Robustes Arbeitsnotebook mit hoher Auflösung und viel Ram

Furgy

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
Hallo CB,

Ich habe mich jetzt mal im Internet schlau gemacht, aber die Auswahl ist einfach zu gross um sich einen richtigen Überblick zu verschaffe...

Einsatzgebiete des Notebooks:
- Hauptsächlich daheim im Einsatz, allerdings kann es sein dass es mal mitgenommen wird
- Photoshop
- VMware
- Allgemeine Arbeiten (surfen, Office, mal ein Video kucken etc.)

Gesucht wird also ein Notebook:
- Anständiges Design (ich mag es eher schlicht, wie z.B. Dell Latitude, HP Elitebook, Lenovo Thinkpad etc.)
- Vernünftiger Hersteller
- Intel/AMD-CPU, mind. Dual-Core, welche ist mir völlig egal
- 6GB Ram oder mehr (am liebsten wäre mir ein Notebook, welches mehr als 8GB unterstützt)
- Dedizierte nVidia Grafikkarte
- ≥15" mit hoher Auflösung, am liebsten 1680x1050
- mind. 2x USB
- WLAN Draft-N

Folgende Dinge wären schön, wenn es das mitbringen würde:
- eSATA
- Platz für 2 HDDs
- Non-Glare Display
- Lange Garantiezeit

Preislimit habe ich mir moment nicht wirklich gesetzt, da ich keine Ahnung habe, was ich ausgeben muss. Ich denke aber, dass ich nicht über 1500€ gehen möchte...

Könnt ihr mir helfen, ein vernünftiges Notebook zu finden?

Vielen Dank für eure Hilfe. :)
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Bei den anforderungen (vor allem design) würde nur ein vaio meines erachtens in frage kommen, oder halt ein macbook, obwohl das bei dem preis nicht machbar ist.
Bei dem Thinkpad gehen 2 HDDs rein mit utrabay, da weis ich allerdings nicht wie das bei den vaios ist.

kanns auch full hd sein, bzw. soll es 16:10 sein?
hast du probleme damit die 6gb ram selber aufzurüsten?
wenn du nur zu hause benutzt, dann auch ein glossy display?
 

Furgy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
16:10 oder 16:9 ist mir egal, hauptsache eine hohe Auflösung. ;)

Das mit den 2 HDDs muss ich dann halt im Notfall nachrüsten, das optische Laufwerk brauche ich sowieso sehr selten, und wenn, dann habe ich ein externes...

Ram selber aufrüsten ist kein Problem. ;)

Das Display sollte wenn möglich matt sein, aber wenn es glänzt ist es auch nicht so schlimm, da kann ich mich anpassen...
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
bist du sicher, dass du kein thinkpad w510 haben möchtest? das würde genau in deine anforderungen und budget passen? :D
 

Furgy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
Sind mir etwas zu teuer. Das günstigste W510 sprengt schon das Budget, dann habe ich aber erst eine 320er HDD und 2GB Ram...
 

Furgy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
Für das Geld könnte ich mir aber auch ein Schenker-Notebook kaufen:

XMG P700 PRO Gaming Notebook 43,9cm (17,3")
• NVIDIA GeForce GTX 460M 1536MB GDDR5
• Intel® Core™ i3-370M | 2,40GHz 3MB
• 8GB (2x4096) SO-DIMM DDR3 RAM 1333MHz
• Intel® SSD X25-M G2 80GB, SATAII (SSDSA2MH080G2C1)
• Seagate Momentus XT 7200.1 500GB / 4GB HYBRID, 7200U/Min (ST95005620AS)
• TSST / SonyNEC / LG DVD±R/±RW/-RAM/ DL(+R) SATA Multinorm
• Intel® Centrino® Ultimate-N 6300
• int. Bluetooth-Modul
• Basis-Garantie: 24M. Pickup&Return | 6M. Sofort-Reparatur -DE
• ohne Betriebssystem
• Microsoft Office 2010 Starter (nur bei Bestellung und Vorinstallation von Windows 7)
• Keyboard SWISS
Mit der Marke habe ich aber keine Erfahrung...
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Du willst dir für 1500€ nen notebook mit nem i3 kaufen?

Ich hab auch keine erfahrung mit mysn notebooks, die entscheidung liegt aber letztendlich bei dir.

du kannst den sony oben auch für 1300€ nehmen und dann noch aufrüsten, aber liegt auch in deiner hand.
 

Furgy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
Die CPU ist ja nebensächlich, ich brauche Arbeitsspeicher und eine nVidia Grafikkarte, dazu eine hohe Auflösung. ;)
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Nein die CPU ist nie nebensächlich, aber ich will dir nichts ausreden, sondern nur vorschläge machen.

Und da ich meinen vorschlag schon gemacht habe, halte ich mich da jetzt raus :D
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
weil von der cpu alles abhängt. du brauchst viel grafikleistung und hast ne gute grafikkarte drin? dann limitiert eine schwache cpu die grafikleistung. ein i3 und eine gtx460m ist einfach eine super unharmonische zusammenstellung.
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.408
Ich würde dir ein HP Elitebook 8540p empfehlen...
http://geizhals.at/deutschland/a512990.html

Das liegt zwar knapp über der Grenze, allerdings bekommst du dafür aber auch wirklich ein robustes und professionelles Gerät mit dem das arbeiten echt Spaß macht.
Es sind zwar nur 4GB RAM alleridngs kannst du dir einfach einen 2. dazu stecken (kosten derzeit ja eh nur sehr wenig).
eSATA ist dabei, non-glare Display, 36 Monate Garantie (mit Carepack bis zu 5 Jahre), dedizierte Nvidia Graka mit 1GB eigenem Speicher, 5x USB (2 davon sogar USB 3.0!), WLAN abgn......also eigentlich alles was du brauchst bzw. gefordert hast.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.105
ja elitebook 8540p mit ultrabayschacht für2.hd ram selbst nachrüsten alternativ würde ich mal nen t510 anschaun!
ev kommt auch ein demoppolgerät in frage?!
 
Top