"richtiges" 5.1 Headset - Gibt's sowas?

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Seit längerem bin ich auf der Suche nach einem brauchbaren 5.1 Headset. Hauptsächlich zum zocken. Nur leider habe ich auf dem Gebiet der Headsets kaum Ahnung.

Anforderungen:
  • keine USB-Soundkarte
  • kein virtuelles 5.1
  • stinknormale Klinkenstecker
  • Richtungshören muss damit möglich sein, wenn möglich so wie mit einem richtigen 5.1 System
  • die Kanäle sollten lautstärkemäßig gut abgestimmt sein. (Rear is zB oft zu leise, lässt sich notfalls aber immernoch händisch korrigieren)
  • Größe, Optik und (zT) Preis is irrelevant (kauft man normal ja nur einmal)

Welche Headsets gibts da und wie gut ist der 5.1-Surround-Sound wirklich?
Was ich nicht will sind irgendwelche halben Sachen. Wenns nix brauchbares gibt, muss ich das wohl akzeptieren, aber irgendeinen schlechten Kompromiss will ich eigentlich vermeiden.
Und: Nein, ich bin nicht audiophil, bin klangmäßig meine Klein-PA gewohnt (2x Yamaha MSR100 + DB Sub12).

Dank schonmal im Voraus!

MfG, Thomas

PS: Ich kann Produkte schon selber googlen und ihre technischen Daten herausfinden, aber das is alles wertlos im Vergleich zur Meinung von Besitzern, die sich damit auskennen und vlt. schon Langzeiterfahrung mit einigen Produkten haben... darum hier die Anfrage
 
D

DunklerRabe

Gast
Ich wollte mir auch mal eins zulegen und hab dann einige ausprobiert, im Endeffekt war das verschwendete Zeit. Vorallem deine Anforderung Nr. 4 wird auf der Strecke bleiben. Ich war dagegen schwer beeindruckt von dem virtuellen Surroundsound einer X-Fi in Verbindung mit einem normalen Stereoheadset, was ich definitiv eher empfehlen würde!
 

Darthbane10

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
63
es gibt inzwischen echte 5.1 headsets. ich weiss aber nicht ob die schon in Deutschland erhältlich sind: http://www.psykoaudio.com/ sind auch sehr teuer :D
 

Bandit480

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
364
Also ich hatte vorher 2 mal das Speedlink Medusa. Ansich ein gutes Headset, wenn es nicht diese typische "Sollbruchstelle" an den Ohrmuscheln zum Bügel hätte, sprich ein bekanntes Problem.
Im Moment hab ich das Roccat Kave und bin mit diesem acuh sehr zufrieden. Die Verarbeitung finde ich bei dem HS um Welten besser im Vergleich zum Speedlink.

Zur räumlichen Ortung, naja lassen wir mal hingestellt. In manchen Spielen hab ich das gefühl es funktioniert besser in anderen z.B. BF BC2 hab ich das Gefühl es funktioniert überhaupt nicht. Man kann halt in dem "kleinen" Kopfhörer keinen wirklichen Surround aufbauen, da ja die Lautsprecher zu nahe beieinander sitzen.

Bandit
 

HighTech-Freak

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Danke für die rasche Reaktion... Ich merk schon, das meiste bestätigt meine eigene Erfahrung.

Aber das verlinkte HS von Darthbane10 is auf jeden Fall heiß! Werd mich da mal drüber informieren! Wenn das so gut klingt und funktioniert, wie's auschaut und durchdacht ist, isses gekauft!

MfG, Thomas

PS: @ClaW: Die Testberichte auf CB gingen leider eben auf Richtungshören eher wenig bis garnich ein, wie so viele andere. Darum war der Testbericht eher wenig hilfreich für mich.
 

zwobot

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
532
Wenn du variabler mit den Anschlüssen wärst könnte ich das Astro A40 oder Tritton AX 720 empfehlen.
Besitze selber ein Astro A40 und räumliche Ortung funktioniert damit sehr gut. Wird allerdings über USB und Toslink angeschlossen. USB für Strom und Toslink für 5.1 Ton. Man kann dann auch das Mic und den 2.0 Kanal über USB für Teamspeak o.Ä. auswählen oder auch normaler per Klinke anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuroiban

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
120
Mein Rat an dich: Kauf dir lieber ein hochwertiges Stereoheadset. Diese "echten" 5.1 Headsets sind nichts anderes als Kundenfänger. Was die Klangqualität angeht können sie in keinster Weise mit Stereo mit halten.
 

