richtige Bezeichnungen für Bauteile gesucht

Mitch O'Neil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
979
Hallo!

Ich möchte mir einen "Jumperumschalter" bauen, um damit bestimmte Funktionen auf Steckkarten ein- und ausschalten zu können.

Ich habe schon bei Conrad nachgeschaut, aber ich kenne einfach nicht die richtige Bezeichnung der Bauteile.
Benötigt wird:
-Schalter: Kann ich diesen nehmen HEBELSCHALTER GERADE LÖTSTIFTE-EINPOLIG (Bezeichnung bei Conrad)?
-passendes Kabel: Welches ist am besten geeignet?
-einen Jumperersatz mit Lötfahnen: Wie heisst dieses Bauteil richtig?

Danke schonmal im vorraus!
 
Also, ich habe in meinem Amiga 2000 einen SCSI-Controller und beabsichtige ausserdem eine Turbokarte einzubauen.
Sowohl der jeweils verbaute Arbeitspeicher, als auch die CPU auf der Turbokarte werden von einigen Spielen nicht toleriert. Sprich das Spiel läuft dann nicht.
Auf den Steckkarten gibt es entsprechende Steckbrücken um z.B. den Speicher oder die CPU an- oder eben abschalten.
Damit ich dann nicht jedesmal das Gehäuse auseinander nehmen und den Jumper setzen/ziehen muss, wollte ich eben einen Schalter nach aussen legen.
 
Zuletzt bearbeitet:
am besten wäre da einfach n schalter, der bei an, sowohl als auch bei aus einen stromkreis schließt....

somit kannst du 4 leitungen legen, die für den jumper in deren 2 positionen arbeitet.
 
Reichen denn nicht 3 Pole?
2 davon verbinde ich mit den Kontakten auf der Karte und einer bleibt ohne Anschluss. Wenn ich dann umschalte wird die Überbrückung entweder geschlossen oder unterbrochen.
 
Ich stecke nicht um. Der Jumper ist entweder gesetzt oder eben nicht.
 
Sorry, Conrad hat temporäre Links. Könntest Du mal die Artikelbezeichnung posten?
 
Hatte mir den schon ausgeguckt: 700153 - 62
_________________

Der 700750 - 62 hat aber auch was.
_________________

Mein Problem ist aber am anderen Ende des Kabels, wie bereits erwähnt. Ich benötige die Bezeichnung des "Jumperersatzbauteils".
 
Zuletzt bearbeitet:
noja... tut auch seinen dienst.... kommt halt drauf an, ob du auf design wert liegst... du baust das ja bestimmt in eine unbenutzte 5,25" slot blende vorne ein =)

vergiss das kabel nicht ;-)
 
Soll hinten in eine Steckkartenslotblende eingebaut werden.

Bitte noch ein Beispiel für ein geeignetes Kabel.
Das vielleicht 605885 - 62 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
jo, kannst aber noch ne nummer kleiner nehmn... und du brauchst keine 10m dafür^^


über das kabel fließt ja nicht großartig der strom, da hast du nur n kleinen stromkreis...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top