab. Die Messungenauigkeit kann nur ein Faktor sein. Darüber hinaus jedoch sind das Board und das Netzteil von wesentlicher Bedeutung. Ich habe dem "fachchinesisch" jetzt nicht entnommen, wie die Peripherie im Einzelnen jeweils ausschaut.

18 Watt weniger unter Last trotz geringfügig höherem Takt ist kein Weltrekord, aber immerhin ein akzeptabler Wert. Man bedenke, wie effizient Sandy Bridge bereits war.

Zitat von snaapsnaap:
Wer noch keinen Sandy Bridge hat, für den wird Ivy auf jeden Fall eine gute Investition, aber jeder, der schon jetzt nen Sandy sein eigen nennt, für den ist ein Wechsel "wirtschaftlich" relativ sinnlos.
Ich gönn mir trotzdem einen. Für den alten i7 gibts schließlich noch gutes Geld und meine restlichen Teile kann ich alle behalten. Also wieso nicht ein wenig rumspielen? :)
 

Sporck

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
+1 über mir :-) :-) Neues Spielzeug eben :-D
 

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Das sieht doch einfach neach einem kleinen, aber feinen Update aus.
Bei nochmal ein paar Watt weniger Verbrauch, kann man sich dann einen sparsamen aber sehr fixen Rechenknecht zusammenzimmern.
Trotzdem denke ich, dass Trigate nicht ganz so viel leisten wird, wie versprochen.
Die Verschiebung des Launches auf ende April könnte ein Anzeichen dafür sein.
 
Top