HighTech-Freak

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
@zwobot: Einen optischen Anschluss habe ich, ja. Hab extra mal die Add-In-Karte geordert (gibt's für Gigabyte-Motherboards gratis, auf Anfrage) für ein Home-Cinema-System.
Nur damals hatte ich etwas Probleme mit der Soundausgabe via Toslink. Darum eher 3,5mm das funktioniert garantiert.

@Bayushi: Dass die Soundqualität möglichwerweiße nicht die beste ist, ist mir klar. Aber es geht auch primär ums gamen. Und da ist das Richtungshören und der "rundumklang" noch am wichtigsten. Das sollen sie können. Zum Musikhören und VoIP hab ich eh Stereo-Headsets.

Was den 5.1 Klang betrifft scheint das Psyko-Headset lt. reviews tatsächlich was zu taugen, musikalischer eher nicht (wie zu erwarten war)...

MfG, Thomas
 

edeltoaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
440
da muss ich bayushi total recht geben!
hab die tage einige headsets probiert und bin doch wieder bei stereo gelandet (steelseries siberia v2).
an 5.1ern gab's das roccat kave und das medusa 5.1 nx; ersteres ganz nett aber starkes rauschen wenn kein sound lief (man hörte mausbewegung über usb-powering!) und zu schwer, das medusa fand ich richtig grottig vom sound her.

sehe es auch so wie die anderen: bei filmen fand ich die ortung beim kave ganz nett ansonsten naja....den klangqualitätsverlust bei weitem nicht wert!

meine meinung:
headset-->stereo

mit räumlich verteiltem system auch gerne 5.1 und mehr.
 

audioph1le

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.271
Beyerdynamic MMX300 oder QPAD 1339 (dasselbe) kann ich dir empfehlen, wenn du eine X-Fi mit CMSS-3D hast. Perfekte Ortung in CSS, BF2, usw. Hatte früher ein Medusa 5.1 ProGamer, das war einfach schrecklich^^
In BC2 ist die Ortung aber komischerweise schlecht, liegt wohl am Spiel.

Da ich mit dem "hardcore zocken" aufhöre, und eine teure 5.1 Anlage mir anschaffe, verkaufe ich mein MMX300, hab ich erst seit März dJ, falls du Interresse hast, PN.
 

HighTech-Freak

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Ich werd auf jeden Fall mal schaun ob ich die A40 und die AX 720 irgendwo probehören/probespielen kann.

Ich glaub der Unterschied zwischen dem A40, AX720 und dem Psyko liegt wohl nur noch irgendwo im subjektiven Empfinden, wobei die ersteren 2 auf jeden Fall die besseren Klangqualitäten haben sollen.

Wenn ich nicht überzeugt bin kann ich ja immernoch bei meinem jetzige Headset bleiben...

MfG, Thomas
 

4badd0n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.251
"Richtungshören" also Ortbarkeit ist mit virtuellem Surround bei Stereoheadsets in aller Regel besser als mit "echtem" Headset-5.1!
Der Grund dafür ist ganz einfach, wie wir Menschen hören. Die Richtung wird durch Laufzeitunterschiede und Phasenverschiebung des Tons in beiden Ohren vom Hirn berechnet. Ein 5.1 Headset bietet das aber NICHT, da die seitlichen Speaker jeweils nur 1 Ohr bedienen und nicht beide, wie etwa ein Lautsprecher in einem 5.1 System. Somit kann ein 5.1 Headset auch nur virtuellen Surround erzeugen und der ist dem virtuellen Surround eines Stereoheadsets in keiner Weise überlegen.
Dazu kommt, dass die Klangqualität und der Tragekomfort bei Stereoheadsets bei gleichem Preis um Welten besser sind als bei den 5.1 Trötern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top